Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gemüsegarten starten

Selbstversorger-Garten

Der “Gemüsegarten starten”-Onlinekurs öffnet seine Türen! :-)

Jippiiieeh, es geht wieder los! Ab heute um zehn Uhr (also genau wenn dieser Post online geht) öffne ich nach fast einem Jahr wieder die Türen zu meinem „Gemüsegarten starten“-Onlinekurs! Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal (absolut wundervolle!) Teilnehmer durch die Gartensaison begleitet und einen richtigen Narren daran gefressen. Es gibt nichts Schöneres, als im Sommer die ganzen tollen Garten- und Erntefotos zu sehen! Deswegen bin ich voller Vorfreude, dass es jetzt wieder losgeht! :) „Gemüsegarten starten“ ist ein Programm, mit dem ich euch durch das ganze Gartenjahr begleite. Ich zeige euch in über 50 professionell gefilmten Schritt-für-Schritt Videos, wie ihr einen pflegeleichten, üppigen und wunderschönen Gemüsegarten anlegt und was zu welchem Zeitpunkt in eurem Garten ansteht. Dieses Jahr ganz neu gibt’s neben den normalen Kursunterlagen auch das Gemüsegarten-Workbook, das den ganzen Kurs begleitet und dir dabei hilft, die besten Entscheidungen für deinen ganz individuellen Garten zu treffen. Und – auch super praktisch – wenn irgendwelche Fragen oder Probleme aufkommen, kannst du dir jederzeit unseren Rat einholen. :) Wenn du mehr wissen willst, einmal …

Selbstversorger-Garten

So startest du deinen 3h/Woche-Selbstversorger-Garten!

Du denkst, ein Selbstversorger-Garten, der genug Obst und Gemüse für eine Familie abwirft, macht unglaublich viel Arbeit? Dann kann ich dich beruhigen! Ich baue das Obst und Gemüse für meine Familie fast komplett selbst an und brauche dafür im Schnitt nicht mehr als drei Stunden pro Woche. Das funktioniert also gut neben Vollzeitjob, Studium, Familie und all den anderen schönen Dingen im Leben. :) Aaaber, das war nicht immer so. Als blutige Garten-Anfängerin habe ich ungefähr 15 Stunden in der Woche gebraucht, um unseren Selbstversorger-Garten zu bewirtschaften. Erst in den letzten Jahren, seit ich unsere Garten-Techniken radikal geändert habe, ist der Garten so pflegeleicht geworden. Deswegen möchte ich dir heute einen Einblick in meine Reise zum pflegeleichten Gemüsegarten geben und dir meine besten Tipps verraten, wie du deinen Selbstversorger-Garten genauso pflegeleicht gestaltest. So sieht unser Selbstversorger-Garten aus Wir begärtnern ungefähr 300 Quadratmeter Beetfläche, die auf zwei Gärten aufgeteilt sind, und wir haben zwischen 10 und 15 Obstbäumen, die wir pflegen und beernten. Yep, das ist insgesamt schon ein ganz schön großer Garten. ;) Einige von …

Mischkultur

Die 7 wirkungsvollsten Mischkultur-Pflanzgemeinschaften + Mischkultur-Beispielplan

Du brütest gerade über deinem Gartenplan für das nächste Jahr und suchst noch nach geeigneten Mischkultur-Partnern für deine Gemüsepflanzen? Es kann ganz schön schwierig sein, wenn man eine lange Liste von Mischkulturen vorliegen hat, die zusammenpassen könnten. Damit es dir leichter fällt, deine einsamen Gemüsepflanzen mit den richtigen Beetpartnern zu verkuppeln, stelle ich dir in diesem Artikel meine sieben liebsten Mischkultur-Partnerschaften vor, die richtig gut funktionieren! :) In meinem Garten habe ich schon viel mit verschiedenen Mischkultur-Partnerschaften experimentiert, und einige Kombinationen haben sich als so gut und vor allem als wirksam erwiesen, dass sie jedes Jahr wieder zusammen aufs Beet wandern. Wozu eigentlich Mischkultur? Falls du noch neu in dieser Thematik bist: Mischkultur hat super viele Vorteile! So können sich die Pflanzen gegenseitig Schädlinge und Krankheiten vom Leib halten, wenn du sie nebeneinander pflanzt. Das ist natürlich super praktisch! Außerdem kann es sein, dass die Gemüsepflanzen den Platz im Beet und die Nährstoffe im Boden sehr unterschiedlich nutzen und deswegen so gut zusammenpassen. Außerdem baue ich hohe Pflanzen, wie Knoblauch gerne zusammen mit niedrigeren Pflanzen, …

Das Baby ist fertig!

Ich habe hervorragende Neuigkeiten, Leute! In weniger als zwei Wochen erscheint mein brandneuer Onlinekurs „Gemüsegarten starten“, juhuuu! Meine Email-Crew weiß zwar schon länger, dass der Onlinekurs kommt, aber mir ist eben aufgefallen, dass ich das hier auf dem Blog noch gar nicht angekündigt habe. Acht Monate lang hat es gedauert, den Kurs auf die Beine zu stellen, mit einem Team aus zwischenzeitlich bis zu sechs Leuten (Grafikdesigner, Korrektorat, Videoschnitt usw.). Und herausgekommen ist etwas absolut Großartiges. Ich kann euch nicht sagen, wie stolz ich bin, und wie glücklich, dass es bald endlich losgeht! Aber ich sollte vielleicht erstmal erzählen, worum es in dem Kurs überhaupt geht: Ich finde es wahnsinnig toll, wie viele von euch dafür brennen, ihr eigenes Gemüse anzubauen. Gleichzeitig erreichen mich jeden Tag Dutzende Emails von Leuten, die mit der Anbauplanung überfordert sind, nicht wissen, wie sie der Schnecken Herr werden sollen, oder die ihr Gemüse nach dem Sommerurlaub komplett vertrocknet vorfinden. Das ist so schade! Ich will, dass du Spaß hast im Garten und Erfolge feierst! Ich will, dass 2019 dein …