Monate: August 2018

Gemüsegarten gestalten Ideen

Gemüsegarten gestalten: 9 Ideen für einen hübschen Garten

Du willst deinen Gemüsegarten aufhübschen und schöner gestalten? Dann kommt hier die passende Inspiration! Ich habe 9 Ideen auf Instagram gesammelt, die ich abslout klasse finde und die sich (fast alle) ohne großen Aufwand und teure Anschaffungen in jedem Gemüsegarten umsetzen lassen: Gemüsegarten gestalten: 9 Ideen, die du schnell und einfach umsetzen kannst Der Eingang Ich lieeebe Gartentörchen, am allerbesten mit Bogen. Das hat einfach was, oder? Selbst so ein einfacher Bogen wie dieser macht richtig war her und ist ruck-zuck aufgebaut. An dem Bogen kannst du Bohnen, Gurken oder Wicken emporwachsen lassen. View this post on Instagram 🇩🇪Der Garten gerät allmählich zu einer grünen Hölle! Letztes Wochenende konnte ich noch durch die Pfade laufen, jetzt wird mir der Weg durch die Zucchini versperrt 🙈. 🇬🇧My garden turns slowly into a green hell! Last weekend I could pass the paths, but now the courgettes block my way 🙈. #bauerngarten #gardenlove #meingarten #gartenliebe #vegetableplot #vegetablelove #gardendesign #instagarten #gardenersworld #mygarden #gardenlove #happygardener #instagarden #growyourown #thehappygardeninglife #sonnenblume #outinthegreen #vegetablegarden #gardenlove #ilovegardening #vegetablebed #instagardenlover #hydrovegan #gärten #sonnenblumenliebe #blumenbeet #gardensofinstagram …

Selbstversorger-Garten planen

Selbstversorger-Garten planen: So erstellst du deinen 4-Jahres-Plan

Selbstversorgung aus dem eigenen Garten – geht das überhaupt? Jaaawohl! Ich halte es für durchaus realistisch, dass du es schaffst, in vier Jahren nur noch selbst angebautes Obst und Gemüse zu essen. Wie? Das zeige ich dir in diesem Artikel! Lass uns zusammen deinen Selbstversorger-Garten planen! Was brauchst du? Wenn du dein Obst und Gemüse möglichst selbst anbauen möchtest, solltest du zuerst einmal wissen, wie groß dein danach Bedarf ist. Danach richtet sich dann, wie groß dein Selbstversorger-Garten sein sollte und wovon du wie viel anbaust. Die einfachste Art, den Bedarf deiner Familie zu bestimmen, ist, für zwei oder drei Monate alle Einkaufszettel zu sammeln. Am Ende kannst du dann zusammenzählen, wie viele Möhren, Äpfel, Salatköpfe usw. ihr verspeist habt – und das auf ein Jahr umlegen. Wenn man sein Gemüse selbst anbaut, ist man natürlich von den Jahreszeiten abhängig. Erdbeeren gibt’s im Winter zum Beispiel nur in Marmeladenform und frische Tomaten erst frühestens ab Juni. Deswegen: Pass deine Einkaufsgewohnheiten doch jetzt schon an und kaufe regional und saisonal ein. So hast du ein viel …