Garten
Kommentare 74

Dein kostenloser PDF-Aussaatkalender für 2021

Vorschau Aussaatkalender

Leuuute, ich bin total aufgeregt und glücklich, denn ich habe eine dicke, fette Überraschung für euch!

Er ist gerade fertig geworden und deswegen kommt hier nun dein fix und fertiger Aussaatkalender für 2021, den du ganz einfach herunterladen und ausdrucken kannst! Mit diesem super praktischen Helferlein verpasst du ab jetzt garantiert keinen Aussaattermin mehr. :)

Also nichts wie ran an deinen Aussaatkalender 2021! Hier kannst du ihn dir herunterladen:

Hol dir deinen Aussaatkalender!

    ​Mit dem Absenden bestätigst du die Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Tipps und Angebote zum Thema Selbstversorgung zu schicken.

    Wie funktioniert der Aussaatkalender?

    In deinem Aussaatkalender für 2021 findest du die besten Aussaat-Zeitpunkte für deine Jungpflanzenanzucht und für die Direktsaat im Freiland. So hast du immer genügend kräftige und prachtvolle Jungpflanzen am Start, wenn die Auspflanzzeit ansteht.

    Außerdem habe ich alle Termine für eine gestaffelte Aussaat im Freiland ausgeknobelt – so fährst du mühelos das ganze Jahr über eine kontinuierliche fette Ernte ein und hast in deinem Freiluft-Supermarkt immer ein üppiges Angebot an verschiedenen leckeren Gemüsen zur Verfügung.

    Damit du auf einen Blick siehst, welche Gartenarbeiten anstehen, habe ich dir Symbole für die verschiedenen Aufgaben in deinen Aussaatkalender 2021 gepackt.

    Das kleine Haus: Das ist der perfekte Zeitpunkt, um dein Gemüse im Haus auszusäen und vorzuziehen. Wie du siehst, darfst du schon im Januar Wintersalat vorziehen und auch im Februar gibt es bereits einiges zu tun. Deine kribbeligen, ungeduldigen Gärtnerfinger müssen also nicht allzu lange stillhalten! ;) 

    Das Samentütchen: Immer, wenn dieses Symbol im Kalender auftaucht, packst du deine entsprechenden Samentütchen und säst im Freiland aus!

    Das Pflänzchen: Nun können deine selbst vorgezogenen oder gekauften Jungpflanzen in die Beete umziehen. Denke daran, deine Schützlinge abzuhärten, also sie behutsam an die raue Welt da draußen zu gewöhnen, bevor du sie in die Freiheit entlässt.

    Unter jedem Monat habe ich dir zusätzlichen Platz gelassen, damit du dir eigene Notizen machen kannst. Denn wenn du fleißig alle deine Erfahrungen und Gedanken aufschreibst, entsteht daraus im Laufe der Zeit ein wunderbares Tagebuch mit allen Einzelheiten deiner Gemüseabenteuer. Noch Jahre später kannst du immer wieder nachlesen, welche Gemüse sich bei welchen Bedingungen wie entwickelt haben. So erschaffst du dir einen super wertvollen Erfahrungsschatz, auf den du jederzeit zurückgreifen kannst. :)

    Merk dir diesen Artikel auf Pinterest!

    Dein Gemüse-Aussaatkalender: Direktsaat und gestaffelte Aussaat

    Manche Gemüse wachsen ganz unkompliziert auch bei etwas ungemütlicheren Temperaturen zu prächtigen und super leckeren Gemüse-Exemplaren heran: Das sind die robusten Zeitgenossen, die du unbesorgt direkt ins Beet säen kannst. Mit ihnen hast du kaum Arbeit und du kannst dem Gemüse entspannt vom Liegestuhl aus beim Wachsen zusehen (und es gelegentlich anfeuern). ;)

    Vor der Aussaat solltest du darauf achten, den Samen ein feinkrümeliges und lockeres Saatbett zu bereiten. Ziehe den Mulch einfach an den Beetrand und locker den Boden mit einer (Doppel-)Grabegabel, ohne ihn zu wenden. Gröbere Bestandteile kannst du mit einem Rechen zerkleinern. Dann fühlen sich deine Samenkörner nämlich so wohl, dass sie es kaum abwarten können, zu keimen und ihre ersten Blättchen in die Luft zu strecken.

    Damit du das ganze Jahr über leckeres Gemüse schlemmen kannst, ist es wichtig, dass du dein Gemüse gestaffelt aussäst – es also alle paar Wochen neu aussäst. In deinem Aussaatkalender 2021 stehen natürlich schon alle Nachsaat-Termine drin. Du kannst sofort loslegen, ohne lange zu planen und zu knobeln!

    Bei der gestaffelten Aussaat schickst du dein Gemüse zum Sport – dem Staffellauf. Die erste Aussaat keimt, wächst, wird geerntet und übergibt währenddessen den Staffelstab an die folgende Saat. Die keimt, wächst, wird geerntet und übergibt den Staffelstab… du verstehst das Prinzip? ;) Alles was du noch tun musst, ist, das Saatgut rechtzeitig in den Boden zu bringen und kontinuierlich zu ernten.

    Durch ständiges Nachsäen entstehen keine Lücken im Beet und du nutzt deine Fläche optimal aus. Auch von kleinen Beeten kannst du so einen ziemlichen Berg an Gemüse ernten. Genial, oder?

    Dein PDF-Aussaatkalender: Die Jungpflanzenanzucht

    Es gibt Gemüse, die sich super lange in den Beeten räkeln, bevor sie uns mit einer Ernte belohnen. Wenn diese Kandidaten dann zusätzlich auch noch ziemliche Frostbeulen sind, haben sie kein leichtes Spiel. Denn in unseren Breitengraden, wo es bis Mitte Mai noch Frost geben kann, schaffen diese Kandidaten es kaum, in der kurzen Zeit Früchte anzusetzen und ausreifen zu lassen.

    Damit du von diesen Gemüsen trotzdem üppig ernten kannst, solltest du sie im Haus vorziehen. So verschaffst du ihnen den entscheidenden Wachstumsvorsprung. Wenn du sie nach den Eisheiligen auspflanzt, sind deine Pflänzchen nämlich schon kräftige Teenager, die sich im Beet schnell einleben und zu großen und prächtigen erwachsenen Pflanzen werden. Es bleibt ihnen dann genügend Zeit, viiiele leckere Früchte anzusetzen und dir eine super Ernte zu verschaffen.

    Alles was du für eine erfolgreiche Jungpflanzenanzucht wissen solltest, kannst du in dem Artikel „Jungpflanzenanzucht im Haus vorziehen“ nachlesen. Schau da gerne einmal vorbei!

    Aussaaten bündeln = Zeit sparen!

    Ich bündele meine Aussaaten gerne, sodass ich gleich mehrere Gemüse an einem Tag vorziehe, aussäe oder pflanze. Das ist eine echte Zeitersparnis! Deswegen habe ich im Kalender auch immer sinnvolle Gemüse zusammen gelegt.

    Und das ist nur einer von vielen Tricks, um ohne viel Zeitaufwand und Mühe leckeres Gemüse rund ums Jahr zu ernten. Du willst noch mehr Tricks? Aber sehr gerne!

    Schau doch einfach mal bei meinem Artikel “10 Tipps für einen pflegeleichten Gemüsegarten” vorbei. Da zeige ich dir noch mehr Tricks zum mühelosen Gärtnern.

    Dein Aussaatkalender und der Mulch

    Mit dem Aussaatkalender für dein Gemüse hast du ein geniales Tool an der Hand, um zum richtigen Zeitpunkt zu säen und zu pflanzen. Aber eines ist auch noch super wichtig: Das Mulchen deiner Beete, damit sich deine Zöglinge pudelwohl fühlen!

    Wenn deine Jungpflanzen ungefähr zehn Zentimeter hoch sind, kannst du sie das erste Mal mulchen. Die kuschelige Decke aus zum Beispiel Grasschnitt und Holzhackschnitzeln auf dem Boden sorgt nämlich dafür, dass deine Pflänzchen es immer schön feucht haben. Außerdem unterdrückt der Mulch auch das lästige Unkraut, das so gerne versucht, deine Beeten zu erobern – und sich mit deinem Gemüse einen Wettkampf um Licht und Nährstoffe liefert.

    Damit du alles richtig machst beim Mulchen, schau dir am besten auch meinen Artikel “Die 7 größten Fehler beim Mulchen von Gemüsebeeten” an. Ich wäre froh gewesen, wenn ich das alles am Anfang meiner Gärtnerlaufbahn schon gewusst hätte! Und du musst ja nicht unbedingt meine Fehler wiederholen. ;)

    Mit deinem Aussaatkalender 2021 kannst du ganz beruhigt in die neue Gartensaison starten und schon mal von einer super reichen Ernte träumen. Du verpasst nämlich ab jetzt keinen einzigen wichtigen Termin mehr in deinem Garten und wirst dich das ganze Jahr mit deinem eigenen Gemüse verwöhnen können. Das sind doch tolle Aussichten, oder?

    Du hast so richtig Lust bekommen, deinen Garten für das nächste Jahr zu planen? Dann schau doch auch bei diesen Artikeln vorbei:

    Was ist deine perfekte Gartengröße?

    Gemüsegarten anlegen in 7 einfachen Schritten

    Dein fix und fertiger Gemüsegarten-Beispielplan

    Naa, hast du dir den Aussaatkalender 2021 schon geholt? Hast du noch mehr Tipps zur Aussaatplanung? Ich freue mich über Kommentare!

    Kategorie: Garten

    von

    Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines sechsjährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

    74 Kommentare

    1. Karin Hauseux sagt

      Hallo Marie habe mich sehr über denn Kalender gefreut jetzt klappt das Jahr 2021 bestimmt noch besser . Ich schaue immer deine Videos und habe sehr viel von dir lernen können . Ein dickes Dankeschön . L.G. Karin

    2. Traude sagt

      Herzlichen Dank für Deinen Aussaatkalender!Du machst es uns dadurch leicht.ich wünsche Dir und deinem Sohn das Beste für 2021 u.Gesundheit!

    3. Liebe Marie,
      deine Videos sind schon eine tolle Inspiration und großartige Hilfe! Und jetzt kriegen wir auch noch den kostenlosen Anzuchtplan! :) Vielen Dank!!!
      Ich würde gerne Rote Beete im Gewächshaus vorziehen. Mache ich das einfach zwei Wochen vor dem Aussaattermin im Freien? Oder gibt es da auch einen Tag, der am besten geeignet ist?
      Ich habe mir für 2021 das erste Mal den Aussaatkalender nach Maria Thun bestellt, muss mich da aber noch genauer einlesen, bevor ich das alles verstehe… ;)
      Ich wünsche dir und deiner Familie alles gute für das neue Jahr, viel Erfolg im Garten und hoffentlich das perfekte Haus mit dem perfekten Garten!
      Danke für alles!!!
      LG Doro

    4. Rebecca Schade sagt

      Megaaaa super vielen Dank und auch an den aktuellen maria thun 2021 gehalten. Tausend Dank dafür.

      Gewünscht hätte ich mir auch noch winteranbau Gemüse.
      Quasi 12 Monate Gärtnern.

      Ab Oktober bis Dezember ist bei dir ja nix mehr.

      Lg Rebecca aus der schönen Eifel

    5. Michael Hanisch sagt

      Danke!!!
      Alles gute für Eure weiteren Pläne, das Ziehen und Tun.
      Danke für die Begeisterung!

    6. DAAAnke, ich verfolge dich schon lange und gerne. der kalender ist perfekt für mich, da ich bei den ganzen tütchen oft den überblick verliere :)

    7. Liebe Marie, vielen 💕 lichen Dank für diesen Aussaatkalender und dein unermüdliches Engagement!
      Was mich noch interessieren würde zum Aussatkalender….. nach welchen Kriterien hast du den erstellt? Fließen da die Mondphasen, Maria Thun etc. mit ein?
      Alles Liebe vom Bodensee,
      Conny

    8. Tanja sagt

      Vielen lieben Dank! Mir kribbelt es schon in den Fingern..ich freue mich schon auf den Gemüsegarten im nächsten Jahr.Diesmal wir alles besser,meine Beete sind mit viel Kompost und Mulch in den Winterschlaf gegangen.das muss helfen! Nur bei der Breite der Beete bin ich leider nur bei 90-100 cm,das geht in meinem Garten irgendwie nicht so richtig gut anders…bin gespannt,ob ich das dann alles so hinbekommen werde,wie ich es mir wünsche mit mischkultur,stark-und schwachzehrern und was man alles bedenken muss!was ich mich immer frage ist,dass ja immer Abstände angegeben werden bei den Pflanzen,gilt das dann auch für den Abstand zu einer anderen Sorte oder dürfen die dann näher zusammen?
      Liebe Grüße Tanja

    9. Manuela El-Hussein sagt

      Vielen lieben Dank
      ich habe mich sehr über den Kalender gefreut eine tolle Idee.
      Ich wünsche dir eine gute Zeit im Jahr 2021.
      Deine Videos sind wunderbar.

    10. Martina sagt

      Hallo Marie,
      Leider hab ich noch keine Email erhalten,obwohl ich mich schon mehrfach angemeldet hatte. Zuletzt jetzt auch zu deinem Newsletter, eine Idee woran es liegen könnte?
      Ich würde mich sehr freuen,wenn ich den Kalender für das Jahr auch haben könnte.
      Bin durch Corona auch zum Hochbeet gekommen 😁
      Liebe Grüße Martina

    11. Danke Marie,
      war bestimmt ein Haufen Arbeit.
      Der Kalender hängt jetzt direkt über meiner Samenkiste.
      Die Termine scheinen mir auch gut geeignet für meinen Terrassengarten.
      Viel Glück noch bei der Hofsuche und einen guten Rutsch,
      Martin

    12. Johann Baptist sagt

      Marie ,Danke für den Aussaatkalender,und die schönen Vitios das ganze Jahr über.

      Dir,und deiner Familie ein gesegnetes neues Jahr 2021
      LG.Johann

    13. Sigrid sagt

      Hallo Marie,
      tausend Dank für Deine tollen Tipps und Anleitungen rund um den Garten.
      Mit dem Kalender kann ich im Jahr 2021 keinen Aussaattermin mehr verpassen :-)
      Eine tolle Idee.
      Alles Gute im neuen Jahr wünscht Dir Sigrid

    14. Gabriele Riemer sagt

      Hallo Marie, ich wünsche dir und deiner Familie ein gesundes, neues Jahr, mögen alle eure Pläne unter einem guten Stern wachsen und gedeihen! Vielen Dank für den Aussaatkalender!
      Herzliche Grüße
      Gabriele

    15. Hallo Marie,
      auch ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken. Ein gesundes, neues Jahr und viel Erfolg bei eurem neuen Wohnprojekt!

      LG Frank

    16. Eva Maria Kern sagt

      Das ist so lieb von Dir, diese toll zusammengestellten Infos zur Verfügung zu stellen! Ich lebe mit grade so genug Geld um für die Wohnung zu zahlen, sonst mache ich Foodsharing und habe ein paar Pflanzen auf dem Balkon, “neue” Kleidung nur wenn ich was geschenkt bekomme, etc. Der komplette Ausstieg ist in Planung, ich lerne und übe noch dafür. Also bin ich immer sehr dankbar für alles was einfach so geteilt und verteilt, bzw fairteilt wird, denn diese kleinen Gesten machen die Welt zu einem besseren, wärmeren Ort, daher: Vielen lieben Dank für Deine Großzügigkeit!

    17. Ulrike sagt

      Moin Marie, eigentlich bin ich ein stiller Leser, aber auch ein alter Hase in Sachen Gemüseanbau. Ich kann immer noch was lernen von dir und es macht große Freude dir zuzuhören oder deinen Blog zu lesen. Auch von deinem Aussaatkalender bin ich begeistert, nutze ihn seit 2 Jahren. Mach weiter so Marie, deine Begeisterung ist ansteckend und ich wünsche dir und deiner Familie ganz bald ein passendes Objekt zu finden, wo du all deine Träume verwirklichen kannst. Ganz liebe Grüße
      Ulrike aus Niedersachsen

    18. Rebecka R sagt

      Hallo!
      Habe nun schon mehrmals und auch auf verschiedene Wege versucht, den Aussaatkalender zugeschickt zu bekommen. Leider klappt es nicht.
      Im Spam-Ordner befindet er sich auch nicht.
      Ich würde mich sehr darüber freuen!
      Viele Grüße
      Rebecka

      • Admin sagt

        Hallo Rebecka,
        am besten nimmst du die Mail-Adresse [email protected] in deine Kontakte auf und probierst es nochmal, dann sollte es eigentlich klappen! :)

        Viele Grüße,
        Jacky
        >Gemüsegarten-Coach<

    19. Elena sagt

      Liebe Marie,

      tausend Dank für diesen tollen Kalender :) Vor allem wollten wir dieses Jahr das gestaffelte Nach-säen etwas strukturierter gestalten (wenn wir es letztes Jahr überhaupt geschafft haben, hihi), dabei wird dein Kalender eine große Hilfe sein.

      Darf ich fragen, ob du die Termine nach dem Mond-Kalender (Maria Thun, Paungger o.ä.) gewählt hast?

      Wir sind auch schon im Garten-Fieber, sichten grade noch vorhandenes Saatgut und stellen eifrig Listen zusammen… :)

      Ganz liebe Grüße!
      Elena

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.