53 Suchergebnisse für: Erbsen

Erbsen pflanzen

Erbsen & Zuckererbsen pflanzen und anbauen

Du möchtest Erbsen anbauen? Dann bist du hier genau richtig! Hier erfährst du nämlich alles, was du wissen musst, damit deine Erbsen-Pflanzen sich in deinem Garten rundum wohlfühlen. :) Erbsen sind richtige Frühstarter, sie liefern schon ab Mai erste Ernten. Frische Erbsen aus dem Garten kann man mit gekauften kaum vergleichen, denn der Zucker wandelt sich nach der Ernte in Stärke um. Es gibt drei verschiedene Erbsen-Variationen: Zuckererbsen, bei denen die junge Schote ganz gegessen wird, Markerbsen, die man frisch als Erbsengemüse essen und gut einkochen kann, und Palerbsen als Trockenerbsen für Erbsensuppe. Außerdem kann man Erbsen auch als Schnittgrün-Gemüse im Winter anbauen, die Triebspitzen machen sich nämlich wunderbar in Salaten oder Gemüsepfannen. Die besten Erbsen-Sorten Zuckererbse: „Ambrosia“ Markerbse: „Ambassador“ Palerbse: „Kleine Rheinländerin“ Wie viele Erbsen soll ich anbauen? Zehn bis 15 Reihenmeter pro Person für die volle Selbstversorgung Gute Mischkulturpartner für Erbsen Kohl, Salat, Rhabarber, Puffbohnen als Stützpflanze, Rettich, Spargel, Karotten Ideale Bedingungen Erbsen mögen einen tiefgründigen, humosen Boden mit gutem Wasserhaltevermögen. Erbsen pflanzen oder säen? Erbsen werden direkt ins Beet gesät. Wenn du …

Der Obst und Gemüse haltbar machen – Onlinekurs – foodwissen

ONLINEKURSObst & Gemüse haltbar machen Mach deine Ernte für den Winter haltbar und fülle deine Vorratskammer bis unter die Decke  —natürlich, einfach & sicher! Zum kurs! Deine Vorratsschränke werden bersten!Gibt es etwas Besseres als eine bis unter die Decke gefüllte Vorratskammer? Mit richtig leckeren, selbst eingekochten Gläsern voll sonnengereiften Früchten aus dem eigenen Garten? Oder einen frischen, knackigen Salat aus eingelegtem Gartengemüse, mitten im Winter?Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der der Garten mehr abwirft, als du essen kannst oder magst. Wir sind gerade mitten in der Zucchinischwemme und die Radieschen kommen dir auch schon zu den Ohren heraus? Und dann noch das ganze Obst! Es wird höchste Zeit, die Gärtöpfe und Einkochgläser hervorzukramen und den sommerlichen Überfluss für den Winter zu konservieren – aber wie geht das überhaupt? Wenn du gerade erst anfängst, Lebensmittel haltbar zu machen, schwirrt dir vermutlich einiges durch den Kopf:Mit welcher Methode mache ich welches Obst und Gemüse haltbar?Wie und wo lagere ich meine Ernte am besten?Wie verwende ich meine haltbar gemachten Schätze später in der Küche?Woran erkenne ich, dass …

Der Obst und Gemüse haltbar machen – Onlinekurs – Meine Ernte

ONLINEKURSObst & Gemüse haltbar machen Mach deine Ernte für den Winter haltbar und fülle deine Vorratskammer bis unter die Decke  – natürlich, einfach & sicher!eMPFOHLEN VON Zum kurs! Deine Vorratsschränke werden bersten!Gibt es etwas Besseres als eine bis unter die Decke gefüllte Vorratskammer? Mit richtig leckeren, selbst eingekochten Gläsern voll sonnengereiften Früchten aus dem eigenen Garten? Oder einen frischen, knackigen Salat aus eingelegtem Gartengemüse, mitten im Winter?Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der der Garten mehr abwirft, als du essen kannst oder magst. Wir sind gerade mitten in der Zucchinischwemme und die Radieschen kommen dir auch schon zu den Ohren heraus? Und dann noch das ganze Obst! Es wird höchste Zeit, die Gärtöpfe und Einkochgläser hervorzukramen und den sommerlichen Überfluss für den Winter zu konservieren – aber wie geht das überhaupt? Wenn du gerade erst anfängst, Lebensmittel haltbar zu machen, schwirrt dir vermutlich einiges durch den Kopf:Mit welcher Methode mache ich welches Obst und Gemüse haltbar?Wie und wo lagere ich meine Ernte am besten?Wie verwende ich meine haltbar gemachten Schätze später in der Küche?Woran erkenne …

Mehltau bekämpfen: So wirst du ihn ohne Chemie schnell wieder los!

Echter Mehltau und falscher Mehltau kommen jedes Jahr so zuverlässig wie Weihnachten daher – ganz egal wie das Wetter ist. ;) Die Erreger befallen deine grünen Freunde nämlich in heiß-trockenen Sommern und auch, wenn die Wetterlage ungemütlich nass-kalt ist. Deshalb zeige ich dir heute, mit welchen Tricks du den Echten und auch den Falschen Mehltau wirkungsvoll mit Hausmitteln und ganz ohne Chemie bekämpfen kannst! Mehltau – was ist das eigentlich? „Mehltau“ meint eigentlich eine ganze Reihe verschiedener Pilzarten. Echter Mehltau gehört zu den sogenannten Schönwetterpilzen aus der Familie der Schlauchpilze und Falscher Mehltau zu den Schlechtwetterpilzen aus der Familie der Eipilze (die Eipilze sind übrigens gar keine richtigen Pilze, eigentlich sind sie näher mit den Algen verwandt). Das heißt, in einem Sommer mit super Badewetter, kaum Regen und großer Hitze macht sich Echter Mehltau auf unseren Pflanzen breit. Ist es nass und die Luftfeuchtigkeit hoch, kommt sein Kompagnon, der Falsche Mehltau um die Ecke und setzt unseren Gemüsezöglingen zu. Aber wunder dich nicht, trotz der unterschiedlichen Bedürfnisse, ist es nicht selten, dass beide Mehltau-Pilze es sich in der gleichen Saison in deinem Garten gemütlich machen. Du …

Angebot OGHM

ONLINEKURSObst & Gemüse haltbar machen Mach deine Ernte für den Winter haltbar und fülle deine Vorratskammer bis unter die Decke –natürlich, einfach & sicher! Zum kurs! Deine Vorratsschränke werden bersten!Gibt es etwas Besseres als eine bis unter die Decke gefüllte Vorratskammer? Mit richtig leckeren, selbst eingekochten Gläsern voll sonnengereiften Früchten aus dem eigenen Garten? Oder einen frischen, knackigen Salat aus eingelegtem Gartengemüse, mitten im Winter?Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der der Garten mehr abwirft, als du essen kannst oder magst. Wir sind gerade mitten in der Zucchinischwemme und die Radieschen kommen dir auch schon zu den Ohren heraus? Und dann noch das ganze Obst! Es wird höchste Zeit, die Gärtöpfe und Einkochgläser hervorzukramen und den sommerlichen Überfluss für den Winter zu konservieren – aber wie geht das überhaupt? Wenn du gerade erst anfängst, Lebensmittel haltbar zu machen, schwirrt dir vermutlich einiges durch den Kopf:Mit welcher Methode mache ich welches Obst und Gemüse haltbar?Wie und wo lagere ich meine Ernte am besten?Wie verwende ich meine haltbar gemachten Schätze später in der Küche?Woran erkenne ich, dass …

Radieschen säen und ernten

Radieschen säen und ernten – so funktioniert es garantiert!

Es gibt unglaublich viele gute Gründe, Radieschen zu säen: Du kannst sie in nullkommanix ernten, beim Anbauen kann kaum etwas schief gehen und wenn sich eine Lücke in deinem Gemüsebeet auftut, kannst du dir mit Radieschen fix eine extra Ernte einfahren, bevor die nächste Kultur ins Beet einzieht. Überzeugt? Dann hol deine Samentütchen raus und los geht´s! Die besten Radieschen-Sorten Wir säen in unseren Beeten besonders gerne die Sorten „Sora“ und „French Breakfast 2“ aus. Die Sorte „Sora“ bildet die typischen kugelförmigen Knollen mit der satten kaminroten Farbe aus. „French Breakfast 2“ ist länglicher und hat vorne weiße Spitzen. Wie viele Radieschen säen? Wir säen zwei bis fünf Reihenmeter pro Person aus, je nachdem wie viele Lücken wir zu schließen haben. ;) Gute Mischkulturpartner für Radieschen Das kleine Raketengemüse erfreut sich der Gesellschaft vieler Gemüse. Du kannst es ohne Probleme neben Salat, Spinat, Erbsen, Möhren, Kohl, Kresse, Petersilie, Pfefferminze, Bohnen, Erdbeeren und Mangold aussäen. Fruchtfolge beim Radieschen säen beachten Obwohl das Radieschen gar nicht so aussieht, ist es mit Brokkoli und Blumenkohl verwandt. Auch wenn …

Gefüllte Vorratskammer

7 clevere Tricks für eine gut sortierte Vorratskammer

Eine gut gefüllte Vorratskammer ist eine wahre Schatztruhe und kann dir in so mancher Situation aus der Patsche helfen. Du bekommst Überraschungsbesuch? Kein Problem, für einen schnellen Obst-Crumble hast du alles vorrätig. Oder aber du bist im Januar tagelang eingeschneit und kommst nicht aus dem Haus. Dann ist eine volle Vorratskammer sowas von Gold wert, oder? Okay, ich gebe zu, dieser Fall ist eher unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie. ;) Um deine Vorratskammer optimal nutzen zu können und einen Überblick über deine Vorräte zu behalten, solltest du ein paar Tricks auf Lager haben. Denn wenn du nicht aufpasst, passiert es schnell, dass die Lieblingsmarmelade hinter einer uralten, ungeliebten Konserve verschwindet, oder dass die liebevoll gepulten Erbsen anfangen zu schimmeln. Deshalb kommen hier 7 Tricks, die dir dabei helfen, so viel wie möglich aus deiner Speisekammer herauszuholen. Los geht’s! Trick #1 Einen Wohlfühlort schaffen Du sollst natürlich nicht deinen Lieblingssessel in die Vorratskammer schleppen, sondern einen Ort schaffen, an dem sich deine Vorräte so richtig wohl fühlen. Die perfekte Kombination dafür ist: dunkel, kühl und trocken. …

selbst_angebautes_Gemüse

Gemüseanbau für Dummies: In 9 Schritten zur dicken Ernte!

Findest du es auch total doof, dass du nicht weißt, wo das Gemüse auf deinem Teller herkommt? Wenn dein Garten sowieso einzig und allein aus Rasen besteht und ein bisschen Pepp gut gebrauchen könnte, dann gibt es eine einfache Lösung: Zieh deine Gummistiefel an und hol die Schubkarre raus – wir fangen mit dem Gemüseanbau an! In diesem Artikel zeige ich dir in neun Schritten, wie du mit deinem Gemüseanbau startest. Außerdem nehmen wir drei Mythen zum Gemüseanbau unter die Lupe und schauen, was es mit ihnen auf sich hat! Stürz dich ins Abenteuer Gemüseanbau – es lohnt sich! Du bist noch nicht zu hundert Prozent überzeugt, warum es so eine tolle Sache ist, den eigenen Gemüseanbau zu starten? Oh, es gibt sooo viele gute Gründe! Das eigene Gemüse ist so lokal und saisonal wie es nur geht. Es ist frisch, ökologisch und schmeckt meistens um Meilen besser als das gekaufte. Die weit gereisten und eher fad schmeckenden Tomaten aus dem Supermarkt sind nichts im Vergleich zu den fruchtigen und süßen Tomaten aus dem eigenen Garten. …

Rhabarber-vortreiben

Die 13 wichtigsten Gartenarbeiten im März

Es ist März – das heißt, die Tage werden endlich wieder länger, die Sonne verwöhnt uns wieder öfter und es kribbelt einem schon ordentlich in den Fingern. Bereits jetzt im März kannst du draußen schon richtige viele wichtige Gartenarbeiten erledigen und so eine tolle neue Gartensaison einläuten. Also raus aus dem Winterschlaf, rein in die Gummistiefel und ab geht´s in den Garten! Merk dir diesen Artikel auf Pinterest! #1: Auf die Zehen, fertig, los: Knoblauch stecken! Wenn du im Herbst noch keinen Knoblauch gesteckt hast, ist jetzt der ideale Zeitpunkt, das nachzuholen. Die Knollen werden jetzt zwar nicht mehr so dick wie die im Herbst gepflanzten, dafür kannst du sie schon in ein paar Monaten ernten und musst dich nicht allzu lange gedulden! Unser Knoblauch ist schon seit Oktober in der Erde, wir haben aber anscheinend letztes Jahr bei der Ernte ein paar Knollen vergessen. An diesen Stellen treiben jetzt munter die kleinen Knoblauch-Pflänzchen aus. Falls dir das auch passiert ist, kannst du diese jetzt super vereinzeln und neu einpflanzen. Such dir zum Pflanzen die …

Rotkohl Pflanzen

Rotkohl pflanzen – Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Ernte

Rotkohl gehört zu den leckersten, aber auch anspruchsvolleren Kandidaten im Gemüsegarten. Zum einen braucht der Starkzehrer ordentlich Nährstoffe, um seine dicken Köpfe auszubilden, zum anderen gibt es einige Krankheiten und jede Menge Schädlinge, die es darauf anlegen, deinen Rotkohl-Pflanzen das Leben schwer zu machen.  Trotzdem gibt es kaum etwas Besseres als Rotkraut aus dem eigenen Garten zu schlemmen und deswegen kommt hier eine Anleitung, mit der du erfolgreich Rotkohl anpflanzen wirst.  Die leckerste Rotkohl-Sorte Bei Rotkohl pflanze ich gerne die Sorte „Granat“ an. Das ist eine tolle, gesunde und lagerfähige Sorte. Die Köpfe kannst du locker bis Weihnachten an einem passenden Ort deponieren. Wie wäre also ein Weihnachtsessen mit Rotkohl aus dem eigenen Garten? ;) Wie viele ExemplareRotkohl pflanzen? Wir bauen je fünf Köpfe Rotkohl pro Person für die Ernte im Sommer und fünf Köpfe zum Einlagern oder Fermentieren an. Gute Mischkulturpartner für Rotkohl Kopfkohl, also auch Rotkohl, teilt sich das Beet besonders gerne mit Möhren, Erbsen, Rhabarber, Tomate, Sellerie, Spinat, Kresse, Gurken, Aubergine, Mangold, Rote Bete und Pfefferminze. Rotkohl pflanzen: Ideale Bedingungen Da dieser Kreuzblütler …