News
Kommentare 66

Sehen wir uns bald auf YouTube? :)

Ooh, Leute, ich bin schon lange nicht mehr so aufgeregt gewesen wie im Moment. Ich plane nämlich einen Wurzelwerk-YouTube-Kanal, whooop, whoop! :)

Ich habe schon sooo lange vor, YouTube-Videos zum Thema Gemüsegarten und Selbstversorgung zu machen, und ständig kamen andere Projekte dazwischen. Und ich habe auch immer wieder den Schwanz eingezogen, weil ich irgendwie Angst davor hatte, YouTube-Videos zu machen. Immerhin ist es eine Sache, einen Blog zu schreiben, aber öffentlich Videos zu posten, ist nochmal etwas ganz Anderes.

Nicht, dass ich kamerascheu wäre. Nach über hundert Videos, die wir für meine Kurse gefilmt haben, liebe ich es, vor der Kamera zu stehen. Aber unser Privatleben ist mir sehr heilig, und obwohl ich “nur” einen Blog schreibe, habe ich schon viel zu viele merkwürdige Situationen erlebt. Es ist zum Beispiel nicht gerade toll, wenn du in deinen Garten kommst und da ein nackter Mann steht. ;)

Aber ich will mich von sowas nicht abhalten lassen! Ich habe sowas von Bock auf diesen YouTube-Kanal, und deswegen wird er definitiv in den nächsten Wochen kommen!

Ich habe immer wieder gemerkt, dass ich via Video eine viel tiefere Verbindung zu euch aufbauen und euch Anleitungen viel detaillierter zeigen kann – egal ob in meinen Onlinekursen oder den Videos, die ich für meine Newsletterabonnenten filme.

Was bedeutet das für den Blog?

Wenn du lieber liest als Videos schaust: Keine Sorge, am Blog wird sich nichts ändern. Hier wirst du immer noch (mindestens) einmal die Woche einen neuen Artikel vorfinden, vielleicht auch zwei Artikel. :)

Wann geht’s los?

Definitiv in den nächsten Wochen. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie lange ich brauche, um alles vorzubereiten, aaaber: Es dauert nicht mehr lange.

Am besten folgt ihr mir schon mal, damit ihr mitbekommt, wann es losgeht! 🎉 Hier ist der Link zu meinem Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCzrwDTU6gomqaAV8Wxr6G5g

Ich brauche eure Ideen!

Und damit der richtig, richtig gut und vor allem hilfreich für euch wird, brauche ich eure Hilfe:

Welche Videos wollt ihr auf meinem YouTube-Kanal sehen? Welche Themen interessieren euch?

Interessiert ihr euch eher für konkrete Anleitungen, wie ihr sie vom Blog kennt, oder möchtet ihr, dass ich euch mehr von unserem Selbstversorger-Alltag zeige? Oder eine gute Mischung aus beidem?

Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Update: Danke, danke, danke für eure ganzen tollen Ideen und Nachrichten! ♥♥♥

Kategorie: News

von

Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines fünfjährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

66 Kommentare

  1. Brita Klas sagt

    Hallo Marie, geniale Idee! Mir liegt das Thema Mulchen und der Schnitt von Beerenobst sehr am Herzen.
    Freu mich schon aufs erste Video!
    Vielen Dank!
    Brita

  2. Johann sagt

    Servus Marie,
    alle Deine Themen sind hoch Interessant,und mach was du von deinem Wissen an uns Weitergeben möchtest.
    Was mich gerade Interessiert ist selber Samen Züchten?(habe im letzten Winter eine Rote -Beete (Rahne) stehen gelassen,sie ist dann Ausgesossen,und im Oktober war sie voller Samen).Die werde ich im Frühjahr aussäen ,mal sehen was wird.
    Liebe Grüße
    Johann

  3. Babsi sagt

    Hi Marie,

    ich würde mich noch darüber freuen wenn du Videos zu dieser Intensivkultur von der du mal geschrieben hast machen würdest. Uns einen Einblick in dein Gartenbuch gibst- übrigens wo ist der Artikel dazu? und uns daran teilhaben lässt wie du deinen Anbauplan machst bzw. deine Aussaattermine, Pflanzungen… in deinen Kalender schreibst.
    Da ich jetzt auch stolze Besitzerin eines Gewächshauses bin interessiert mich natürlich auch alles dazu… anlegen, bepflanzen, Fruchtfolgen? Muss man im Gewächshaus Fruchtfolgen einhalten..

  4. Ich fände eine klare Gliederung in Hühnerhaltung, Ziegen, Garten gut. Wie geht es mit dem Hühnerstallbau und wie läuft so ein Alltag in der Hühnerhaltung ab? Ja, ich kann mir sehr viele Videos dazu heraussuchen, doch ich springe nicht gern durch Youtube sondern habe es auf wenige Web-Seiten konzentriert.
    Lieben Dank für deine Initiativen und den tollen Tipps. Manuela

  5. Susanne Bettschnitt sagt

    Hallo, Marie.
    Ich finde alles bisher interessant. Ich hatte z.B. mich nicht mehr an alle möglichen Kohlarten “ran gewagt” – regelmäßig hat mir irgendeine blöde Fliege nur noch schleimig abgefressene Blaukrautköpfe und zerfressenen Wirsing beschert. Ich werde mir so ein Netz besorgen und es im Frühling nochmal probieren.
    Mich interessiert vor allem, was für Hochbeete wichtig ist. Ich bin nicht mehr sooooo begeistert, am Boden kniend Unkraut zu zupfen etc – man wird älter…..:-(
    Deshalb haben wir 2 bauchhohe Hochbeete – gut nen Meter breit und so 2 Meter lang:
    Da gibt es für mich viele Fragen:
    – Fruchtfolge beachten – und wie? Man muss die Hochbeete nach einigen Jahren ohnehin
    zumindest teilweise erneuern und neu aufschichten.
    – Wie ist das mit dem Mulchen – was nimmst du dafür und wo kommt es her?
    – Ist der Pflanzplan im Hochbeet anders?
    Da ergibt sich sicher noch mehr, was entweder gleich oder anders als bei normalen Beeten gemacht werden muss……
    Ich bin gespannt, ob das mal ein Thema sein kann……
    Bis dahin alles Gute für dich
    von Susanne aus Veitsbronn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.