Garten
Kommentare 90

28 Gemüsearten und ihre wirksamsten Mischkultur-Partner + Beispielplan

Gemüsegarten Anbauplan erstellen

Wer möchte seine Ernte schon an Mehltau oder Kohlfliegen verlieren? Wir jedenfalls nicht! Um unsere Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu befreien, wollen wir aber auch keine chemischen Pflanzenschutzmittel benutzen. Die haben nämlich weder in unserem Garten noch in unserem Essen etwas verloren.

Stattdessen sorgen wir dafür, dass sich die Pflanzen selbst beschützen, indem wir unser Gemüse in Mischkultur anbauen.

Eine typische Mischkultur sind Möhren und Zwiebeln. Wenn man Möhren- und Zwiebelreihen in seinem Garten abwechselt, halten sie sich nach dem Motto „Möhre gegen Zwiebelfliege und Zwiebel gegen Möhrenfliege“ die Schädlinge fern.

Natürlich ist die Mischkultur keine Garantie für einen gesunden Garten, aber sie macht einem das Gärtnerleben um einiges leichter. Die Mischkultur ist in unseren Augen die einfachste Art, zu vermeiden, dass sich Schädlinge im Garten breitmachen.

Mischkultur im Gemüsegarten: 28 wirksame Mischkultur-Kombinationen für Garten oder Hochbeet. Die ultimative Mischkulturtabelle für Tomaten, Kräuter und Co. 

Merk dir den Mischkulturplan auf deiner Gartenpinnwand!

Die Effekte der Mischkultur-Partnerschaften sind umso größer, je dichter die Gemüsearten beieinanderstehen. Außerdem funktioniert die Mischkultur am besten, wenn die Gemüsebeete windgeschützt sind.

Jetzt im Winter erstellen wir unseren Anbauplan für die nächste Gartensaison. Dabei gruppieren wir die einzelnen Gemüsearten mithilfe von Mischkultur-Tabellen so, dass sie möglichst Symbiosen eingehen. Diese Tabellen basieren auf den Erfahrungen vieler Gärtner*innen.

Trotzdem notieren wir uns immer auch eigene Beobachtungen und versuchen, unsere eigenen Rückschlüsse über Pflanzenfreundschaften und -feindschaften zu schließen. (Ja, es gibt auch Pflanzen, die einander gar nicht leiden können und dementsprechend weit auseinander gepflanzt werden sollten.)

Damit du auch loslegen und deinen Anbauplan erstellen kannst, habe ich dir die wichtigsten Mischkulturpartner für die einzelnen Gemüsearten aufgelistet. Im Internet gibt es verschiedene Mischkulturtabellen, die sich teilweise widersprechen oder unvollständig sind.

Deswegen habe ich diese mit Angaben aus Büchern wie “Gesunder Garten durch Mischkultur” von Gertrud Franck, “Der Garten – Anstiftung zur Selbstversorgung” oder dem biologischen Gartenbuch abgeglichen, unsere eigenen Erfahrungen mit aufgeschrieben und eine neue Liste erstellt:

Aubergine

Günstig: Blumenkohl, Brokkoli, Salat, Kohl, Spinat
Ungünstig: Erbsen, Paprika, Rote Bete

Bohnen

Günstig: Kohl, Sellerie, Bohnenkraut, Gurken, Kürbis, Tomaten, Salat, Rüben, Spargel, Rhabarber, Kresse, Dill
Ungünstig: Bohnen, Erbsen, alles aus der Zwiebelfamilie, Fenchel

Brokkoli und Blumenkohl

Günstig: Rote Bete, Sellerie, Aubergine, Erbsen, Kartoffeln
Ungünstig: Zwiebeln, Kohl

Erbsen

Günstig: Kohl, Salat, Rhabarber, Puffbohnen als Stützpflanze, Rettich, Spargel, Karotten
Ungünstig: Zwiebel- und Lauchgewächse, Bohnen, Kartoffeln, Tomaten

Erdbeeren

Günstig: Buschbohnen, Knoblauch, Lauch, Zwiebeln, Ringelblumen, Chrysanthemen
Ungünstig: Kohl

Fenchel

Günstig: Gurken, Salat, Erbsen, Anbau nach Frühkartoffeln
Ungünstig: Bohnen, Tomaten, Kümmel, Paprika, Kohlrabi

Gurken

Günstig: Dill, Bohnen, Kohl, Zwiebeln, Salat, Knoblauch, Mais, Paprika, Sellerie, Spinat
Ungünstig: Radieschen, Rettich, Zucchini

Karotten

Günstig: Zwiebel- und Lauchgewächse, Erbsen, Radieschen, Rettich, Dill, Pfefferminze
Ungünstig: Sellerie

Kartoffeln

Günstig: Bohnen, Meerrettich, Pfefferminze, Baldrian, Kohlrabi, Kapuzinerkresse, Mais
Ungünstig: Aubergine, Tomaten (!), Erbsen, Sellerie

Knoblauch

Günstig: Möhren, Erdbeeren, Salat, Gurken, Obstbäume
Ungünstig: Erbsen, Bohnen, Kohl, Zwiebel, Lauch

Kohlgewächse

Günstig: Möhren, Erbsen, Rhabarber, Tomate (!), Sellerie, Spinat, Kresse, Gurken, Aubergine, Mangold, Rote Bete, Pfefferminze
Ungünstig: andere Kohlarten, Zwiebel, Knoblauch, Erdbeeren, Kartoffeln

Kürbis

Günstig: Bohnen, Mais, Zwiebel
Ungünstig: Gurken, Zucchini

Lauch

Günstig: Möhren, Schwarzwurzeln, Kohlrabi, Erdbeeren, Salat, Tomaten, Sellerie, Pastinaken
Ungünstig: Rote Bete, Bohnen, Erbsen, Zwiebeln, Knoblauch

Mais

Günstig: Bohnen, Kürbis, Gurken, Kohl, Möhren, Pastinaken
Ungünstig: Sellerie, Rote Bete

Mangold

Günstig: Möhren, Radieschen, Kohl, Bohnen, Pastinaken
Ungünstig: Rote Bete, Spinat, Schwarzwurzel

Obstbäume

Günstig: Knoblauch, Kapuzinerkresse, Meerrettich
Ungünstig: nichts :)

Paprika

Günstig: Tomaten, Gurken, Kohl, Möhren
Ungünstig: Walnuss, Aubergine, Fenchel, Kapuzinerkresse

Rote Bete

Günstig: Bohnen, Zwiebeln, Gurken, Salat, Knoblauch, Kohl, Lauch, Salat, Zucchini
Ungünstig: Spinat, Mangold, Aubergine, Kartoffeln, Lauch

Radieschen und Rettich

Günstig: Salat, Spinat, Erbsen, Möhren, Bohnen, Kohl, Mangold, Kresse, Petersilie, Pfefferminze, Bohnen, Erbsen, Erdbeeren, Mangold
Ungünstig: Gurken

Rhabarber

Günstig: Kohl, Salat, Spinat, Bohnen, Erbsen
Ungünstig: nichts

Salat

Günstig: Auberginen, Bohnen, Bohnenkraut, Erbsen, Rettich, Schwarzwurzeln, Rhabarber, Lauch, Knoblauch, Spargel, Ringelblumen
Ungünstig: Petersilie, Sellerie, Kartoffeln

Schwarzwurzel

Günstig: Lauch, Ringelblumen, Salat, Bohnen, Möhren, Radieschen
Ungünstig: Mangold

Sellerie

Günstig: Bohnen, Erbsen, Dill, Ringelblumen, Kohl, Tomaten, Spinat, Lauch
Ungünstig: Sellerie, Möhren, Mais, Salat, Kartoffeln,

Spargel

Günstig: Dill, Petersilie, Salat, Ringelblumen!, Erbsen, Bohnen
Ungünstig: keine

Spinat

Günstig: Rhabarber, Rettich, Radieschen, Bohnen, Kohl, Kresse, Tomaten, Sellerie, Aubergine
Ungünstig: Rote Bete, Mangold

Tomaten

Günstig: Salat, Kohl!, Sellerie, Lauch, Bohnen, Kamille, Petersilie, Basilikum, Zwiebeln, Knoblauch
Ungünstig: Gurken, Fenchel, Kartoffeln!, Erbsen, Walnuss

Zucchini

Günstig: Bohnen, Mais, Zwiebel
Ungünstig: Gurken, Kürbis

Zwiebel

Günstig: Möhren, Kürbis, Erdbeeren, Tomaten, Rote Bete, Dill, Kamille, Zucchini
Ungünstig: Bohnen, Kartoffeln, Kohl, Erbsen, Lauchgewächse

Anbauplan erstellen

Ich weiß noch, dass mich das Thema Anbauplan als Gartenanfängerin ziemlich überwältigt hat. Es gibt sooo viel zu beachten! Ich war ganz ehrlich überfordert und hatte in meinem ersten Gartenjahr letztendlich gar keinen Anbauplan, weil ich nicht wusste, wo ich anfangen sollte.

Jetzt weiß ich, dass wir vieeel mehr geerntet hätten, wenn wir einen guten Plan gehabt hätten. Und dass es längst nicht so kompliziert ist, einen guten Anbauplan zu erstellen, wie ich anfangs gedacht habe.

Falls es dir genauso geht wie mir anfangs, habe ich eine gute Nachricht:

Damit du es leichter hast, habe ich eine Anleitung zum Erstellen eines Anbauplans geschrieben, die du Schritt für Schritt durchgehen kannst. Wenn du alle Schritte befolgst, hältst du am Ende einen fertigen Plan in den Händen. Das ist genau die Anleitung, die ich damals gebraucht hätte. :)

Also, viel Spaß beim Planen! Hier geht’s zur Anleitung:

Wie du einen Anbauplan für deinen Gemüsegarten erstellst

Fertiger Mischkultur-Beispielplan

Stattdessen kannst du dir aber auch gerne meinen fertigen Mischkultur-Anbauplan herunterladen, da habe ich die ganze Planung schon für dich erledigt:

Hol dir den Gemüsegarten-Beispielplan!

Trag dich hier ein und ich versorge dich rund ums Jahr mit meinen besten Gartentipps per Email. Und den Gemüsegarten-Pflanzplan gibt’s als Willkommensgeschenk obendrauf!

 
 
 

Her damit!

Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen.

.

Baust du dein Gemüse in Mischkultur an? Funktioniert das bei dir auch so gut? Hast du schon eigene Beobachtungen über Pflanzenfreundschaften und -feindschaften gemacht?

Kategorie: Garten

von

Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines fünfjährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

90 Kommentare

  1. Barbara sagt

    Ich würde mich gern eintragen und den Plan erhalten, aber auf meinem Handy ist das “her damit” nicht verlinkt. Kannst du mich eintragen? Danke!

    • Marie sagt

      Tut mir leid, irgendwie spinnt die Technik. Ich habe dir den Plan von meiner privaten Emailadresse aus geschickt und dich manuell eingetragen. :)
      Liebe Grüße! Marie

  2. Brigitte Seipel sagt

    Hallo Marie
    Kann mich auch nicht eintragen, bitte füge mich auch zu Deinem Verteiler. Vielen lieben Dank, bin Neubesitzer eines Gewächshauses und werde dieses Jahr das erste mal drin pflanzen

  3. Gianna Kaifie sagt

    Hallo Marie,
    Leider klappt es bei mir auch nicht.Könntest du mich auch manuell hinzu fügen? Herzlichen Dank!

  4. Ursula sagt

    Hallo Marie

    kannst du mich bitte auch eintragen? Bin total gespannt auf den
    Mischkulturplan (bin auch mit den diversen Infos überfordert).

    Herzlichen Dank!

    Ursula

  5. Yasmine sagt

    Liebe Marie, wir haben gerade ein wenig in deinem Blog gestöbert und finden ihn sehr toll! Würden uns sehr über Neuigkeiten und deinen Mischkulturplan freuen! Leider funktioniert das sich eintragen nicht :( Also bitte bitte manuell eintragen, lieben Dank!

      • Daniel Hädicke sagt

        Ich habe im vorletzten Herbst einen Garten überschrieben bekommen, mein Erster . Ein wahrer “Glücksgriff” .Letztes Jahr habe ich Dank des sehr akribischem Vorbesitzer, und dementsprechend guten Boden, schon eine reiche Ernte eingefahren. Hab auch mit Vorkulturen und Mischkulturen gearbeitet . Tomaten, Paprika, Bohnen, Mangold,verschiedenste Beeren, Äpfel, Pfirsiche , Kräuter, Zwiebeln u.s.w, u.s.w. Nichts mit Chemie behandelt. Wenn ich alles, in der Qualität, im Laden gekauft hätte ,wär ich wahrscheinlich arm gewesen. Abgesehen davon das die direkte Arbeit für das eigene Essen unbezahlbar ist. Und dank solcher sehr informativen Seiten haben kann ich mich an kein einzigen Totalausfall erinnern. Klasse Arbeit.

  6. Thomas sagt

    Hallo Marie,
    ich habe mich für den Newsletter eingetragen, um den Plan zu bekommen. Leider fnktioniert das wohl immer noch nicht. Kannst du das bei Gelegenheit manuell machen?
    Vielen Dank! Thomas

  7. Claudia sagt

    Hallo Marie
    Marie,
    kannst du mich bitte auch eintragen? das selber eintragen klappt immer noch nicht
    Ich bin sehr gespannt, was zusammenpasst.
    Weißt du zufällig ob man Zwiebeln zu den Himbeeren pflanzen kann?
    Betreibst du auch Fruchtfolge ( also rotierend über 3 Jahre) ?
    Vielen Dank!
    Claudia

  8. anne sagt

    Hallo, kannst du mich bitte auch eintragen und mir den Anbauplan zusenden? Vielen Dank :)

  9. Antonella Serio sagt

    Hallo Marie,
    Mit dem Eintraten klappt es leider immer noch nicht. Bitte trage mich auch ein und schicke mir dein Mischkulturpkan, auf den ich sehr gespannt bin.
    Danke
    Antonella

  10. sabri sagt

    Hi marie,
    Dein Blog macht so ein Anfänger wie auf den guten Weg der biogärtnerei. Was mischkultur betrifft, komme ich durcheinander. Jede Gärtner widerspricht den anderen. Warum gibt es nicht die eine Tabelle?
    Ich freue mich wenn du mich auch einträgst
    Danke

  11. Conny81 sagt

    Hallo,

    bin gerade auf deinen Blog gestossen. Bin total begeistert. Wollte mich für den Beispielplan eintragen. Leider funktioniert das irgendwie nicht. Könntest du ihn mir trotzdem senden?

  12. Babs Müller sagt

    Hallo liebe Marie,

    auch ich würde gerne nach deinem Mischkulturplan anbauen. Bitte nimm mich in deinen Followern auf.

  13. Franz Josef Segger sagt

    Hallo Marie,

    kannst du mich bitte auch eintragen für den Gemüsegarten-Beispielplan.

    LG

  14. Edeltraud Dittler sagt

    Toller Bericht! Würdest du mir bitte Deinen Plan zuschicken?
    Bin jetzt schon gespannt, ob ich damit die Weiße Fliege in den Griff bekomme!

  15. Maria Elisabeth Nestler sagt

    Hallo Marie
    kannst du mich bitte auch eintragen.
    Freue mich auf den Plan.

    Dankeschön
    Marlies

  16. Caro sagt

    Hallo,
    toller Beitrag! Könntest du mir diesen Pflanzplan bitte auch zuschicken, habe es schon ein paar mal versucht mich dem Newsletter anzumelden. Danke

  17. Soma sagt

    Trag dich hier ein und ich versorge dich rund ums Jahr mit meinen besten Gartentipps per Email. Und den Gemüsegarten-Pflanzplan gibt’s als Willkommensgeschenk obendrauf!
    Leider konnte ich E-Mail im Feld oben nicht abschicken. Das Feld HER DAMIT reagierte nicht. So probiere ich auf diesem Weg.Ich freue auf die besten Gartentipps und Pflanzenplan. Vielen Dank!
    LG.Soma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.