Gemüse-Anleitungen
Kommentare 7

Süßkartoffeln pflanzen, anbauen & ernten: Der komplette Guide!

Süßartoffeln anbauen und pflanzen

Du hast Lust, Süßkartoffeln zu pflanzen? Das ist ein hervorragender Plan, Süßkartoffeln sind nämlich nicht nur wunderschöne Pflanzen, die ich allein schon der Zierde wegen anbauen würde – sie sind auch super lecker und vielseitig.

Und wie es der Zufall will, bist du genau richtig, wenn du im Herbst richtig dicke Knollen ernten möchtest, hier kommt nämlich der komplette Guide zum Pflanzen und Anbauen von Süßkartoffeln! :)

Süßkartoffeln kannst du übrigens auch sehr gut in Kübeln anbauen, die eine Größe von mindestens 30 Litern haben sollten. Und, noch ein Bonus: Die Blätter der Süßkartoffel sind auch essbar und können wie Spinat verarbeitet werden.

Also, los geht’s, lasst uns Süßkartoffeln pflanzen!

Süßartoffeln anbauen und pflanzen
Merke dir diesen Artikel auf Pinterest!

Die besten Süßkartoffel-Sorten

Die Süßkartoffel „Beauregard“ hat eine orangene Fleisch- und Schalenfarbe. Die Sorte „Evangelina“ besitzt auch eine orangene Fleischfarbe, aber eine rote Schale. Die Blätter dieser Sorte haben lila farbene Spitzen und sind sehr dekorativ.

Wie viele Süßkartoffeln soll ich anbauen?

Der Ertrag einer Pflanze liegt bei etwa 1,5 kg.

Gute Mischkulturpartner für Süßkartoffeln

Als ´Mischkulturpartner eignen sich Salate, Radieschen und Spinat wunderbar, die du erntest, bevor deine Süßkartoffelpflanzen das Beet ganz für sich beanspruchen.

Deine anderen Gemüse brauchen auch noch passende Beetpartner? Dann auf zur Gemüse-Singlebörse:

28 Gemüse und ihre wirksamsten Mischkultur-Partner

Süßkartoffeln aussäen oder pflanzen?

Die frostfreie Vegetationsperiode in Mitteleuropa ist relativ kurz. Um trotzdem einen ordentlichen Ertrag zu ernten, kannst du deine Süßkartoffeln im Frühjahr direkt ins Beet pflanzen. Du kannst die Süßkartoffel-Pflanzen kaufen oder selber eine Knolle im Januar austreiben, um daraus Stecklinge zu schneiden.

Süßartoffeln anbauen und pflanzen

Stecklinge aus einer Süßkartoffel-Knolle ziehen

Um deine eigenen Süßkartoffel Stecklinge zu ziehen, nimmst du einfach eine Knolle, schneidest sie in der Mitte durch und lässt die Schnittstellen antrocknen. Dann steckst du die halben Knollen in einen Topf mit Erde. Die eingepflanzten Knollen einmal hübsch angießen und dann heißt es: Warten.

Nach ein paar Wochen bei Temperaturen um 20 °C bilden sich Triebe aus der Knolle. Von diesen Trieben kannst du etwa 10 cm lange Ranken abschneiden und in Wasser stellen. Wenn die Stecklinge Wurzeln gebildet haben können sie in einen Topf mit Erde umziehen oder auch gleich in das vorbereitete Beet gepflanzt werden.

Im zweiten Jahr kannst du kurz vor der Ernte Stecklinge nehmen, die du in einem Glas Wasser bewurzelst, in Töpfe umpflanzt und dann auf der Fensterbank überwinterst, bis sie im nächsten Jahr ins Beet wandern können.

Wann pflanzt man Süßkartoffeln?

Die gekauften oder selbst gezogenen Pflänzchen werden erst nach den Eisheiligen, also Mitte Mai ausgepflanzt, da sie nicht frostverträglich sind.

Der Pflanzabstand von Süßkartoffeln beträgt 30 bis 40 cm und der Reihenabstand 60 bis 90 cm.

Süßkartoffel-Beete vorbereiten

Du kannst den Boden mit einer Grabegabel lockern, aber nicht wenden. In die Pflanzlöcher gebe ich ein paar Hornspäne als Langzeitdünger.

Ideale Bedingungen für Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind sehr wärmeliebend und brauchen daher einen sonnigen Standort. Temperaturen unter 10 °C führen zum Wachstumsstopp und bei Frost sterben die Pflanzen ab. Außerdem mögen sie eine feuchte Umgebung, jedoch keine Staunässe. Eine Mulchschicht lohnt sich daher sehr. Der Boden sollte locker und nährstoffreich sein.

Süßartoffeln anbauen und pflanzen

Süßkartoffeln anbauen: Die Pflege

Wenn deine Pflanzen gut angewachsen und einige cm groß sind, dann kannst du sie mulchen. Ich bringe nach und nach eine mindestens 15 cm dicke Mulchschicht auf meinen Süßkartoffelbeeten aus. Weil Süßkartoffeln sehr durstig sind, ist die Mulchschicht wunderbar geeignet, um den Boden vor Verdunstungen zu schützen. Wenn du sie zusätzlich regelmäßig gießt, steigert das den Ertrag.

Wann ernte ich Süßkartoffeln?

Es wachsen erst die Blätter und dann die Knollen, deswegen solltest du die Knollen bis kurz vor den ersten Frösten im Boden lassen. Die Ernte findet also im Oktober statt.

Süßartoffeln anbauen und pflanzen

Krankheiten und Schädlinge von Süßkartoffeln

Wenn in deinem Garten viele Wühlmäuse wohnen, solltest du deine Süßkartoffeln am besten in Kübeln anbauen.

Oder du schaust dir nochmal diesen Artikel an, in dem ich dir meine wirksamsten Tipps zum Vertreiben von Wühlmäusen verrate. ;)

Gemüsegarten-Beispielplan

Wusstest du, dass ich nicht nur diesen Blog schreibe, sondern auch einen (super coolen) Newsletter? Mittlerweile ist so eine Gemeinschaft von über 33.000 Gärtner*innen entstanden, die ich jede Woche mit Tipps zu allem versorge, was im Gartenjahr gerade ansteht.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn auch du Teil dieser kleinen Gemeinschaft wirst! Als neuer Abonnent bekommst du einen fertigen Gemüsegarten-Pflanzplan, der so ausgelegt ist, dass du das ganze Jahr über frisches Gartengemüse erntest und die Beete zu jedem Zeitpunkt optimal genutzt sind.

Hier kannst du dich für die Gartentipps und den Pflanzplan eintragen:

Hol dir den Gemüsegarten-Beispielplan!

Trag dich hier ein und ich versorge dich rund ums Jahr mit meinen besten Gartentipps per Email. Und den Gemüsegarten-Pflanzplan gibt’s als Willkommensgeschenk obendrauf!

    Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen.

    Hast du schon mal Süßkartoffeln angebaut und noch mehr Tipps rund um den Anbau von eigenen Süßkartoffeln? Dann ab damit in die Kommentare! So können wir alle vom Wissen der Anderen profitieren! :)

    Kategorie: Gemüse-Anleitungen

    von

    Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines fünfjährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

    7 Kommentare

    1. Hallo Marie,

      jaaaah, Süßkartoffeln sind großartig – erst dekorativ und dann lecker! :)
      Letztes Jahr hatte ich testweise eine einzelne Pflanze in einem Kübel auf der Terrasse zu stehen, dieses Mal möchte ich ein paar mehr anbauen. Ich ess die einfach unglaublich gerne.

      Dass die Blätter auch essbar sind, wusste ich gar nicht – danke für den Tipp! :)

      Liebe Grüße
      Anne

    2. Barbara sagt

      Hallo Marie, würdest du demnach die Süßkartoffeln in das Beet Nr 3 im kleinen Anbauplan setzen? Das käme mit den Anbaupausen hin, oder?

      Liebe Grüße Barbara

      • Marie sagt

        Hallo Barbara,
        du kannst die Süßkartoffeln in jedes Beet pflanzen, weil sie zur Familie der Windengewächse zählen und damit keinem anderen Gemüse im Plan “in die Quere kommen”. :)
        Viel Spaß!

    3. Babsi sagt

      Hallo Marie,

      das ist ja toll, dass du auch Anleitungen über “außergewöhnliche” Gemüse machst. Vielen Dank! Ingwer und Melone fänd ich noch toll! Baust du die beiden in deinem Garten an? Du hast uns die Umfrage geschickt was uns in deinem Gartenkurs interessieren würde… ich bin nicht in deinem Gartenkurs. Könnte man die einzelnen Module auch so kaufen? Sprich Gärntnern im Gewächshaus, Obst pflanzen und pflegen und Kräuterbeet würde mich sehr interessieren. Über eine Antwort freue ich mich sehr! lg

    4. Babsi sagt

      Hallo Marie,

      so mein letzter Versuch ein Kommentar abzugeben. Meine Kommentare kommen nie an- steht immer in Moderation dort. Deine Gemüse Anleitungen sind super! Du hast irgendwie immer den richtigen “Riecher”… gerade was “außergewöhnliche” Anleitungen betrifft. Ich überlege mir wie ich die anbauen kann, Mischkultur, Fruchfolge… und schwups kommmt eine genaue Anleitung von dir. Top! Anleitungen über Pastinake, Steckrübe, Ingwer, Wein und Melone wäre noch toll:-)

      Bin nicht in deinem Gartenkurs. Kann man die einzelnen Module die du gerade ausarbeitest eigentlich auch einzeln kaufen?

      lg und noch einen schönen Tag

      • Admin sagt

        Hallo Babsi,

        danke für deinen lieben Kommentar und pardon, machmal dauert es ein bisschen, bis wir dazu kommen die Kommentare zu lesen.

        Die Module über den Obstanbau und den Kräuteranbau wirst du auch einzeln kaufen können! :)

        Viele Grüße,
        Jacky
        -Gemüsegarten-Coach-

    5. Madlen Lorenz sagt

      Hey Marie & Jacky,
      Wie lang sollte die Kartoffel denn antrocknen bevor sie in die Erde kommt und wie tief muss sie eingesetzt werden?
      Beste Grüße aus Kassel
      Madlen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.