Alle Artikel mit dem Schlagwort: Anfängertipps

Stangenbohnen anbauen

Stangenbohnen anbauen und ernten – So gelingt dir eine dicke Ernte!

Wir bauen Stangenbohnen nicht nur an, weil sie verdammt lecker sind, sondern auch, weil sie optisch richtig was hermachen. So eine Reihe Stangenbohnen hat einfach was, findest du nicht? :) Aber deine Stangenbohnen sollen ja nicht nur hübsch, sondern auch richtig ertragreich sein. Deswegen kommen hier meine besten Tipps für eine dicke, fette Bohnenernte. Die Stangenbohne ist eng verwandt mit der Buschbohne. Ein wesentlicher Unterschied besteht in dem Gen, dass die Wüchsigkeit beeinflusst. Das ist der Grund, warum Stangenbohnen praktisch unbegrenzt wachsen (wenn die äußeren Bedingungen es erlauben), Buschbohnen aber nicht. Stangenbohnen sind zwar oft etwas zäher als Buschbohnen, aber deutlich rückenschonender zu ernten. Die besten Sorten der Stangenbohne „Blauhilde“, „Neckarkönigin“ (wirklich sehr hübsche!) Feuerbohne „Preisgewinner“. Wie viele Stangenbohnen soll ich anbauen? Etwa 5 Reihenmeter pro Person Gute Mischkultur-Partner für Stangenbohnen Kohl, Sellerie, Bohnenkraut, Gurken, Kürbis, Tomaten, Salat, Rüben, Spargel, Rhabarber, Dill, Kresse Deine anderen Gemüse brauchen auch noch passende Beetpartner? Dann einmal bitte hier entlang: 28 Gemüsearten und ihre wirksamsten Mischkultur-Partner Ideale Bedingungen für Stangenbohnen Die Beete sollten möglichst unkrautfrei sein. Ansonsten haben Bohnen …

Radieschen anbauen

Radieschen pflanzen, anbauen & ernten – der komplette Guide!

Du willst zum ersten Mal Radieschen anbauen? Prima, dann bist du hier genau richtig, denn in diesem Artikel zeige ich dir, wie das funktioniert! (: Wer mit Kindern zusammen gärtnert, sollte unbedingt Radieschen anbauen. Sie sind (je nach Sorte) schon 20 bis 30 Tage nach der Aussaat erntebereit. Ich nutze Radieschen gerne als „Lückenfüller“, um meine Beetfläche vor oder nach einer anderen Kultur nochmal nutzen zu können. Überschüssige Radieschen lege ich für den Winter ein. Die besten Radieschen-Sorten „Sora“ und „French Breakfast 2“ Wie viele Radieschen soll ich anbauen? Zwei bis fünf Reihenmeter pro Person. Gute Mischkulturpartner für Radieschen Salat, Spinat, Erbsen, Möhren, Bohnen, Kohl, Mangold, Kresse, Petersilie, Pfefferminze, Erdbeeren Vorsicht mit der Fruchtfolge! Dass Radieschen und Brokkoli zur gleichen Familie gehören, mag überraschen. Aber beide sind Kreuzblütler – und damit Kohlgewächse. Also schau am besten erstmal in deinen Anbauplan und entscheide dann, wo Radieschen wachsen dürfen und wo sie deine Fruchtfolge durcheinanderbringen. Oder lad dir einfach meinen kostenlosen Pflanzplan herunter, in dem ich die Fruchtfolge schon für dich ausgeklügelt habe: Hol dir den Gemüsegarten-Beispielplan! …

Kiwi pflanzen, anbauen und ernten

Der komplette Kiwi-Guide: Kiwis pflanzen, anbauen und ernten

Du möchtest Kiwis aus deinem eigenen Garten essen? Dann bist du hier genau richtig! Hier erfährst du nämlich alles, was du wissen musst, damit deine Kiwis sich in deinem Garten rundum wohlfühlen und du schon bald deine ersten eigenen Kiwis ernten kannst. Und, pssst, ich habe einen Gutschein für dich, mit dem du bei deinem Kiwi-Kauf ordentlich sparen kannst! :) Die kleine Schwester der großen Kiwi: Die Kiwibeere Der allseits bekannten, großen Kiwi ist es bei uns zu kalt. Wenn die Pflanze im Winter Frost abbekommt, trägt sie in der nächsten Saison keine Früchte. Zum Glück ist die Kiwi-Familie, die ursprünglich aus Asien stammt, mit über 40 Arten aber viel größer, als die zwei Sorten, die wir aus dem Supermarkt kennen. In Chemnitz lebt der Kiwi-Liebhaber Werner Merkel, der sich als Sammler und Züchter, seit über 35 Jahren mit Kiwis beschäftigt. Sein Ziel war es, eine Kiwi mit tollem Aroma zu züchten, die auch in raueren Gegenden gut wächst. Mit den Kiwibeeren-Sorten „Romeo“ und „Julia“ hat Herr Merkel sein Ziel erreicht und sich einen Namen …

Machen statt träumen

Machen statt träumen!

Weißt du was? Vor fünf Jahren hätte ich NIE geglaubt, dass wir so schnell so viel von dem, was wir essen, selber anbauen und erzeugen können. Wenn mir jemand erzählt hätte, was wir innerhalb der nächsten Jahre auf die Beine stellen, hätte ich ihm vermutlich einen Vogel gezeigt. Überall habe ich gelesen, man soll besser langsam anfangen und sich nicht überfordern. Und ich glaube, dass das ein wertvoller Rat ist – immerhin ist nichts frustrierender, als das Handtuch zu schmeißen, weil man sich zu viel vorgenommen hat. Aber dieser Rat hat meine Träume klein gehalten. Ich hatte zwar die Vision von einem großen Garten, der genug Obst und Gemüse für unsere Familie abwirft, von eigenen Eiern, selbstgebackenem Brot, Käse, Milch und Fleisch von eigenen Tieren… Aber ich dachte, dass Jahrzehnte vergehen würden, bis ich an diesem Punkt ankomme. Ich dachte, ich müsste erst eine weise alte Frau werden, um das zu erreichen. Und – tadaaa – fünf Jahre später sind wir genau da angekommen, wo ich immer sein wollte. Wir bauen unser Obst und Gemüse …

Karotten oder Möhren pflanzen, anbauen und ernten

Der komplette Karotten-Guide: Pflanzen, Anbauen und Ernten

Du möchtest zum ersten Mal deine eigenen Karotten anbauen? Oder du hast schon mal Karotten angebaut, aber sie wachsen schlecht? Dann bist du hier genau richtig! Hier erfährst du nämlich alles, was du wissen musst, damit du schon bald eine dicke, fette Möhrenernte einfährst. (; Karotten aus dem eigenen Garten schmecken einfach fantastisch! Karotten sind mein absolutes Lieblingsgemüse im Garten, aber das war nicht immer so: In meinem ersten Gartenjahr habe ich nur mickrige, beinige Karotten geerntet – und mir daraufhin fest vorgenommen, herauszufinden, was es braucht, um wirklich erfolgreich Karotten anzubauen. Nach einiger Recherche und noch mehr Experimenten hier meine Formel: viel Kompost + Boden lockern + Vorkeimen + Mulchen = Superstar-Gartenkarotten! Die besten Karotten-Sorten „Gonsenheimer Treib“ für sehr frühe und späte Aussaaten und „Milan“ für die wärmeren Monate Wie viele Karotten soll ich anbauen? Ca. 15 Reihenmeter pro Person, auf sieben Aussaattermine verteilt Gute Mischkulturpartner für Karotten Zwiebel- und Lauchgewächse, Erbsen, Radieschen, Rettich, Dill und Pfefferminze Ideale Standort für Karotten Karotten wachsen am liebsten, auf lockeren und sandigen Lehmböden. Auf steinigen oder sehr …

Selbstversorgung Garten Huhn

Selbstversorgung aufbauen: Wenn ich von 0 anfangen müsste, was würde ich tun?

Letztens hat mich jemand gefragt, was ich machen würde, wenn ich mit unserer Selbstversorgung nochmal ganz von vorne anfangen müsste. Die Frage fand ich so spannend, dass ich ihr diese Woche einen ganzen Artikel widmen möchte. Falls du mich noch nicht kennst: Hi! :) Ich bin Marie, ich studiere ökologische Landwirtschaft und versuche, möglichst viel von dem, was wir essen, selbst anzubauen. Obst und Gemüse kaufen wir fast gar nicht mehr zu, die Eier kommen von unseren Hühnern, wir backen unser Brot komplett selbst und ich habe eine kleine Ziegenherde für Fleisch und Milch. Das Wissen, das ich mir angeeignet habe, gebe ich in Onlinekursen weiter und habe so schon über 1000 Kursteilnehmern gezeigt, wie sie sich aus ihrem Garten selbstversorgen. Viele vergessen aber, dass wir am Anfang ja auch ohne jeden Plan losgelegt haben und uns das nicht alles zugeflogen kam. Ich weiß genau, wie sich das anfühlt, wenn du suuuper große Pläne hast, die du am liebsten sofort umsetzen möchtest, aber absolut keine Ahnung, wie und womit du anfangen sollst. Deswegen kommt hier …

Gemüsegarten

Gemüsegarten für Anfänger: Crashkurs in 11 Schritten

Hier kommt ein Crashkurs für alle Gemüsegarten-Anfänger da draußen. Ich finde es absolut fantastisch, dass du einen Gemüsegarten anlegen und dein Essen selbst anbauen möchtest. Deswegen sind hier alle Infos, die du in deinem ersten Gartenjahr brauchst. Selbst wenn du keine Ahnung vom Gärtnern hast, wirst du eine gute Ernte einfahren, wenn du dich an die Punkte hältst, die ich in diesem Artikel aufliste. Ich baue das komplette Obst und Gemüse, das meine Familie braucht, selbst an und habe schon hunderten Gärtnerinnen und Gärtnern geholfen, das gleiche zu tun. Das ist nämlich gar nicht so schwer und macht super viel Spaß. Und genau deswegen bist jetzt du dran! :) Gemüsegarten für Anfänger: 11 Schritte zur eigenen Ernte 1. Wo soll ich meinen Gemüsegarten anlegen? Als erstes musst du dir natürlich überlegen, wo genau der Gemüsegarten denn überhaupt hinsoll. Nah am Haus sollte er natürlich sein, damit du vor dem Kochen nochmal schnell ein paar Kräuter oder einen Salat holen kannst. Außerdem freuen sich die meisten Gemüsepflanzen, wenn ihr Beet möglichst den ganzen Tag über in …

SelbstversorgungOhneGeldArtischocke

Q&A: Selbstversorgung trotz Vollzeitjob, jung Eltern sein, Geld verdienen mit Bloggen

Heute gibt es mal ein etwas anderes Format: Ich habe euch gebeten, mir Fragen zuzuschicken und will jetzt einige von ihnen beantworten. Egal, ob es darum geht, welche Tiere sich für Selbstversorger am besten eignen, wie man mit einem Blog Geld verdient oder warum zum Henker ich in so jungen Jahren schon ein Kind habe. Jipp, es wird persönlich. Lasst uns loslegen! René: „Zu wieviel Prozent versorgt ihr euch selbst?“ Wir bauen unser Obst und Gemüse zu fast 100 % selbst an. Es gibt jedes Jahr Gemüsearten, die besser oder schlechter wachsen, und wenn wir von irgendwas nicht genug ernten, kaufen wir das natürlich zu. Kartoffeln sind das einzige Gemüse, das wir regelmäßig zukaufen, was sich ab nächstem Jahr aber vermutlich ändern wird. Wir haben unsere eigenen Eier und Ziegenmilch, aus der wir Käse und Joghurt machen. Im Winter machen die Hühner natürlicherweise eine Legepause. Man könnte sie mit einer Zusatzbelichtung dazu anregen, trotzdem zu legen. Aber wir gönnen ihnen die Pause, machen den Sommer über Eier haltbar und essen im Winter einfach weniger Eier …

Gemüsegarten

Die 7 häufigsten Fehler im Gemüsegarten – und Tipps, wie du es besser machst

Eins vorweg: Es gibt nichts Erfüllenderes als einen eigenen Gemüsegarten zu bewirtschaften. Aber ich will hier nichts schönreden. Wenn man versucht, sein eigenes Gemüse anzubauen, kann man einiges falsch machen und das ist bisweilen etwas frustrierend. Die Fehler, die ich hier heute aufliste, habe ich in meinem ersten Gartenjahr allesamt gemacht und ich weiß, dass viele Gemüsegärtner*innen da draußen die gleichen Probleme haben. Uuuh, da kann die Gartenlust leicht mal zu Gartenfrust werden, ich weiß. Aber keine Sorge: Ich verrate dir, was wir gelernt haben, sodass dir das alles erspart bleibt. Und deswegen fangen wir am besten gleich an. Hier ist Gemüsegarten-Fehler Numero Uno: 7 häufige Fehler im Gemüsegarten – und Tipps, wie du es besser machst 1. Zu früh säen Ich weiß, wie hart es ist, wenn man nach einem langen Winter dem Tag entgegenfiebert, an dem man endlich wieder rausgehen und mit den Händen in der Erde wühlen kann. Und wie verlockend, dann die Saatguttütchen hervorzukramen und mit dem Vorziehen anzufangen, auch wenn es eigentlich noch viel zu früh dafür ist. Aber so …

Selbstversorger-Garten planen

Selbstversorger-Garten planen: So erstellst du deinen 4-Jahres-Plan

Selbstversorgung aus dem eigenen Garten – geht das überhaupt? Jaaawohl! Ich halte es für durchaus realistisch, dass du es schaffst, in vier Jahren nur noch selbst angebautes Obst und Gemüse zu essen. Wie? Das zeige ich dir in diesem Artikel! Lass uns zusammen deinen Selbstversorger-Garten planen! Was brauchst du? Wenn du dein Obst und Gemüse möglichst selbst anbauen möchtest, solltest du zuerst einmal wissen, wie groß dein danach Bedarf ist. Danach richtet sich dann, wie groß dein Selbstversorger-Garten sein sollte und wovon du wie viel anbaust. Die einfachste Art, den Bedarf deiner Familie zu bestimmen, ist, für zwei oder drei Monate alle Einkaufszettel zu sammeln. Am Ende kannst du dann zusammenzählen, wie viele Möhren, Äpfel, Salatköpfe usw. ihr verspeist habt – und das auf ein Jahr umlegen. Wenn man sein Gemüse selbst anbaut, ist man natürlich von den Jahreszeiten abhängig. Erdbeeren gibt’s im Winter zum Beispiel nur in Marmeladenform und frische Tomaten erst frühestens ab Juni. Deswegen: Pass deine Einkaufsgewohnheiten doch jetzt schon an und kaufe regional und saisonal ein. So hast du ein viel …