Alle Artikel mit dem Schlagwort: Back To Eden

Gemüsegarten anlegen ohne Umgraben

Beetfläche kann man ja nie genug haben (wir zumindest nicht). Umgraben ist aber gar nicht mein Ding, denn es ist erstens anstrengend und zweitens nicht gut für das Bodenleben. Zum Glück gibt es aber eine super einfache Methode, wie man ohne Umgraben super schnell einen Gemüsegarten anlegen kann, und um die soll es heute gehen. Wir haben alle unsere  Beete nach dieser Methode angelegt und uns so eine Menge Arbeit erspart. Warum man nicht umgraben sollte Der fruchtbare Boden umspannt unseren Planeten in einer hauchdünnen Schicht und weltweit stehen wir vor einem großen und leider oft übersehenen Problem, denn immer mehr Boden ist durch Erosion gefährdet. Es ist unsere Aufgabe, den Boden, der uns ernährt, zu schützen, aufzubauen und belebt zu halten. Boden sollte also nie unbedeckt sein, wo er Wind und Wetter schutzlos ausgeliefert ist, sondern entweder bewachsen oder gemulcht sein. Am besten beides. Zum Bodenschutz gehört auch, nicht umzugraben, wenn es nicht unbedingt sein muss. So bleiben die natürlichen Bodenschichten erhalten und das Beet wird nicht zum Massengrab für Bodenlebewesen, die vor allem …

Gemüse anbauen Selbstversorgung für Anfänger

Unser neuer Garten

Heute gibt’s eine Tour durch unseren frühlingshaften Gemüsegarten. Den haben wir im Herbst nach unserem Umzug neu angelegt. Um so zufriedener bin ich, trotz des lausigen Wetters jetzt schon einiges ernten zu können. Nachdem Hochbeet 1 uns den Winter über kontinuierlich mit Spinat versorgt hat, musste der der Großteil davon Salat, Mangold und Melde weichen. Melde und Mangold sind ausgesät, lassen bisher jedoch auf sich warten, bald werden hier auch unsere Einlegegurken wachsen. Wir probieren dieses Jahr den regenbogenfarbenen Mangold von Dreschflegel aus. Gegen die Wühlmäuse, die uns im Winter das ganze Beet durchlöchert hatten, habe ich außerdem eine Reihe Knoblauch gesteckt. Das ist nur eine von vielen Maßnahmen, die dazu geführt haben, dass die Mäuse endlich von unseren Beeten ablassen. Zu unserem Kampf gegen die Wühlmäuse gibt es ebenfalls einen Artikel. In Hochbeet 2 stehen Erdbeeren in Mischkultur mit Knoblauch und Lauch, der gerade erst gepflanzt wurde. Den Knoblauch habe ich im Herbst gesteckt, man sieht deutlich den Vorsprung gegenüber dem Knoblauch in Hochbeet 1, den ich erst im Frühling gesteckt habe. Auch in …