Alle Artikel in: Gemüse-Anleitungen

Frühlingszwiebel_pflanzen

Frühlingszwiebeln pflanzen, anbauen und ernten – die ultimative Anleitung!

Du willst rund ums Jahr ein würziges Gemüse in deinen Beeten anbauen, mit dem du deine Salate richtig gut aufpeppen kannst? Dann solltest du unbedingt Frühlingszwiebeln pflanzen! Du kannst sie aus normalen Zwiebelsamen ziehen oder eine „richtige“ Frühlingszwiebel-Sorte anbauen. Frühlingszwiebeln sind perfekt für den Winteranbau geeignet, weil sie sich auch von besonders frostigen Nächten nicht beeindrucken lassen. Darum nichts wie los und ran an die Samentütchen, damit du schon ganz bald deine selbst gepflanzten Frühlingszwiebeln schlemmen kannst. :) Die besten Frühlingszwiebel-Sorten Die Frühlingszwiebel „Ischikrona“ steht auch in der kühlen Jahreszeit im Beet, ohne mit der Wimper zu zucken. Die Sorte „Red Toga“ hat eine hübsche rote Farbe und stiehlt den anderen Gemüsen im Salat gerne mal die Show. ;) Wie viele Frühlingszwiebeln soll ich säen oder pflanzen? Wenn du gerne Salat isst und es genauso liebst wie ich, da jedes Mal noch ein paar Frühlingszwiebeln reinzuschnibbeln, dann empfehle ich dir, fünf bis zehn Reihenmeter pro Person anzubauen. Du möchtest zusätzlich zu Frühlingszwiebeln auch Speisezwiebeln selber pflanzen? Ein super Plan! In meinem Artikel Zwiebeln stecken, anbauen und ernten …

Kürbis-pflanzen

Kürbis pflanzen – der komplette Guide vom Säen bis zum Ernten!

Es ist ganz unkompliziert, Kürbis zu pflanzen und anzubauen, wenn du ein paar grundlegende Dinge beachtest. Also bleib dran, wenn du eine fette Kürbisernte einfahren möchtest und nach Tipps zum Kürbis pflanzen suchst. Hier kommen nämlich meine besten Anbautipps. Also: Auf die Plätze – Samentüten raus – los geht´s! :) Die besten Kürbis-Sorten Die Hokkaido Sorte „Red Kuri“ trägt orangene Früchte mit gelblichem Fleisch. Sie schmecken mild und leicht süßlich. „Red Kuri“ kannst du problemlos bis in den Februar hinein lagern, cool oder? „Butternut Waltham“ hat einen feinen nussigen Geschmack und macht sich prima in der Suppe oder als Gratin. Er lässt sich auch sehr gut lagern. Die Sorte „Sweet Dumpling“ (auch Patidou genannt) hat eine weiße oder orange Schale mit grünen oder gelben Streifen. Die Schale ist wie beim Hokkaido essbar und muss nicht entfernt werden. Das zarte Fruchtfleisch schmeckt auf  roh ganz hervorragend! Wie viel Kürbis soll ich pflanzen? Wenn du fünf bis sechs Kürbispflanzen pro Person pflanzt, erntest du genug Kürbisse, um dich damit selbst zu versorgen. Gute Mischkulturpartner für Kürbis Bohnen und Mais sind super Beetnachbarn für deinen Kürbis. Ein toller …

Brokkoli pflanzen

Brokkoli pflanzen und ernten – die ultimative Anleitung!

Du möchtest zum ersten Mal Brokkoli in deinen Garten pflanzen? Dabei solltest du einiges beachten, damit du ganz bald dicke, fette Brokkolis ernten kannst. Brokkoli anzubauen, ist zwar nicht suuuper kompliziert, aber gewisse Ansprüche hat er schon. Deswegen kommt hier meine komplette Anbau-Anleitung. Dann musst du deinen Brokkoli bald nicht mehr einkaufen, sondern du gehst einfach in deinen eigenen kleinen Freiluft-Supermarkt hinterm Haus, wenn du gerade Appetit auf Brokkoli hast und erntest ihn direkt frisch vom Beet. Also: Legen wir gleich los! ;) Die besten Brokkoli-Sorten Brokkoli „Calinaro“ hat eine schnelle Entwicklungszeit und ist besonders für den Herbstanbau geeignet. Er schmeckt mild-fein und hat dunkelgrüne Knospen. Die Sorte „Ramoso Calabrese” stammt aus Kalabrien und entwickelt einen starken Haupttrieb mit einem mittelgroßen dunkelgrünen Kopf. Nach der Ernte bildet er immer wieder viele Seitentriebe aus, die du bis zum Herbst ernten kannst. Wie viel Brokkoli soll ich pflanzen? Wenn du fünf bis sieben Brokkoli-Pflanzen pro Person anbaust, hast du ausreichend Brokkoli, um dich damit selbstzuversorgen. Gute Mischkulturpartner für Brokkoli Rote Bete, Sellerie und Aubergine sind tolle Beetpartner. Wenn du einen späten …

Blumenkohl anbauen Guide

Blumenkohl pflanzen – der komplette Anbau-Guide

Du möchtest Blumenkohl pflanzen und richtig schöne, dicke Köpfe ernten? Super, dann bist du hier genau richtig! Wusstest du, dass Blumenkohl eine der beliebtesten Gemüsesorten hierzulande ist? Na, dann wird es aber höchste Zeit, den leckeren und vielseitigen Blumenkohl im eigenen Garten zu pflanzen. Aber: Dabei gibt es einiges zu beachten, denn Blumenkohl gehört zu den eher zickigen Gemüsearten und hat besondere Ansprüche. Ich habe einige Jahre herum experimentiert, bis ich genau wusste, was ich tun muss, um dicke fette Blumenkohlköpfe zu ernten. Und in diesem Artikel zeige ich dir wie das genau funktioniert. Also – los geht’s! :) Die besten Blumenkohl-Sorten Ich baue sehr gerne die Sorte „Neckarperle“ und die sehr frühe Sorte „Amabile“ an. Neben der bekannten Blumenkohl-Art mit dem weißen runden Kopf gibt es auch gelb-grünen und violetten Blumenkohl – und Romanesco, der auch „Türmchen-Blumenkohl“ genannt wird. Das sind soo wunderschöne Pflanzen! Wie viel Blumenkohl soll ich pflanzen? Wir pflanzen über das Jahr verteilt fünf bis sieben Blumenkohl-Pflanzen pro Person. Aber das kommt natürlich ganz darauf an, wie Blumenkohl-vernarrt du und deine …

So erntest du den ganzen Winter über frischen Salat!

Wusstest du, dass du Salat das ganze Jahr über anbauen kannst? Viele Leute pflanzen Salat nur im Frühjahr und im Sommer an, dabei funktioniert der Salatanbau auch im Winter ganz wunderbar, und das mit ein paar Tricks sogar im Freiland!  Deswegen zeige ich dir heute alles, was es zu beachten gibt, damit auch wenn es draußen bitterkalt ist noch frischen Salat aus dem Beet ernten kannst. :) Im Winter Pflücksalat oder Kopfsalat pflanzen? Im Gewächshaus und Frühbeetkasten bauen wir im Winter auch Kopfsalat an, also Salat, bei dem man den ganzen Kopf erntet.  Auf unseren Beeten, die komplett im Freien sind, bauen wir im Winter nämlich ausschließlich Pflücksalat an, bei dem wir einzelne Blätter ernten, die Pflanze aber im Beet stehen bleibt und immer wieder frisch austreibt. Salat im Winter anbauen: die Sorte macht’s!  Die Sortenwahl spielt eine große Rolle für den Salatanbau im Winter. Hier empfehle ich dir, auf frostharte Salatsorten zurückzugreifen. Na, kannst du dir schon denken, welche Sorte ich dir jetzt ans Herz legen werde? ;) Na klar, den Salat Baquieu! Ich …

Knoblauch pflanzen

Knoblauch pflanzen: 8 Tipps für eine dicke Ernte!

Sind wir mal ehrlich, Knoblauch kann man einfach nie genug haben, oder? Und jetzt ist die beste Zeit, um Knoblauch im eigenen Garten zu stecken. Damit du richtig dicke Knoblauchknollen ernten kannst, bekommst du heute einen kompletten Anbau – Leitfaden, vom Knoblauch-Pflanzen bis hin zu den wichtigsten Anbautipps für eine dicke, fette Ernte. Also schnapp deine Knollen und lass uns Knoblauch pflanzen! :) Knoblauch pflanzen: Wann ist der beste Zeitpunkt? Generell gibt es zwei Zeitpunkte im Jahr, an denen man Knoblauch pflanzen kann: Im Herbst: Knoblauch, der im Herbst gepflanzt wird, kommt im September oder Oktober in die Erde. Die Zehen treiben dann schon einmal aus, bevor der Knoblauch über den Winter eine Pause einlegt. Im nächsten Frühjahr hat der Knoblauch dann bereits einen ordentlichen Wachstumsvorsprung und kann bis zum Sommer schöne dicke Knollen ausbilden.  Im Frühjahr: Wenn du im Herbst vergessen hast, Knoblauch zu stecken, kannst du auch noch im Frühjahr Knoblauch pflanzen. Der wird dann im selben Jahr, ebenfalls im Sommer, wenn die Blätter zu 2/3 gelb geworden sind, geerntet. Der im März …

Tomatenpflanzen ausgeizen Trieb

Tomatenpflanzen ausgeizen + Tipps zur Tomaten-Pflege!

Jetzt ist die Zeit, in der die Tomaten unsere volle Aufmerksamkeit im Garten wollen. Denn: Bei fast allen Tomatenpflanzen solltest du regelmäßig die Geiztriebe entfernen. Wie und wann du das am besten machst, welche Tomatenpflanzen du nicht ausgeizen musst und wieso das alles so wichtig ist, all das erzähle ich euch im heutigen Artikel. Darum solltest du deine Tomatenpflanzen ausgeizen  Beim Ausgeizen geht es in erster Linie um die Gesundheit und Vitalität deiner Tomatenpflanzen. Ihr wisst, ich spreche immer wieder von der Krautfäule, die kann einem nämlich so richtig einen Strich durch die Ernte machen. Und dieser Krankheit könnt ihr unter anderem durchs Ausgeizen super vorbeugen. :-) Durch das Entfernen der Geiztriebe wird es nämlich zwischen den Pflanzen viel luftiger und die Pflanzen können besser abtrocken. Es gilt also: Je dichter eure Pflanzen nebeneinanderstehen, desto wichtiger ist das regelmäßige Ausgeizen.  Übrigens: Ausgegeizt werden alle Tomaten – egal ob sie im Freiland, im Gewächshaus oder auf dem Balkon stehen.  Durch das Ausgeizen kann die Pflanze außerdem all ihre Energie und Süße in die Früchte am Haupttrieb …

Zierkohl Gemüse anbauen Winter

30 Gemüse, die du im Winter ernten kannst (und jetzt säen musst!)

Die Tomaten sind gerade erst in die Erde gekommen und der Sommer steht eigentlich noch vor der Tür und da komme ich und erzähle euch es ist Zeit für Wintergemüse? Ja tatsächlich ist genau JETZT die Zeit, in der es mit den ersten Aussaaten für das Gemüse im Winter losgeht, wenn ihr auch dann noch eine bunte Palette an leckeren Gemüsen aus eurem Garten ernten wollt.  Was viele nicht wissen: Auch im Winter gibt es noch eine riesengroße große Fülle an Gemüse, das man frisch aus dem Garten ernten kann. Ich stelle euch heute meine Gemüse-Lieblinge vor, die ihr super im Winter anbauen könnt und von denen ihre fast alle jetzt bereits aussäen solltet. Also los geh’s! Übrigens: Auch dein Boden und seine Bodenlebewesen freuen sich über Bepflanzung in den Wintermonaten. So gibt es reichlich Futter und der Boden wird vor beispielsweise Erosion geschützt. Also Win-win-Situation für dich und deinen Garten. :-) Gemüse anbauen im Winter! Kohlrabi – winterhärter als man meinen mag Fangen wir gleich mal mit unserem ersten Kandidaten an: dem Kohlrabi. Das …

tomaten düngen

Tomaten richtig düngen – Wann, wie, mit welchen Düngern?

Tomaten sind eines der hungrigsten Gemüse im ganzen Gemüsegarten. Deswegen geht es heute um die Frage: Wie zum Teufel stille ich diesen Hunger und wie kann ich meine Tomaten düngen so, dass sie mit allem versorgt sind was sie brauchen? Ich werde euch erzählen: welche Nährstoffe Tomaten brauchen und warum, wie du erkennst, ob du deine Tomaten düngen solltest welche Dünger du wann verwenden kannst und woran du erkennst, dass du es ein bisschen zu gut gemeint und deine Tomaten überdüngt hast. Auf diese 5 Nährstoffe sind Tomaten besonders heiß Jedes Gemüse hat ja, was den Dünger angeht, einen eigenen Geschmack. Tomaten, die übrigens zu den Starkzehren gehören, stehen vor allem auf diese 5 Nährstoffe: Stickstoff: der wichtigste Pflanzennährstoff für alle Starkzehrer. Stickstoff ist sozusagen der Kraftstoff, der für ordentlich Massenwachstum sorgt und eure Tomaten in die Höhe schießen lässt. Für eine dicke Tomatenernte solltest du deine Tomaten ausreichend mit Stickstoff düngen. Phosphor: Phosphor ist vor allem wichtig, damit eure Pflanzen schön viele Wurzeln und Blüten bilden können, aus denen ja dann später die Früchte …

Tomaten im Topf

Tomaten im Topf pflanzen: die 11 wichtigsten Schritte!

Um eigene Tomaten zu ernten, brauchst du weder Garten noch Gewächshaus. Du kannst Tomaten nämlich auch wunderbar im Topf pflanzen und anbauen! Und jetzt geht es looos! Die Eisheiligen sind überstanden und deine Tomaten dürfen endlich nach draußen umziehen. Aber egal, ob du deine Tomaten im Blumentopf oder Kübel anbauen willst: Beim Pflanzen und Pflegen von Balkontomaten gibt es einiges zu beachten. Deswegen zeige ich dir in diesem Artikel 11 wichtige Schritte, die du kennen solltest, bevor du deine Topf-Tomaten pflanzt! #1: Der richtige Topf muss her! Tipp 1 ist, dass deine Tomaten einen richtig großen Topf brauchen! Das ist der häufigste Fehler, den ich sehe, wenn Leute Tomaten im Topf pflanzen. Wenn der Topf zu klein ist, haben deine Tomaten gar keine Chance, groß und kräftig zu werden und viele Tomaten zu produzieren. Ein ordentlich großer Topf mit mindestens 20 Liter Fassungsvermögen bildet also die Grundlage, die ihr für eine gute Tomatenernte braucht. Außerdem sollte der Topf mindestens ein Loch im Boden aufweisen, durch das überschüssiges Gießwasser abfließen kann. #2: Tomaten sind hungrig! Deine …