Garten DIYs, Selbermachen
Kommentare 6

DIY Pflanzschilder für den Gemüsegarten

Ich bin fast noch talentierter im Tassen-Fallenlassen als mein dreijähriger Sohn und irgendwie sind es immer die schönsten Stücke, die zuerst kaputt gehen. Aber neuerdings habe ich keinen Grund mehr, mich darüber zu ärgern. Im Gegenteil: Je schöner die zerdepperte Tasse oder der kaputte Teller, desto besser. Aus den Scherben kann man nämlich wunderbare DIY Pflanzenschilder selber machen für den Gemüsegarten.

DIY Pflanzenschilder für den Gemüsegarten 

DIY Pflanzenschilder für den Gemüsegarten

Beim Aussäen sind Namensschilder super hilfreich, um die einzelnen Reihen zu markieren. Manche Gemüse-Arten brauchen nämlich einige Wochen, ehe sie aufgehen, und bis dahin habe ich oft vergessen, wo ich was ausgesät habe. Bisher habe ich dafür immer in Streifen geschnittene Tetra Paks genommen, die bei Regen aufgeweicht und zerfleddert sind. Damit ist jetzt Schluss. Upcycling darf auch stylisch sein. :P

Scharfe Kanten und Spitzen bearbeite ich entweder vorsichtig mit dem Hammer oder schmirgele sie mit grobem Sandpapier rund. Schließlich sind in unserem Garten Kinder unterwegs und ich habe keine Lust, barfuß in eine Scherbe zu treten.

DIY Pflanzenschilder für den Gemüsegarten 

DIY Pflanzenschilder für den Gemüsegarten

Auf meinem Pinterest-Profil findest du noch viele andere Garten-Ideen und DIYs. Klicke hier, um mir zu folgen:

Bist du auch so ein Tollpatsch? Woraus bastelst du deine Pflanzenschilder? Ich freue mich wie immer über Kommentare.

6 Kommentare

  1. Anna sagt

    Hi Marie,
    was benutzt du denn für einen Stift, um die Scherben zu beschriften? Ist der Wasserfest?
    Viele Grüße
    Anna

    • Luci sagt

      Hallo Anna,
      ja mit einem wasserfesten Stift hält die Schrift den nächsten Regenschauer aus. Wichtig ist, dass die Scherben sauber sind, dann hält der Stift besser.
      Liebe Grüße
      Luci von Wurzelwerk

  2. Patrick sagt

    Was hast du denn für schone Tassen? Bei meinen würde das längst nicht so gut aussehen…

  3. Das Tassen-Schussel-Problem kenne ich. Ich dekoriere damit dann immer meine Steinwurzsammlung, bzw. erweitere sie :D. Aber als Schildchen gefallen mir deine Scherben auch ganz gut :).

    Liebe grüße
    Helena

  4. Mir geht es da wie dir! Ständig fallen mir Tassen runter und wenn nicht mir, dann meinem Menne oder den Jungs. Wir haben dann auch schon einmal Scherben für unsere Kräuter genutzt, aber ich ärgere mich dennoch immer wieder über den Verlust meiner Tassen. :-) Die Idee mag ich allerdings trotzdem! :-)

    Viele Grüße
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.