Alle Artikel in: Selbstversorgung

Sauerteigbrot backen

Richtig gutes Sauerteigbrot backen

Sauerteigbrot backen ist nicht schwer! Und was gibt es Köstlicheres als duftendes, knuspriges selbstgebackenes Brot? Darum nichts wie ran an die Mehltüten, wir backen Brot mit Sauerteig! InhaltsverzeichnisSauerteigbrot backen: Eine SchnellübersichtSauerteigbrot RezeptVorteig ansetzen mit einem SauerteigstarterStarter abnehmen fürs nächste Sauerteigbrot backenTeig anrühren und gehen lassenSauerteigbrot backen Sauerteigbrot backen: Eine Schnellübersicht Du hast bereits die geöffneten Mehltüten und eine Schüssel am Start und kannst es gar nicht erwarten, loszulegen? Dann findest du hier meine Kurzanleitung zum Sauerteigbrot backen! Sauerteigbrote sind durch die enthaltene Milchsäure auch sehr viel länger haltbar als Hefe-Gebäck. Sauerteig ist außerdem ein richtiger Power-Teig. Er enthält Milliarden Milchsäurebakterien, die das Getreide fermentieren und damit bekömmlicher machen. Sauerteigbrot backen in 5 Schritten Gewusst wie Arbeitsschritt # 1: Vorteig ansetzen 200g Roggenmehl200g Wasser 4 El Startervermischen und abgedeckt über Nacht ruhen lasssen Arbeitsschritt # 2: neuen Starter abnehmen 4 El Starter vom Vorteig abnehmen und in ein Schraubglas gebenin den Kühlschrank stellen Arbeitsschritt # 3: Teig nach SauerteigbrotRezept anrühren und in gefettete Backform geben Der Teig hat jetzt eine zähflüssige Konsistenz Arbeitsschritt # 4: Teig …

Saierteig ansetzen_Sauerteig Anstellgut

Sauerteig ansetzen – zum eigenen Anstellgut in fünf Tagen!

Du kannst ganz einfach deinen eigenen Sauerteig ansetzen. Alles, was du brauchst, um dein Sauerteig-Anstellgut herzustellen, sind Mehl, Wasser und etwas Zeit. In diesem Artikel zeige ich dir Schritt-für-Schritt, wie du deinen eigenen Sauerteig für super leckere und gesunde Sauerteigbrote ansetzen kannst. Wir backen unser Brot seit über fünf Jahren komplett selbst. Jeden zweiten Tag – das sind an die 1000 Brote. Dieser Artikel ist der Auftakt einer kleinen Sauerteig-Serie, in der ich euch weitergeben möchte, was wir in dieser Zeit gelernt haben. Und mit dem Sauerteig ansetzen fängt natürlich alles an. :) InhaltsverzeichnisWozu brauche ich das Sauerteig-Anstellgut überhaupt?Sauerteig ansetzen – So machst du dein Anstellgut selberMit welchem Mehl kann ich Sauerteig ansetzen?Welche Temperatur zum Sauerteig ansetzen?So kannst du dein Sauerteig-Anstellgut lagern Wozu brauche ich das Sauerteig-Anstellgut überhaupt? Um eigenes Sauerteigbrot zu backen, brauchst du zuerst einmal einen Starter, der die Sauerteigkulturen enthält. Mit diesem Starter setzt du neue Sauerteigbrote an – deswegen wird er auch „Anstellgut“ geannt. Die Sauerteigkulturen vermehren sich dann im Teig, machen ihn verdaulicher und sorgen dafür, dass er aufgeht. Den …

Gurken einlegen: Einlegegurken und frische Gurken

Gurken einlegen: süß-saure Sommerträume im Glas

Gurken einlegen – DER zeitlose Klassiker! :) Ich freue mich jedes Jahr wieder, wenn in meiner Vorratskammer die Regale voll mit köstlichen knackigen Essiggurken stehen und ich sie nach und nach zur Brotzeit schlemmen kann. Hier kommen zwei meiner super leckeren bewährten Rezepte! InhaltsverzeichnisGurken einlegen: EssiggurkenGurken einlegen: Senfgurken süß-sauerEinlegegurken und ihre famosen VariationenWozu passen eingelegte Gurken?DIE Top-Sorte zum Gurken einlegen Es ist Gurkenzeit! Eine der besten Zeiten im Jahr, finde ich. Denn endlich gibt es Gurken zum Snacken und zum Einmachen! Und das bedeutet, es ist Sommer. Lange Abende im Garten, an denen man keine kalten Füße bekommt, viiiiel zu ernten und das wunderbare Geräusch des blubbernden Einkochkessels. ;) Ich habe dir zwei richtige Klassiker unter den Einkochrezepten mitgebracht. Vorhang auf für unsere eingelegten Gurken! Bevor du loslegst und deine Gurken planlos in irgendwelche Gläser stopfst, lies dir am besten diesen Grundlagen-Artikel durch. Dort findest du alle Informationen dazu, was du zum Einkochen brauchst, wie du deine Gläser und dein Handwerkszeug vorbereitest und welche Fehler du beim Einkochen und Haltbarmachen vermeiden solltest. Gurken einlegen: Essiggurken Jetzt geht´s ans Eingemachte! …

Bohnen einfrieren: gefrorene Bohnen

Bohnen einfrieren – Die Blitzanleitung!

Bohnen einfrieren ist eine super Methode, wenn dich das ausgesprochen unkomplizierte und leckere Gemüse im Sommer mit einer wahren Ernteschwemme beglückt. So kannst du in aller Ruhe nach und nach deinen Bohnenberg wegschlemmen, ohne dass etwas verdirbt.Darum nichts wie raus in den Garten: Bohnen ernten! :) InhaltsverzeichnisRatzfatz: Bohnen einfrieren – Die BlitzanleitungUntergetaucht: Bohnen blanchierenAusgekocht: Rohe Bohnen einfrierenGanz und gar: Gekochte Bohnen einfrierenAllumfassend: Kann ich alle Sorten von Bohnen einfrieren?Ganz einfach: Bohnen einfrieren und auftauenGaumenschmaus: Rezepte für eingefrorene Bohnen Ratzfatz: Bohnen einfrieren – Die Blitzanleitung Falls du schon einen großen Bohnenberg auf deinem Küchentisch liegen hast, und sofort loslegen willst mit dem Bohnen einfrieren, schau doch mal in diese Übersicht, da habe ich dir alle Schritte zusammengefasst: Bohnen einfrieren – Die einzelnen Arbeitsschritte Tipps und Tricks Schritt #1: Bohnen putzen Enden abschneiden, evtl Fäden abziehen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden Schritt #2: Bohnen blanchieren  Für 2-3 Minuten in erst kochendes Wasser, dann 5 Minuten in kaltes Wasser geben. Schritt #3: Bohnen mit Schaumkelle aus dem Wasser holen Gut abtropfen lassen und abtrocknen, damit sich keine …

Gurkenkrankheiten

Die 5 häufigsten Gurkenkrankheiten: Vorbeugen, erkennen und loswerden!

Gurkenkrankheiten tauchen schnell auf und können dir deine Ernte ganz schön vermasseln. Du kannst aber einiges dafür tun, dass es gar nicht erst so weit kommt! Und selbst wenn sich die ein oder andere Krankheit bereits eingeschlichen hat: Mit den richtigen Sofortmaßnahmen lässt sich der Schaden begrenzen. InhaltsverzeichnisDie häufigsten GurkenkrankheitenEchter MehltauFalscher MehltauGrauschimmelBlattfleckenkrankheitMosaikfleckenkrankheitGurkenkrankheiten vermeiden: Richtig vorbeugenNur Mut trotz Gurkenkrankheiten! Die häufigsten Gurkenkrankheiten Ach du grüne Neune – deine Gurken sind krank? Das ist keine Seltenheit, denn Gurkenkrankheiten sind im Lauf der Saison fast schon vorprogrammiert. Es gibt leider gleich mehrere davon, die sich nur zu gerne auf deinen Gurkenpflanzen breit machen. Mit von der Partie sind viele Pilzkrankheiten, die vor allem in verregneten Sommern auftauchen. Aber auch Bakterien und ein paar ganz fiese Viruserkrankungen machen vor deinen Gurken nicht Halt. Die fünf häufigsten Krankheiten nehmen wir gleich ganz genau unter die Lupe. Schau aber gern schon mal in der Tabelle nach, vielleicht entlarvst du den Übeltäter in deinem Gurkenbeet ja bereits auf den ersten Blick! Krankheit Schadbild Erste Hilfe Echter Mehltau Weißer Pilzrasen, der sich abwischen lässt …

Erdbeermarmelade im Glas

Erdbeermarmelade kochen: 7 Schritte zum köstlichen Fruchtaufstrich!

Erdbeermarmelade gehört doch wirklich zum absolut Köstlichsten, womit du ein Frühstücksbrötchen krönen kannst, oder? ;) Wenn die Erdbeeren also endlich reif sind, wird es Zeit, sie zu Marmelade zu kochen, damit du diese leckeren Früchte das ganze Jahr über genießen kannst. Zum Glück ist das ganz einfach – ich zeige dir, wie es geht! InhaltsverzeichnisSchnell wie der Blitz: So geht Erdbeermarmelade kochen!Von Grund auf: Erdbeermarmelade selber machen Gar nicht ohne: Erdbeermarmelade ohne GelierzuckerDas lässt sie kalt: Erdbeermarmelade ohne KochenFarbe bekennen: Wie bleibt Erdbeermarmelade so schön rot?Schmeckt nach mehr: Erdbeermarmelade Rezept in drei Variationen Schnell wie der Blitz: So geht Erdbeermarmelade kochen! Wenn du schon mit vollem Erdbeerkörbchen in deiner Küche stehst und sofort loslegen möchtest, findest du in dieser Tabelle alles, was wichtig ist, um eine perfekte Erdbeermarmelade zu kochen. Los geht´s! :) 7 Arbeitsschritte zur perfekten Erdbeermarmelade Was ist zu tun? Schritt # 1 Gläser und Deckel sterilisieren Schritt # 2 1 Kilo Erdbeeren vorsichtig waschen und trocknen, die grünen Hüte entfernen und schlechte Stellen herausschneiden Schritt # 3 Erdbeeren in kleine Stücke schneiden Schritt …

Titelbild: Rhabarber einkochen: Rhabarberstücke

Rhabarber einkochen und das ganze Jahr über genießen!

Rhabarber einkochen ist eine super Sache, wenn du so wie ich dieses leckere Gemüse nicht nur ein paar Wochen lang, sondern das ganze Jahr über genießen möchtest. Und falls du dich jetzt wunderst: Rhabarber zählt tatsächlich nicht zum Obst, sondern gehört zum Gemüse! ;) Aber jetzt nix wie ran an den Kochlöffel, ich zeige dir, wie es geht! InhaltsverzeichnisFür Eilige: Rhabarber einkochen im ÜberblickRoter oder grüner Rhabarber – Was ist der Unterschied?Rhabarber und OxalsäureMit und ohne Zucker Rhabarber einkochenRhabarber einkochen in 5 Schritten im TopfRhabarber einkochen in 5 Schritten im WecktopfRezepte: Von Rhabarberkompott bis Rhabarberchutney Für Eilige: Rhabarber einkochen im Überblick In deiner Küche liegen ganz viele Rhabarber-Stangen und du willst sofort loslegen? Dann schau mal hier, so geht Rhabarber einkochen in aller Kürze! ;) Rhabarber einkochen So geht´s Gewusst wie Schritt #1: Stangen waschen Blätter oben entfernen, Stangen unten abschneiden Schritt #2: Stangen schälen Rhabarberschale mit einem scharfen Messer oder Sparschäler abziehen Schritt #3: Stangen in Stücke schneiden 1-3 Zentimeter breit Schritt #4: Rhabarber blanchieren 5 Minuten in kochendem Wasser Schritt #5: Rhabarber einkochen mit oder ohne Zuckerzugabe …

Cocktailtomaten: Cocktailtomatenrispe

Cocktailtomaten anbauen: 5 Schritte bis zum Tomatenhimmel!

Cocktailtomaten, Cherrytomaten oder auch Kirschtomaten sind die Kleinsten in der Tomatenfamilie. Sie stehen ihren großen Schwestern aber in nichts nach, was Geschmack oder Aussehen betrifft. Wenn du diese super leckeren, zuckersüßen runden Kuller auch so liebst wie ich, bist du hier genau richtig. Ich zeige dir, wie du Cocktailtomaten anbauen und eine dicke Ernte einfahren kannst! InhaltsverzeichnisÜbersicht: Cocktailtomaten anbauen im SchnelldurchgangSchritt #1: Cocktailtomaten Sorten: Welche darf es denn sein?Schritt #2: Cocktailtomaten säen: Im Märzen der Gärtner…Schritt #3: Cocktailtomaten pflanzen: Nichts wie raus!Schritt #4: Gießen, düngen, ausgeizen – Gut gepflegt ist halb geerntetSchritt #5: Krankheiten und Schädlinge – Erste Hilfe leicht gemacht Übersicht: Cocktailtomaten anbauen im Schnelldurchgang Cocktailtomaten sind unglaublich vielseitig: Du kannst sie bei genügend Wärme und Licht (fast) überall anbauen, sie eignen sich als Snack genauso wie als Pizzabelag, für eine aromatische Tomatensauce oder einen frischen Salat und sind darüber hinaus auch im Garten ein Augenschmaus mit ihren unterschiedlichen Farben und Formen. Wenn du von der eiligen Sorte bist, lies gerne in der folgenden Übersicht kurz und knackig alles nach, was du für den Anbau der bunten Leckerbissen wissen musst! 5 …

Fermentierter Bokashi in einem Eimer

Bokashi: Der Super-Kompost aus dem Eimer

Bokashi – was das wohl wieder ist? Klingt nach einem Spielzeug á la „Tamagotchi“ oder einem Fermentationsrezept aus Japan, findest du nicht? Du wirst es nicht glauben, irgendwie trifft beides zu! Tatsächlich musst du dich um einen Bokashi – wie um ein Tamagotchi – sorgsam kümmern, und mit dem Stichwort „Fermentation“ hast du genau ins Schwarze getroffen! Was Bokashi nun genau ist, wie du es herstellst und wofür du es einsetzt, dazu kommen wir gleich… InhaltsverzeichnisWas ist Bokashi?Übersicht: Kompost versus BokashiBokashi Eimer kaufen oder selbst bauen?DIY: Bokashi-EimerBokashieren: Schritt für SchrittHop oder Top – was darf in den Bokashi rein?Bokashi Ferment, EM und andere ZusätzeBokashi clever im Garten einsetzen Was ist Bokashi? Ein Bokashi ist eine Art „Kompost aus der Dose“. Dadurch, dass du diesen Kompost in einem luftdichten Behälter anlegst, laufen aber andere Prozesse ab als bei einer herkömmlichen Kompostierung: der Kompost fermentiert. Aufregend! Im Grunde das gleiche Prinzip wie bei Sauerkraut, nur dass du keine Kohlköpfe fermentierst, sondern deinen Bioabfall. Nur Deckel drauf reicht aber nicht: Damit sich auch die richtigen Bakterien vermehren, braucht ein Bokashi Starthilfe. Die meisten Gärtner*innen verwenden dazu sogenannte effektive …

Laufenten in der Wiese

Laufenten: Die Schneckenjäger halten, pflegen und lieben

Laufenten sind Eierproduzenten, Herzensbrecher und gewiefte Schneckenjäger in Einem! Sie bereichern deinen Gemüsegarten als echtes Highlight und sind die perfekte Alternative für all jene, denen Hühnerhaltung zu mainstream ist. ;) Wetten, dass die pfiffigen Laufenten dein Herz im Sturm erobern werden? Ja, ich will! Die Entscheidung für LaufentenArtgerecht Laufenten halten #1: Platz da! Das Laufenten Gehege#2: Ab ins kühle Nass: Der Laufenten Teich#3: Klappe zu und gute Nacht: Der Laufenten StallWie viele Laufenten soll ich halten?Laufenten Küken: Männlein oder Weiblein?Laufenten Futter: Was schmeckt der Laufente?Laufenten Haltung: Die tägliche Routine Ja, ich will! Die Entscheidung für Laufenten Wenn ich bloß mehr Platz hätte, würde ich schon längst wieder ein paar Laufenten halten! Ich war nämlich früher auf dem Hof, auf dem ich gearbeitet habe, die Enten-Verantwortliche und habe mich sofort in die kleinen Racker verliebt. ;) Laufenten, die auch indische Laufenten heißen, gehören zur Art der Stockenten und sind mit ihren langen Hälsen ein wirklich netter Anblick. Sie sind aber nicht nur unglaublich süß, sondern genau wie Hühner eine perfekte Ergänzung im Selbstversorger-Leben. Laufenten legen nämlich wunderschöne, große, blaue Eier und haben eine Leibspeise, die ich ihnen von Herzen vergönne: Schnecken! Ja, richtig gehört: Wenn …