News
Kommentare 90

Das ist überwältigend!

Gewinnspiel Saatgut

Manchmal ist es an der Zeit, danke zu sagen. :) In den letzten Monaten ist mein Blog extrem gewachsen. Mittlerweile hat Wurzelwerk über 50.000 Aufrufe im Monat. Freunde! Das ist unglaublich! Ihr seid unglaublich!

Viel wichtiger als irgendwelche Statistiken finde ich aber eure lieben Emails und Kommentare. Ich freue mich immer so, von euch zu hören! So viele von euch sind auf dem Weg in ein natürlicheres, unabhängigeres und glücklicheres Leben. Dass ich ein Teil davon sein darf, macht mich unglaublich stolz!

Gewinnspiel

Deswegen möchte ich euch gerne etwas zurückgeben. Ich habe ein Saatgut-Set aus meinen liebsten Gemüsesorten zusammengestellt, das eine*r von euch gewinnen kann. Dieses Überraschungs-Paket enthält neben Möhren-, Erbsen-, Radieschen-, Salat- und Tomatensamen auch Saatgut von einigen alten Gemüsearten, die man im Laden oft gar nicht mehr kaufen kann.

(An die Balkongärtner*innen unter euch: Alle Sorten, die ich ausgewählt habe, lassen sich auch in Kübeln auf dem Balkon anbauen.)

So kannst du an der Verlosung teilnehmen:

Um teilzunehmen, lass mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel da, in dem du erzählst, wo du auf deinem Weg in die Selbstversorgung gerade stehst. Was sind deine Pläne für 2018? Was sind deine Herausforderungen und was hast du bisher schon erreicht? Auch wenn du gerade erst anfängst: Ich würde wahnsinnig gerne von dir hören. Jeder Kommentar wandert in den Lostopf.

Das Gewinnspiel läuft übrigens auch auf meiner Facebook-Seite. Du kannst also sowohl hier auf dem Blog als auch auf Facebook teilnehmen und deine Gewinnchance so verdoppeln. :)

Um teilnehmen zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein. Unter allen Kommentaren, die bis zum 31.01.18 hier bzw. auf Facebook eingehen, werde ich per Zufallsgenerator einen Gewinner auslosen und mich dann per Email bzw. Facebook-Nachricht bei ihm oder ihr melden.

Bis dahin!
Marie

Update: Danke für eure tollen Kommentare! Ich habe mich richtig gefreut, zu lesen, was ihr alles macht und von euren Plänen zu hören! Das Gewinnspiel ist geschlossen und gewonnen hat…
(Trommelwirbel)
Stephi!
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Saatgut! Es ist schon auf dem Weg zu dir. :)

Kategorie: News

von

Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines dreijährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

90 Kommentare

  1. Claudia Jovy sagt

    Liebe Marie!
    Ich fange in diesem Jahr an mit der ˋkleinenˋ Selbstversorgung: Kartoffeln und Bataten im Sack, Tomaten, Salat und ein paar Möhren kommen in das Gewächshaus, wenn es dann im Frühjahr hoffentlich steht….. letzte Woche hatten wir hier noch 50 cm Schnee – in fast 700 m Höhe scheint mir der Versuch mit dem Gewächshaus die beste Alternative zu sein. Bin gespannt!

  2. Murphi sagt

    Hallo Marie,

    seit diesem November haben wir eine eigene Garten. Mein Traum ist endlich in Erfüllung gegangen! Das erste Jahr werden wir zwar schon einiges anbauen, aber auch beobachten, was im Garten so passiert, vielleicht gibt es ja die eine oder andere Überraschung, die wir noch gar nicht entdeckt haben.
    Trotzdem versuchen wir uns so gut es geht auf unsere erste Gartensaison vorzubereiten und dabei bin ich auf deinen Blog getoßen. Es hilft mir wirklich sehr, von deinen Erfahrungen zu lesen und deine Tips aufzuschreiben! Vielen Dank! Ich wünsche euch alles Gute für das kommende Gartenjahr!

  3. Annette sagt

    Liebe Marie,
    Vielen Dank für deinen tollen Blog! Ich lese hier sehr gern und hole mir Inspiration für meinen neuen Garten. Ich habe früher auf meinem Balkon in Berlin ein bisschen gegärtnert und nun endlich einen richtigen Garten! 🌞 wir wohnen erst seit zwei Monaten hier. Daher bin ich bisher vor allem mit der Planung meiner Beete für das kommende Jahr beschäftigt. Ich kompostiere schon fleißig und bin dabei das kleine Gewächshaus rundherum einsatzfähig zu machen. Ich wünsche mir das wir in Sommer schon einiges aus unserem Garten genießen können. Früher oder später möchte ich gern unseren gesamten Gemüsebedarf aus dem Garten decken. Mal schauen, wann das soweit sein wird. Das Saatgutpaket wäre wundervoll um nun zu starten!
    Ganz herzliche Grüße!
    Annette

  4. Julia sagt

    Hallo Marie,
    Leider ist unser Garten winzig, sodass eine komplette Selbstversorgung wohl immer ein Traum bleiben wird. Zumal auch die Kinder noch ein wenig Platz darin beanspruchen. Umso detailierter versuche ich den vorhandenen Platz auszunutzen und die Beete zu perfektionieren. Bislang sind wir über ein paar Paprika, Tomaten und Erdbeeren sowie ein paar Kräutertöpfe nicht hinausgekommen, aber dieses Jahr soll sich das auch ändern. So ein Saatgut Paket fände ich super. Insbesondere die alten Sorten klingen spannend.
    Liebe Grüße
    Julia

  5. Verena Schmidt sagt

    Liebe Marie,

    wir stehen noch am Anfang, außer Tomaten, die macht mein Mann schon mehrere Jahre. Dieses Jahr will ich für unseren Kleinen ein Kinderbeet anlegen und Küchenkräuter anbauen. Vielen Dank für den tollen und hilfreichen Blog! ♥
    Liebe Grüße

  6. Karin sagt

    Hallo Marie,
    ich habe leider nur einen Balkon, dafür aber viel Wald und Natur vor der Tür.
    Ich freue mich schon auf den Frühling um wieder Bärlauch, Morcheln etc zu sammeln.
    LG aus dem Chiemgau

  7. Hallo Marie
    Wir sind eine 3 köpfige Familie. Ich habe letztes Jahr 4 Hochbeete (je 1×1m) bekommen. Dann noch etwas Platz für Gurke und Tomaten. Daher werde ich wahrscheinlich nicht ganz so unabhängig sein können. Aber ich werde versuchen so viel wie möglich umzusetzen.
    Liebe Grüße
    Uschi

  8. Micha sagt

    Hallo, ich bin erst seit kurzem Leser deines Blogs. Ich habe vor 2 Jahren ein ca. 5000qm großes Stück Land gekauft. Dort habe ich bisher 3 Spalier Reihen erstellt und mit Äpfel und Birnen Bäumen bepflanzt. Letztes Jahr hatte ich dann Kartoffeln, Kohlrabi, Salat, Mangold, Möhren, Radieschen,… angebaut. Dieses Jahr möchte ich ein 4. Spalier bauen und mit Pfirsiche und Aprikosen bepflanzen. Später Sollen dann noch Tiere wie Hühner und Schafe folgen. Somit wird mir sicherlich 2018 nicht langweilig werden… :-) Hoffen wir mal, dass es nicht wieder so späte Fröste gibt, die dem Obst so zu schaffen machen…

  9. Bellu sagt

    Hallo!
    Ich freue mich hier sein zu dürfen und lese fleißig, damit ich in diesem Jahr durchstarten kann.
    Liebe Grüße
    Belli

  10. Lissowski Ira sagt

    Liebe Marie.
    Ich bin sehr experimentier freudig und habe jetzt nachgedacht mit Selbstversorgung zu starten. Deine Tipps helfen mir richtig gut. Wenn ich noch dazu deine Samenmischung gewinnen kann, dann hat der Tag noch mehr Sonnenstrahlen für mich.
    Grüße Ira

  11. Markus sagt

    Hi Marie,

    Wir haben uns vor einem Jahr ein Haus gekauft mit großem Grundstück und haben es letztes Jahr schon weitestgehend geschafft uns im Sommer selbst mit Gemüse zu versorgen. Dieses Jahr kommt ein Gewächshaus dazu und mehr Gemüse so dass es eingelagert auch über den Winter reichen soll. Grüße Markus

  12. Gesa sagt

    Hey, wir haben letztes Jahr unsere neue Wohnung bezogen. Endlich haben wir einen eigenen Garten! Letztes Jahr habe ich dann einfach mal angefangen mit Gurken, Karotten usw. Dieses Jahr soll es etwas planvoller Zugehen.
    Liebe Grüße
    Gesa

  13. Fräulein Rucksack sagt

    Hallo,
    habe gerade Dein Blog entdeckt und bin begeistert.
    Auf Deine Frage wollte ich gerade antworten, dass wir recht am Anfang sind. Aber das stimmt eigentlich nur auf das Gärtnern bezogen, aber Selbstversorgung ist ja nicht nur das. Viele Kleidungsstücke mache ich selbst, viele Alltagsdinge auch. Weil ich das Selbermachen schon immer so liebe.
    Liebe Grüße, Ann-Kathrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.