Alle Artikel in: Featured

Gemüsegarten für Anfänger: Gießkanne

Gemüsegarten für Anfänger: 9 Gemüse, die jeder hinkriegt

Gemüsegarten-Anfänger aufgepasst: Diese neun Gemüsearten sind so gut wie gelingsicher und wachsen – mit einer Ausnahme – allesamt auch wunderbar im Topf. Wenn du gerade erst mit dem Gärtnern anfängst, hebst du dir die anspruchsvollen Kandidaten der Gemüsewelt wie Kohl oder Auberginen besser für später auf und fängst stattdessen mit einfacheren Gemüsearten an. Und zwar zum Beispiel mit diesen: Radieschen Radieschen wachsen super schnell. Man kann sie (je nach Sorte) schon drei bis vier Wochen nach der Aussaat ernten. Wenn man mit Kindern zusammen gärtnert, ist das besonders toll, weil man schnell erste Erfolge feiern kann. Radieschen wachsen gerne im Halbschatten, ansonsten sind sie ziemlich anspruchslos. Man kann sie gut zwischen anderen, langsamer wachsenden Gemüsearten aussäen. Bevor die den Platz wirklich brauchen, sind die Radieschen nämlich schon geerntet. Ausgesät wird von März bis September. Topinambur Kennst du Topinambur, diese knubbeligen, wahnsinnig teuren Knollen, die es manchmal in Feinkostgeschäften und Bioläden gibt? Topinambur schmeckt wie eine Mischung aus Kohlrabi, Artischocke und Kartoffel und soll sehr gesund sein. Das Beste: Topinambur anzubauen ist absolut unkompliziert. Topinambur wächst …

Selbstversorger-Fähigkeiten

25 Selbstversorger-Fähigkeiten, die du lernen kannst, wenn du noch in der Stadt wohnst

Vielleicht träumst du davon, dich möglich selbst zu versorgen, lebst aber noch nicht in einem Umfeld, das es dir ermöglicht, wirklich „ernst zu machen“. Es gibt viele Gründe, warum der Eine oder die Andere noch nicht auf dem Selbstversorgerhof seiner oder ihrer Träume lebt, sondern in der Stadt, vielleicht sogar ohne Garten und die Möglichkeit, Tiere zu halten. Vielleicht bist du an einen Job gebunden und willst nicht pendeln oder deine Partnerin / dein Partner möchte partout nicht in der „Pampa“ wohnen. Bei uns ist es das Studium. Sobald wir damit fertig sind, werden wir von unserem jetzigen Wohnort wegziehen. Wir leben zwar sehr ländlich und haben mehr Fläche, als wir zur Zeit brauchen, aber längerfristige Investitionen und Einrichtungen lohnen sich für uns erst, wenn wir irgendwo angekommen sind. Die gute Nachricht ist: Wenn du in einer ähnlichen Situation bist, gibt es trotzdem schon eine Menge zu tun. Jetzt ist die beste Zeit, um dir die Selbstversorger-Fähigkeiten anzueignen, die du später brauchen wirst bzw. die dir jetzt schon nützlich sind. Je besser du vorbereitet bist, …