45 Suchergebnisse für: Brennnesseljauche

Brennnesseljauche

Brennnesseljauche: 7 Schritte zum ultimativen Gartenhelfer!

Brennnesseljauche ist ein absolutes Must-have im Gemüsegarten, weil du sie ganz unterschiedlich einsetzen kannst: Zum einen als nahrhaftes Futter für deine Gemüselieblinge und zum anderen als Stärkung oder wirksames Mittel gegen fiese Schädlinge. Deshalb nichts wie los, ich zeige dir, wie es geht! InhaltsverzeichnisAuf schnellstem Wege: Brennnesseljauche herstellen im ÜberblickAnrüchig? So machst du BrennnesseljaucheMarschverpflegung: Brennnesseljauche als DüngerSchutzschirm: Brennnesseljauche und WetterkapriolenAbwehrdienst: Brennnesseljauche zur SchädlingsbekämpfungInnenausstattung: Das ist drin in Brennnesseljauche Auf schnellstem Wege: Brennnesseljauche herstellen im Überblick Falls deine grünen Freunde schon ganz hungrig aussehen und du keine Zeit verlieren möchtest, habe ich dir in dieser Tabelle die einzelnen Arbeitsschritte zusammengefasst. 7 Arbeitsschritte bis zur Brennnesseljauche Gut zu wissen Schritt #1: 1 kg Brennnesseln ernten und kleinschneiden am besten trägst du dabei Handschuhe, damit du nicht zum gebrannten Kind wirst. ;) Schritt #2: Brennnesseln in ein Gefäß geben aus Holz oder Plastik, Metall ist ungeeignet Schritt #3: mit 10 l Wasser auffüllen möglichst Regenwasser verwenden Schritt #4: 1 oder 2 Hände Gesteinsmehl dazugeben bindet Gerüche Schritt #5: gut umrühren und locker abdecken Brennnesseljauche braucht Luftkontakt Schritt #6: …

bunten Mais ernten

Mais pflanzen: Hol dir die Sonne auf den Teller!

Mais pflanzen ist nicht nur unkompliziert, sondern bringt dich in Sachen Selbstversorgung gleich ein großes Stück weiter. Denn Mais ist das einzige Getreide, das du super easy im Garten anbauen, ernten und auch selber verarbeiten kannst. Wie deine Mais Pflanzen gesund heranwachsen und dir saftige Kolben liefern, das schauen wir uns jetzt an! InhaltsverzeichnisMais ist immer eine gute IdeeMais pflanzen: Die Sortenvielfalt im ÜberblickDer richtige Standort für MaisBringen wir Sonnenstrahlen ins Beet: Mais säenMais Pflanzen richtig pflegenMais ernten Lieblingsrezepte mit Mais Mais ist immer eine gute Idee Warum du unbedingt Mais pflanzen solltest? Das goldene Getreide wurde immerhin zum Gemüse des Jahres 2021/2022 gekrönt! Wenn dir die Würdigung zur Gemüse-Queen als Anbaugrund noch nicht genügt, dann nehme ich dich jetzt mit auf kleine Traumreise! An einem lauen Sommerabend sind deine Freunde bei dir im Garten. Ihr lacht, spielt und grillt. Der Zuckermais brutzelt goldgelb auf dem Grill, das frisch gebackene Maismehlbrot steht direkt neben der Kräuterbutter und die schnittfeste Polenta wollt ihr gleich auch kurz angrillen. Ooooh wie mir das Wasser im Mund zusammenläuft! Mais ist der Inbegriff …

Gartenwerkzeuge hängend

Gartenwerkzeug: 9 unverzichtbare Tools!

Die richtigen Gartenwerkzeuge finden ist ein bisschen wie die Suche nach guten Freunden. Damit du nicht an die falschen Freunde – ähhhm Gartenwerkzeuge gerätst, gibt’s heute eine kleine Kennlernrunde. Ich stelle dir meine 9 liebsten Gartenwerkzeuge höchstpersönlich vor! InhaltsverzeichnisIm Dschungel der GartenwerkzeugeWie der Gärtner, so das WerkzeugMeine liebstes Gartenwerkzeug: 9 ToolsGartenwerkzeuge kaufenWellness für GartenwerkzeugeWeniger ist mehr! Verloren im Dschungel der Gartenwerkzeuge? Egal ob Gartenwerkzeuge oder Freunde: es ist alles gar nicht so einfach! Die Auswahl ist so groß – besonders, wenn du deinen Garten gerade erst anlegst. Ich stand damals ziemlich verloren vor dem rieeesigen Regal mit allerlei Geräten und Werkzeugen. Woher sollte ich wissen, welche Geräte ich brauchen würde? Heute weiß ich: Welche Gartenwerkzeuge die richtigen sind, hängt ganz davon ab, nach welchem System du gärtnerst. Bevor du weißt, welche Gartengeräte du brauchst, ist es also wichtig zu wissen, wie du gärtnern möchtest. Für mich stand von Anfang an fest, dass ich den Boden schonen und pflegen und die vielen kleinen Helferlein so wenig wie möglich verletzen möchte! Für mich kommen daher nur sanfte Grabegeräte …

Kompost anlegen in 5 Schritten – So machst du richtig guten Kompost!

Kompost anlegen ist eine der wichtigsten Aufgaben im Garten, um einen perfekten Nährstoffkreislauf zu schaffen: Deine Pflanzen bekommen mit Kompost Dünger und werden nach der Ernte selber zu Kompost, der dann wiederum der nächsten Pflanzengeneration nutzt. Deshalb solltest du in deinem Garten unbedingt ein Fleckchen für Kompost reservieren – das spart nicht nur Geld, sondern ist auch richtig nachhaltig! InhaltsverzeichnisIn aller Kürze: Kompost anlegenKompostsysteme & der richtige StandortAnleitung zum Kompost anlegenNach dem Kompost anlegen: Die PflegeVerwendung von KompostKompost anlegen auf dem BalkonProbleme beim Kompost anlegen In aller Kürze: Kompost anlegen Du möchtest nicht lange fackeln, sondern am liebsten sofort mit dem Kompost anlegen beginnen? Dann schau doch mal in meine Tabelle, da habe ich dir sämtliche Schritte kurz und knackig zusammengefasst! Kompost anlegen: Die Arbeitsschritte Gewusst wie Tipps und Tricks # 1: passenden Standort finden und Kompostbehälter aufstellen gut erreichbar, windgeschützt, beschattet unbedingt direkt auf dem Erdboden anlegen # 2: passendes Material zerkleinern und in den Komposter füllen Gartenabfälle, angewelkter Grasschnitt, Küchenabfälle, Stroh, Kleintiermist keine Essensreste, Fleisch oder Milchprodukte, keine Teile von kranken Pflanzen oder …

Zuckerhut Salat: aromatischer Wintergenuss aus dem Garten!

Zuckerhut Salat ist ein alter Hase im Wintergeschäft! Er versorgt dich zuverlässig mit frischem Grün – auch im tiefsten Winter. Wie du den Salat mit dem süßen Namen erfolgreich anbaust, pflegst und erntest, zeige ich dir hier Schritt für Schritt! InhaltsverzeichnisDas Wintermärchen vom Zuckerhut SalatBitter macht fit!Zuckerhut Salat erfolgreich anbauenAuf gute NachbarschaftEndlich: Die Ernte!Zuckerhut Salat lagern Das Wintermärchen vom Zuckerhut Salat Der bodenständige Zuckerhut Salat ist ein Gemüse, das schon Oma und Opa zu schätzen wussten. Den knackigen Wintersalat lieben und kultivieren Menschen in unseren Breitengraden nämlich schon seit vielen Jahrzehnten. Der Zuckerhut Salat stammt von der Zichorie ab. Ja genau, von der blauen Wegwarte, die vielerorts an Straßenrändern blüht. Deswegen kennt sich der Zuckerhut Salat im mitteleuropäischen Winter bestens aus. Der Korbblütler ist robust und perfekt an unser Klima angepasst. Du musst ihn also nicht großartig betreuen oder einkuscheln – er macht sein Ding die meiste Zeit ganz von allein! Zuckerhut steht auch bei Minusgraden noch lässig im Beet und steckt kalte Temperaturen locker weg. Bei knackig kalten Temperaturen von mehr als zehn Grad …

Winterportulak mit Blüten

Winterportulak, dein Held im Winterbeet

Winterportulak ist DER Held für kalte Wintertage! Der drollige Name sagt dir gar nichts? Dann hast du noch eine kleine Salat-Offenbarung vor dir! Winterportulak ist nämlich deine Chance für eine dicke Ernte bei knackigen Minusgraden. Hier erfährst du, wie du Winterportulak in deine Beete bekommst und dir den zarten, nussigen Salatgenuss sicherst. Auch gerade dann, wenn der Frost an die Fenster klopft. InhaltsverzeichnisWinterportulak und seine SuperkräfteDas richtige Plätzchen für WinterposteleinWinterportulak aussäenSo pflegst du deinen WinterportulakWinterportulak richtig erntenAuch Winterhelden haben mal ProblemeRezepte für deinen Winterportulak Winterportulak und seine Superkräfte Winterportulak ist – wie der Name schon sagt – ein wahrer Kälteheld. Er wird auch Winterpostelein oder Tellerkraut genannt. Mit Sommerportulak hat er, außer dem Namen, allerdings so gar nichts gemeinsam. Der ist mit dem Winterportulak noch nicht einmal verwandt! Sommerportulak kann mit Kälte auch so gar nichts anfangen und sein Geschmack ist mehr so… naja. Winterportulak dagegen steht auch bei knackigen Minusgraden noch salopp im Beet. Der Winterheld kommt ursprünglich aus Alaska, da wissen wir doch, was wir erwarten können. ;) Sein Geschmack ist wunderbar nussig, zart und frisch: Eine echte Delikatesse! Durch seinen unaufdringlichen Geschmack kannst du ihn für …

Rote Bete anbauen: Rote Bete Sorten

Rote Bete anbauen: Kompletter Guide für die tolle Knolle

Rote Bete anbauen ist gar nicht schwierig und die Knollen aus dem eigenen Garten schmecken sooo viel besser als die eingeschweißten Exemplare aus dem Supermarkt. Ob rot, gelb oder geringelt: Das Wurzelgemüse macht immer eine gute Figur auf dem Teller. Drum nix wie los, ich zeige dir, wie es geht!  Inhaltsverzeichnis:Fast Forward: Rote Bete anbauen im SchnelldurchlaufOptimale Bedingungen: Standort und Boden fürs Rote Bete anbauenBeides möglich: Rote Bete vorziehen oder direkt säenDas ganze Programm: Rote Bete pflanzen, pflegen und düngenKrankheiten und SchädlingeLohn der Arbeit: Rote Bete ernten und Rote Bete lagernZu guter Letzt: Rote Bete genießen! Fast Forward: Rote Bete anbauen im Schnelldurchlauf Du hast das Samentütchen schon gezückt und möchtest gleich loslegen? Dann kommt hier eine Schnellübersicht zum Rote Bete anbauen! Rote Bete anbauen Tipps und Tricks Schritt #1: Standort wählen möglichst sonnig Schritt #2: Boden vorbereiten mit einer Grabegabel lockern, Kompost einarbeiten Schritt #3: Rote Bete direkt säen oder vorziehen vorziehen im Haus ab Anfang April, Direktsaat ab Mitte / Ende April Schritt #4: Pflege und Düngung Auf 10 cm vereinzeln, 1x mit Brennnesseljauche düngen, …

Spinat anbauen im Kompostbeet

Spinat anbauen: Meine Geheimtipps für eine super Ernte!

Im eigenen Garten Spinat anbauen ist gar nicht schwer! Mit meinen drei wichtigsten Tipps startest du mit der Spinatproduktion so richtig durch. Welche Tipps das sind, verrate ich dir natürlich in diesem Artikel! InhaltsverzeichnisSpinat anbauen: Das Wichtigste auf einen BlickBesonderheiten beim Spinat anbauen#1: Die Wahl der Spinat Sorte entscheidet alles!#2: Versetzt säen und häufig ernten!#3: Spinat zur richtigen Zeit ernten!Spinat anbauen: 5 Schritte von der Saat bis zur Ernte1. Schritt: Beet vorbereiten2. Schritt: Spinat säen3. Schritt: Spinatpflanzen pflegen4. Schritt: Schutz vor Krankheiten und Schädlingen5. Schritt: Spinat ernten Spinat anbauen: Das Wichtigste auf einen Blick Spinatpflanzen können ein bisschen launisch sein, und machen nicht immer das, was sie sollen. Früher habe ich mich deshalb oft wahnsinnig über meinen Spinat geärgert: Erst wollte er gar nicht loswachsen, und wenn er dann endlich in Schwung kam, ist er immer gleich geschossen und in die Blüte gegangen. Das muss aber nicht sein! Seit ich beim Spinat anbauen ein paar Dinge beachte, wächst und gedeiht Popeyes Leibspeise auch bei mir im Garten. Die wichtigsten Voraussetzungen für eine dicke Spinaternte findest …

Ameisen im Garten: Nahaufnahme Ameise

Ameisen im Garten: 3 einfache Tipps, die gegen Ameisen helfen!

Ameisen im Garten sind wichtig für das biologische Gleichgewicht. Wenn diese krabbelnden Tierchen allerdings ihr Nest im Beet unter deinen Gemüselieblingen bauen oder sich eine Kolonie an Blattläusen halten, können sie ziemlich lästig sein! Mit ein paar einfachen Mitteln kannst du sie davon überzeugen, ihr Lager woanders aufzuschlagen. InhaltsverzeichnisTabelle: Das machst du bei Ameisen im Garten – und das besser nichtAmeisen im Garten – Nützlinge oder Schädlinge?1. Tipp: Einmal umziehen bitte – Ameisennest umsiedeln2. Tipp: Das stinkt den Ameisen im Garten: Gerüche3. Tipp: Nahrungsentzug: Läuse bekämpfenSchlechte Mittel gegen Ameisen im Garten Tabelle: Das machst du bei Ameisen im Garten – und das besser nicht Es gibt unzählige Tipps und Vorschläge, was du gegen Ameisen im Garten tun kannst. Viele davon haben aber in einem Biogarten nichts verloren oder sind aus Tierschutzgründen nicht zu vertreten. Für eine schnelle Übersicht habe ich dir hier drei Hots und drei Nots aufgelistet: Hot: Gute Mittel gegen Ameisen im Garten Not: Schlechte Mittel gegen Ameisen im Garten Tipp #1: Ameisennest umsiedeln Gift Tipp #2: Gerüche: Mit Gewürznelken, Lavendelblüten, Eukalyptusöl, Pfefferminze …

Rosenkohl pflanzen: Rosenkohl Röschen an der Pflanze

Rosenkohl pflanzen: Der komplette Guide vom Anbau bis zur Ernte!

In deinen Gemüsebeeten dürfen Rosenkohl Pflanzen nicht fehlen? Das sehe ich ganz genau so! Schließlich sind die grünen Röschen eines der zartesten und himmlischsten Kohlgemüse schlechthin – also nichts wie los, ich zeige dir, wie es geht! InhaltsverzeichnisRosenkohl pflanzen: Das richtige TimingNeben wem soll ich Rosenkohl pflanzen?Der perfekte Standort für deine Rosenkohl PflanzenMacht sich gerne breit: So viel Platz braucht RosenkohlKrankheiten und Schädlinge von RosenkohlRosenkohl Pflanzen richtig pflegen1. Mulch macht müde Pflanzen munter2. Rosenkohl Pflanzen optimal düngen3. Rosenkohl ernten: Wenn die Zeit reif ist Rosenkohl pflanzen: Das richtige Timing Gerade in der kalten Jahreszeit können wir das ein oder andere kulinarische Highlight aus dem eigenen Garten gut gebrauchen, oder? Bei Rosenkohl sollte das aber von langer Hand geplant sein. Wer im Winter die grüne Köstlichkeit schlemmen will, muss im Frühjahr schon seinen Rosenkohl pflanzen. Unser liebstes Wintergemüse ist nämlich ein Spätzünder und lässt sich viiiiiel Zeit, um zu wachsen: Die Pflanze steht fast ein halbes Jahr in deinen Beeten, bis es mit der Ernte losgehen kann! Wenn du aber jetzt vorausplanst und ein paar Dinge beachtest, …