Alle Artikel in: News

Gewinnspiel Saatgut

Das ist überwältigend!

Manchmal ist es an der Zeit, danke zu sagen. :) In den letzten Monaten ist mein Blog extrem gewachsen. Mittlerweile hat Wurzelwerk über 50.000 Aufrufe im Monat. Freunde! Das ist unglaublich! Ihr seid unglaublich! Viel wichtiger als irgendwelche Statistiken finde ich aber eure lieben Emails und Kommentare. Ich freue mich immer so, von euch zu hören! So viele von euch sind auf dem Weg in ein natürlicheres, unabhängigeres und glücklicheres Leben. Dass ich ein Teil davon sein darf, macht mich unglaublich stolz! Gewinnspiel Deswegen möchte ich euch gerne etwas zurückgeben. Ich habe ein Saatgut-Set aus meinen liebsten Gemüsesorten zusammengestellt, das eine*r von euch gewinnen kann. Dieses Überraschungs-Paket enthält neben Möhren-, Erbsen-, Radieschen-, Salat- und Tomatensamen auch Saatgut von einigen alten Gemüsearten, die man im Laden oft gar nicht mehr kaufen kann. (An die Balkongärtner*innen unter euch: Alle Sorten, die ich ausgewählt habe, lassen sich auch in Kübeln auf dem Balkon anbauen.) So kannst du an der Verlosung teilnehmen: Um teilzunehmen, lass mir einfach einen Kommentar unter diesem Artikel da, in dem du erzählst, wo du …

Selbstversorgung mit Kartoffeln

Was mit dem alten Blog passiert ist

Einige da draußen mögen sich vielleicht noch an den alten Wurzelwerk-Blog erinnern, der dann auf einmal weg war. Im August 2015 habe ich mit einem einzigen Klick (vielleicht waren es auch zwei…) meine gesamten Artikel gelöscht und obendrein das Design der Website, an dem ich monatelang gefeilt hatte, indem ich aus Versehen WordPress neu installiert habe. Mit einem Schlag war alles weg. Hätte ich damals Backups gemacht und meine Artikel an einem zweiten Ort gespeichert, wäre das alles halb so schlimm gewesen. So aber war ich dermaßen frustriert über die unzähligen Stunden, die jetzt vertan waren, dass ich mich damals dazu entschieden habe, aufzuhören. In den letzten Monaten habe ich das Bloggen immer mehr vermisst und mich jetzt endlich dazu entschieden, Wurzelwerk weiterzuführen. Deshalb: Willkommen zurück, falls noch jemand von den “alten” Leuten zugegen ist und willkommen an alle, die jetzt über den neuen Blog stolpern. Diesmal mache ich fleißig Backups, versprochen.