Alle Artikel mit dem Schlagwort: Saatgut

Giftige Zucchini aus dem Garten: Gefahr oder Gerücht?

Ich liiiiebe Zucchini: Ob gegrillt, im Salat, in einer cremigen Suppe oder im Ratatouille, Zucchini schmecken einfach nach Sommer! Wäre da nicht der bittere Beigeschmack: Die Sorge, sich an einer giftigen Zucchini aus dem eigenen Garten zu vergiften, ist groß. Sie führt dazu, dass die grünen oder gelben Früchte oft nur mit großer Vorsicht genossen oder gar ganz aus dem Garten verbannt werden. Das muss aber nicht sein! Denn wenn du weißt, wie du giftige Zucchini erkennst und vermeidest, kannst du die leckeren Früchte aus deinem Garten völlig unbeschwert genießen. :) Was macht die Zucchini giftig? Zucchini gehören – wie Gurken und Melonen auch, zur Familie der Kürbisgewächse. Eine schlaue Pflanzenfamilie, denn sie konnte sich Jahrtausende lang ziemlich effektiv selbst vor Fressfeinden schützen. Dazu haben die Pflanzen einen Bitterstoff produziert, der hungrige Mäuler abschrecken und ihnen den Appetit ordentlich verderben sollte. Die Rede ist von „Cucurbitacin“, das nicht nur bitter schmeckt, sondern für den Menschen leider auch ziemlich giftig ist. Keine Panik – hier kommt schon die Entwarnung: In den Zucchini, Melonen und Gurken, die wir heute kennen, kommt in der …

Saatgut-samenfest-Gemüsegarten

Das solltest du beim Saatgutkauf unbedingt beachten

Der Saatgutkauf steht an, liebe Leute! Ich werde im Januar immer schon ganz hibbelig, weil ich endlich wieder losgärtnern will und mich so auf die neue Gartensaison freue. Jetzt trudeln auch die Kataloge ein und es ist Zeit, Sorten auszuwählen und einen Anbauplan zu erstellen. Diese Saatgutkataloge sind ja schon eine ziemlich faszinierende Lektüre. All die tollen Sorten, die man ausprobieren könnte! Und dann diese verlockenden Ständer in den Baumärkten und Geschäften… Aber: Saatgut ist nicht gleich Saatgut. Wo und welches Saatgut du kaufst, ist sogar ziemlich wichtig. Deswegen habe ich alles was du wissen musst in diesem Artikel für dich zusammengefasst: Bio-Saatgut – Immer die erste Wahl? Wenn du deinen Garten biologisch bewirtschaftest und keine Kunstdünger und Pestizide verwendest, möchtest du wahrscheinlich Pflanzen anbauen, die unter diesen Bedingungen möglichst gut zurechtkommen. Deswegen sind Sorten, die seit Generationen im Bioanbau gezogen werden, besser geeignet als solche, deren Vorfahren die volle Giftdröhnung gewöhnt sind. Die Bestimmungen für Bio-Saatgut sind aber ziemlich lax: Damit Samen als „bio“ deklariert werden können, muss nämlich nur deren Mutterpflanze eine Saison …