Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gemüse anbauen

Richtig pikieren: Wann, wie, welche Pflanzen?

Wenn du gerade erst anfängst, deine Jungpflanzen selber vorzuziehen, dann steht dir bei dem Wort „Pikieren“ wahrscheinlich ein großes Fragezeichen in den Augen. Keine Sorge, dass ging mir mal ganz genauso!  Dabei bedeutet “Pikieren” nur, dass dicht stehende Sämlinge aus einer gemeinsamen Anzuchtschale, in ihre eigenen kleinen Töpfchen verpflanzt werden. Das Pikieren deiner Pflanzen ist super wichtig, damit sie sich zu kräftigen, gesunden Jungpflanzen entwickeln können, ohne ständig mit dicht gedrängten Nachbarn um Licht, Nährstoffe und Platz konkurrieren zu müssen. Pikieren ist nicht schwer, es braucht nur ein bisschen Fingerspitzengefühl und eine ruhige Hand. Wie du deine Pflanzen am besten pikierst, welche überhaupt pikiert werden wollen und welche du lieber in Ruhe lassen solltest, das erzähle ich dir in diesem Artikel. Welche Pflanzen pikieren und welche nicht? Bevor ich dir gleich eine detaillierte Anleitung zum Pikieren gebe, schauen wir uns am besten erst einmal an, welche Gemüsepflanzen überhaupt pikiert werden. Als erstes fallen die Gemüse weg, die du besser direkt in dein Gemüsebeet säst. Ich versuche so viele Gemüse wie möglich direkt auszusäen, weil das viel weniger Arbeit macht und die …

Hochbeet mit Gemüse bepflanzen

Hochbeet clever bepflanzen – mit Beispiel-Jahresplan!

Du hast ein Hochbeet und bist auf Ideensuche, wie du es bepflanzen kannst? Dann bist du hier genau richtig. Heute geht’s nämlich um all die Fragen, die dir zurzeit vielleicht noch im Kopf herum schwirren: Was pflanze ich im ersten Jahr? Was kommt danach? Wann bepflanze ich mein Hochbeet am besten? Welche Gemüse wachsen im Hochbeet? Wie nutze ich den Platz am besten? Wie ist das mit der Düngung im Hochbeet? Auf all diese Fragen gibt’s hier Antworten – und wenn dir die Hochbeet-Planerei zu kompliziert ist, kannst du dir unten im Artikel einfach meinen fertigen Pflanzplan herunterladen und gleich loslegen. :) Das Hochbeet im ersten Jahr bepflanzen: die Starkzehrer Hochbeete liefern super Bedingungen für den Gemüseanbau. Deine Pflanzen finden hier nämlich oft die allerbesten Wachstumsbedingungen vor:  Sie werden von Sonnenlicht verwöhnt und können ihre Wurzeln in eine lockere und fruchtbare Erde stecken. Durch die Befüllung mit Kompost und anderem organischen Material ist das Angebot an Nährstoffen sehr reich und vielfältig.   Deswegen ist es besonders wichtig, bei der Bepflanzung des Hochbeets auf eine sinnvolle Fruchtfolge zu achten, …

Garten natürlich unkrautfrei Mulch

10 Tipps für einen pflegeleichten Gemüsegarten

Ganz ehrlich: Manchmal bleibt zum Gärtnern einfach nicht viel Zeit. Wenn du nach einem langen Arbeitstag nach hause kommst und es draußen schon dunkel ist. Dann kommt Besuch und am Wochenende, wenn endlich Zeit für den Garten wäre, bist du hochauf mit den Vorbereitungen für den Kindergeburtstag deiner Kleinen beschäftigt, sodass du wieder nicht dazu kommst, all die Dinge zu erledigen, die im Garten gerade anstehen… In solchen Momenten ist es toll, wenn dein Garten möglichst pflegeleicht ist. Wäre es nicht super, wenn du dir deinen Garten so einrichtest, dass zwischen Aussaat und Ernte kaum Arbeit anfällt, sodass du Zeit im Garten verbringen kannst, wenn du Lust hast, aber nicht musst, wenn die Zeit mal knapp ist? Genau darum soll es heute gehen. :-) #1 Führe ein Gartentagebuch Ich möchte dir ans Herz legen, ein Gartentagebuch zu führen, in das du alles reinschreibst, was in deinem Garten so passiert. Wann du zum Beispiel was wohin gepflanzt hast, welche Sorte du ausgesucht hast, wie diese dir gefallen hat etc. Ich schreibe auch noch andere Erfahrungen rein, …

Gemüse im Herbst

11 Gemüse, die du im Oktober noch säen und pflanzen kannst!

Es ist sooo schön, an einem trüben Tag im Winter in den Garten zu gehen und sich an den bunten Farben des Mangolds, den herausragenden Rosenkohl-Pflanzen oder dem zarten Grün des Winterspinats zu erfreuen. Du hast dein Sommergemüse abgeerntet und ein großer Teil deiner Beete liegt jetzt brach? Das muss nicht so bleiben! ;) Auch ohne Gewächshaus kannst du so einige Gemüse auch im Oktober noch säen oder pflanzen, sodass dein Gemüsegarten dir in der kalten Jahreszeit noch einen stattlichen Ertrag abwirft. Auch der Boden ist dankbar, wenn er über den Winter bewachsen ist und die Wurzeln der Gemüsepflanzen die Bodenpartikel stabilisieren – so ist der Boden vor Herbststürmen und Starkregenereignissen bestens geschützt. Ich liebe die Gartenzeit im Winter so sehr, in der ich ohne viel Arbeit meine tägliche Portion Chlorophyll im eigenen Garten erbeuten und meiner Familie frische und gesunde Mahlzeiten auf den Tisch bringen kann. Du hast bisher noch kein Wintergemüse gesät oder gepflanzt? Dann aber los! In diesem Artikel zeige ich dir, welche Gemüse du auch noch im Herbst anbauen kannst. Gartenarbeiten …

So erntest du den ganzen Winter über frischen Salat!

Wusstest du, dass du Salat das ganze Jahr über anbauen kannst? Viele Leute pflanzen Salat nur im Frühjahr und im Sommer an, dabei funktioniert der Salatanbau auch im Winter ganz wunderbar, und das mit ein paar Tricks sogar im Freiland!  Deswegen zeige ich dir heute alles, was es zu beachten gibt, damit auch wenn es draußen bitterkalt ist noch frischen Salat aus dem Beet ernten kannst. :) Im Winter Pflücksalat oder Kopfsalat pflanzen? Im Gewächshaus und Frühbeetkasten bauen wir im Winter auch Kopfsalat an, also Salat, bei dem man den ganzen Kopf erntet.  Auf unseren Beeten, die komplett im Freien sind, bauen wir im Winter nämlich ausschließlich Pflücksalat an, bei dem wir einzelne Blätter ernten, die Pflanze aber im Beet stehen bleibt und immer wieder frisch austreibt. Salat im Winter anbauen: die Sorte macht’s!  Die Sortenwahl spielt eine große Rolle für den Salatanbau im Winter. Hier empfehle ich dir, auf frostharte Salatsorten zurückzugreifen. Na, kannst du dir schon denken, welche Sorte ich dir jetzt ans Herz legen werde? ;) Na klar, den Salat Baquieu! Ich …

Knoblauch pflanzen

Knoblauch pflanzen: 8 Tipps für eine dicke Ernte!

Sind wir mal ehrlich, Knoblauch kann man einfach nie genug haben, oder? Und jetzt ist die beste Zeit, um Knoblauch im eigenen Garten zu pflanzen. Damit du richtig dicke Knoblauchknollen ernten kannst, bekommst du heute einen kompletten Anbau – Leitfaden, vom Knoblauch-Pflanzen bis hin zu den wichtigsten Anbautipps für eine dicke, fette Ernte. Also schnapp deine Knollen und mach mit! :-) Knoblauch pflanzen: Wann ist der beste Zeitpunkt? Generell gibt es zwei Zeitpunkte im Jahr, an denen man Knoblauch pflanzen kann: Im Herbst: Knoblauch, der im Herbst gepflanzt wird, kommt im September oder Oktober in die Erde. Die Zehen treiben dann schon einmal aus, bevor der Knoblauch über den Winter eine Pause einlegt. Im nächsten Frühjahr hat der Knoblauch dann bereits einen ordentlichen Wachstumsvorsprung und kann bis zum Sommer schöne dicke Knollen ausbilden.  Im Frühjahr: Wenn du im Herbst vergessen hast, Knoblauch zu stecken, kannst du auch noch im Frühjahr Knoblauch pflanzen. Der wird dann im selben Jahr, ebenfalls im Sommer, wenn die Blätter zu 2/3 gelb geworden sind, geerntet. Der im März gesteckte Knoblauch …

Zierkohl Gemüse anbauen Winter

30 Gemüse, die du im Winter ernten kannst (und jetzt säen musst!)

Die Tomaten sind gerade erst in die Erde gekommen und der Sommer steht eigentlich noch vor der Tür und da komme ich und erzähle euch es ist Zeit für Wintergemüse? Ja tatsächlich ist genau JETZT die Zeit, in der es mit den ersten Aussaaten für das Gemüse im Winter losgeht, wenn ihr auch dann noch eine bunte Palette an leckeren Gemüsen aus eurem Garten ernten wollt.  Was viele nicht wissen: Auch im Winter gibt es noch eine riesengroße große Fülle an Gemüse, das man frisch aus dem Garten ernten kann. Ich stelle euch heute meine Gemüse-Lieblinge vor, die ihr super im Winter anbauen könnt und von denen ihre fast alle jetzt bereits aussäen solltet. Also los geh’s! Übrigens: Auch dein Boden und seine Bodenlebewesen freuen sich über Bepflanzung in den Wintermonaten. So gibt es reichlich Futter und der Boden wird vor beispielsweise Erosion geschützt. Also Win-win-Situation für dich und deinen Garten. :-) Gemüse anbauen im Winter! Kohlrabi – winterhärter als man meinen mag Fangen wir gleich mal mit unserem ersten Kandidaten an: dem Kohlrabi. Das …

Eisheilige 2020

Eisheilige 2020: Wann sie sind und was es danach im Garten zu tun gibt

Der Monat Mai ist wohl mit einer der aufregendsten Gartenmonate. Endlich darf jegliches vorgezogene Gemüse nach draußen in die Beete und auch frostempfindliche Kulturen können ausgesät werden. Vorher schauen aber noch die Eisheiligen vorbei, die letzten frostigen Nächte. Sind diese überstanden kann es im Garten richtig losgehen!  Was sind die Eisheiligen?  Jeder Hobbygärtner kennt die Regel: Vor den Eisheiligen dürfen keine frostempfindlichen Pflanzen nach draußen. Denn obwohl wir im April und Mai schon meistens richtig warme Temperaturen haben, die ordentlich Frühlingsfeelings verbreiten, kommt Mitte Mai meistens noch einmal über mehrere Tage ein Kälteeinbruch, die sogenannten Eisheiligen.  Dieser Kälteeinbruch kommt durch eiskalte Luft aus den Polargebieten zustande, die bei sternenklaren Nächten sogar zu Bodenfrost führen kann. Also ein echter Todesstoß für empfindliche Gemüse, weshalb die auf jeden Fall noch drinnen bleiben müssen, bis die Eisheiligen vorüber sind.  Der Name kommt übrigens dadurch zustande, dass an den kalten Tagen im Mai, die über einen langen Zeitraum immer wieder beobachtet wurden, gleichzeitig mehreren Heiligen gedacht wurde. So wurde das Wetterphänomen mit den Heiligen verbunden und es entstanden die …

Kartoffeln pflanzen anbauen ernten

Auf geht’s, Kartoffeln pflanzen – und zwar so! :)

Heute werden wir zusammen Kartoffeln pflanzen, die ersten Knollen können nämlich jetzt bereits in die Erde. Und damit ihr am Ende eine richtig große Ernte einfahrt, erzähle ich euch in diesem Artikel alles was beim Kartoffeln-Pflanzen wichtig ist. :) Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel! Es gibt lilafarbene, rote oder gelbe Kartoffeln, dann gibt es welche, die eher zapfenförmig geformt sind, es gibt runde, es gibt kleine und große, schlichtweg eine riesengroße Vielfalt.  Aber vor allem was den Geschmack angeht sind Kartoffelsorten ganz, ganz unterschiedlich. Das kennt man von den Kartoffeln aus dem Supermarkt oft gar nicht, da diese oft alle ähnlich schmecken, aber meine Familie und ich haben an einem Abend mal 14 verschiedene Kartoffelsorten durchprobiert und das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wenn du wissen willst, welche Kartoffelsorten den Contest gewonnen haben, kommst du hier zu unserem großen Kartoffel-Ranking. ;) Gerade wenn man selber Gemüse anbaut, ist einem der Geschmack ja auch einfach total wichtig. Deswegen möchte ich euch jetzt drei Sorten vorstellen, die wir selber immer wieder anbauen und richtig super …

selbstversorgergarten gemüse anbauen mangold

Selbstversorgergarten-Tour: Bau dein eigenes Gemüse an!

Hallooo und herzlich willkommen zu einer -Tour durch unseren Selbstversorgergarten! Es ist April, also zeige ich euch mal, was gerade in unserem frühlingshaften Selbstversorgergarten wächst, wie ihr euer eigenes Gemüse anbauen könnt – und auch in der kühlen Jahreszeit eine große Ernte einfahrt! Falls du mich noch nicht kennst: Willkommen auf meinem Blog! Ich bin Marie und ich baue das Obst und Gemüse für meine Familie fast komplett selber an. Auf diesem Blog und meinem YouTube-Kanal teile ich unsere Erfahrungen rund um die Selbstversorgung aus dem Garten.  Also lass mich dich auf einen Gartenrundgang einladen! Los geht’s!  Winterharte Gemüse im Selbstversorgergarten Fangen wir mit meinem Weißkohl-und-Feldsalat-Beet an. Den Weißkohl habe ich erst im September letzten Jahres gepflanzt, weil ich noch ziemlich spät im Jahr Pflänzchen vom Jungpflanzenmarkt bekommen habe. Das ist eigentlich viel zu spät, aber ich dachte mir:  „Ach komm, eine kleine Ernte wird das schon geben und das Beet hätte sonst den Winter über leer gestanden.“  Und der Plan ist aufgegangen.  Die Weißkohl-Köpfe sind zwar nicht soo groß geworden, aber die Pflanzen haben …