fbpx

Es ist soweit

Mein Buch »Selbstversorgung« ist da!


Vom großen Abenteuer, Selbstversorgerin zu sein: Ob im Hühnerstall, in der Vorratskammer oder im Gemüsebeet – an all diesen Orten habe ich unzählige Glücksmomente, viele kleine und große Erfolge, und auch ein paar Rückschläge erlebt. Daraus ist ein Schatz an Erfahrungen und Wissen entstanden, den ich nicht mehr missen mag. Mir ist es ein riesiges Anliegen, diesen Erfahrungsschatz weiterzugeben – denn Selbstversorgung macht nicht nur mächtig viel Spaß, sondern ist auch nachhaltig, empowernd, und kann dein Leben unglaublich bereichern. Ob ein bisschen oder ganz, in der Stadt oder auf dem Land, im Kleinen oder im Großen – Selbstversorgung ist für alle da!


Format: Gebundenes Buch, Hardcover
Sprache: Deutsch
Umfang: ‎312 Seiten
Preis der gebundenen Ausgabe: 29,90 Euro
Erscheinungstermin: 15.3.2022
ISBN 978-3-7066-2682-8
Löwenzahn Verlag; mit Fotografien von Janis Jean Stoye und Marie Diederich, Edition (15. März 2022). Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt und cradle-to-cradle gedruckt.

Du willst das Buch am liebsten sofort? Dann habe ich gute Neuigkeiten für dich: Es gibt Selbstversorgung nämlich auch im eBook-Format (epub). Du kannst die digitale Version ganz praktisch auf deinem Handy, eBook-Reader oder Laptop lesen. Passende Software gibt's kostenlos im Internet. Wenn du magst, kannst du also jetzt gleich losschmökern. ;)

Preis des eBooks: 24,99 Euro
Format: eBook (epub)
Sprache: Deutsch

Von Gemüsebeeten, Ziegen und Einmachgläsern:
dein Weg in die Selbstversorgung

Sehnst du dich danach, jeden Morgen einen Abstecher zum Hühnerstall zu machen, um deine Frühstückseier unter samtigen Federn hervorzuholen? Am besten, bevor du eine Runde durch den Garten drehst, knallrote Tomaten von den Sträuchern pflückst und dir ein paar frische Kräuter aus dem Beet zupfst – die du später gleich auf eine krosse Butterbrotscheibe (alles selbstgemacht, versteht sich) bugsierst? Ja, Selbstversorgung klingt einfach fantastisch – und für viele tatsächlich nur nach einer Traumvorstellung. Mein Resümee? Gar nicht so schwer. Und: Für jede*n umsetzbar. Ja wie, echt jetzt? Yes! In diesem Buch verrate ich dir: Viele Wege führen zur Selbstversorgung. Jetzt geht es nur noch darum, zu checken, was du brauchst, wohin du willst – und dir deinen persönlichen Lieblingsweg auszusuchen.

Ernte, bis die Sonne untergeht, hol Knusperbrote aus dem Ofen, bring deine Vorratsregale ins Wackeln … Wie kann so ein Selbstversorger*innen-Dasein also aussehen? Klar, wenn du ein Fleckchen Grün hast, kannst du gleich loslegen, Beete ausheben oder Hochbeete zimmern, die ultimativen Mischkulturpläne schmieden und deine Hände in ganz viel Erde vergraben – oder auch auf deinem Balkon Obst und Gemüse anbauen. Vielleicht verdrückst du dich aber auch viel lieber in die Küche, um zu schnippeln und zu rühren – und Gläser über Gläser an eingemachten und fermentierten Pflaumen und Gurken übereinanderzustapeln. Wünschst du dir den unnachahmlichen Duft von ofenfrischem, selbstgebackenen Brot? Dann mach dich ran an den Teig! Hast du Bock auf tierische Gesellschaft? Umgib dich mit gackernden Hühnern oder frechen Ziegen. Ich führe dich detailliert an jedes Thema heran, habe reihenweise Tipps für dich parat und zeige dir einfach und Schritt für Schritt, wie du Jungpflanzen züchtest, die Samen deiner Karottenpflanzen vermehrst, Marmelade einkochst oder was du brauchst, um es deinen Schafen so richtig gemütlich zu machen. Worauf wartest du noch?

Mach dir deine Selbstversorger*innen-Welt, wie sie dir gefällt! Selbstversorgung – das klingt eine Nummer zu groß für dich? Keine Angst: Es geht nicht darum, von heute auf morgen dein komplettes Leben umzukrempeln, es geht nicht darum, alles perfekt zu machen – sondern darum, was dir selbst guttut. Ob mit baby steps zum eigenen Gemüse oder zum ultimativen Selbstversorger-Garten – ob du deine Wolle selbst spinnst, Milch in Joghurt verwandelst, ein Saatgutfest organisierst oder für deine Einkochexperimente beim Wochenmarkt im Nachbardorf einkaufst: Hauptsache, du gehst es an. Du bestimmst! Und: Damit erteilst du Abhängigkeiten, langen Transportwegen und umweltschädlichen Praktiken eine Absage. Stattdessen schützt du Klima, Umwelt, Ressourcen – und: es macht einfach ungeheuren Spaß, Selbstversorgung für sich zu entdecken. Das klingt nach einem guten Plan? Dann nichts wie los: Da draußen wartet eine bunte Selbstversorger*innen-Welt auf dich, die vor Vielfalt, ungeahnten Geschmacksexplosionen und den knalligsten Farben nur so strotzt.


Auf ein buntes, wildes Abenteuer;
machen wir die Welt ein bisschen grüner!

Marie


Werte wie Freiheit und Sicherheit sind leider nicht selbstverständlich – auch nicht in Europa. Der völkerrechtswidrige Angriff von der Führung Russlands auf die Ukraine füllt uns mit großem Entsetzen und Schrecken. Wir stehen hinter allen Menschen der Ukraine und für den Frieden. Als Zeichen der Solidarität spenden wir für jedes von GartenGorilla verkaufte Buch bis Ende April einen Euro an das Projekt »Soforthilfe für die Ukraine« des Kinderhilfswerks ChildFund.

Du möchtest auch Spenden?
 Hier findest du mehr Informationen.