Garten
Kommentare 3

3 Ideen, um Pflanztöpfe selber zu machen – Pflanzenanzucht ohne Plastikmüll!

Pflanztöpfe selber machen

Der Startschuss für die Pflanzenanzucht ist gefallen und wir brauchen wieder jede Menge Pflanztöpfe. Und obwohl das Gärtnern eigentlich ein sehr ökologisches Hobby ist, bin ich doch immer wieder erschrocken, wie viel Plastik bei der Pflanzenanzucht zusammen kommt.

Wenn du auch Plastik in deinem Garten sparen möchtest, zeige ich dir in diesem Artikel deswegen drei tolIe Möglichkeiten, wie du aus Abfall wie Zeitungspapier oder Eierkartons Pflanztöpfchen für deine Gemüsepflanzen selber basteln kannst. :)

Dieses Garten-DIY ist super einfach, schnell nachgemacht und das Beste ist, dass es dich genau 0 Euro kostet! ;)

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht
Merke dir diesen Artikel auf Pinterest!

Idee #1: Pflanztöpfe aus Klopapierrollen selber machen

Ein Material, das in jedem Haushalt zur Verfügung steht, sind leere Klopapierrollen. Wie praktisch, dass die sich super dafür eignen, um selber Pflanztöpfe herzustellen. :)

Dafür nimmst du dir einfach eine Rolle und schneidest sie an vier sich gegenüberliegenden Stellen jeweils zwei Zentimeter tief ein.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Dann knickst du die erste Lasche, die so entstanden ist, in die Mitte. Danach knickst du die zweite Lasche über die erste und die dritte über die zweite.  Die vierte Lasche wird über die dritte und gleichzeitig auch unter die erste gesteckt, so dass alles zusammenhält. ;)

Zuletzt drückst du den Boden noch etwas flach, damit das Pflanztöpfchen stehen kann und – schwupps – ist es auch schon fertig. :)

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Falls deine selbst gemachten Pflanztöpfchen aus Klopapierrollen ständig umfallen, kannst du sie mit einem Gummi aneinander fixieren, dann hast du gar keine Probleme mehr mit der Standfestigkeit deiner Töpfchen.

Für die Pflanzenanzucht fülle ich die Klopapierrollen einfach mit Anzuchterde oder mit Kompost auf.

Ich säe super gerne in reifem Kompost aus, vor allem die starkzehrenden Gemüse. Vielen Leute denken, dass eine Pflanzenanzucht in Kompost nicht funktioniert, aber ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, solange der Kompost wirklich reif ist.  

Deine selbst gebastelten Pflanztöpfe sind jetzt bereit für die Aussaat. :)

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Für die Demonstration habe ich hier Erbsen gesät. Die ziehe ich normalerweise nicht im Haus vor, aber sie gehen so schön schnell auf und das war an dieser Stelle einfach super praktisch. ;)

Abschließend werden die Samen angegossen und dann heißt es nur noch warten…

Pssst! Wenn du lieber Videos schaust als Texte zu lesen: Hier ist die YouTube-Version dieses Artikels:

Idee #2: Pflanztöpfe aus Zeitungspapier selber machen

Für die nächste DIY-Idee brauchst du Zeitungspapier. Am besten nimmst du eine ganze Seite, die du einmal in der Mitte faltest.

Als nächstes hältst du die Zeitung an dein Glas und überprüfst, wie lang die Zeitungsseite sein sollte. Das Glas nehme ich hier nur als Hilfsmittel, um das Pflanztöpfchen zu basteln.

Die Zeitung sollte ungefähr vier Zentimeter länger sein, als dein Glas hoch ist, sodass du gleich alle Enden in die Mitte falten kannst, damit sie einen schönen Boden für dein Pflanzgefäß ergeben.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Am besten schneidest du die Zeitung an der Seite ab, wo die Seiten auseinander fleddern. Also nicht an der Seite, wo der Knick ist. ;)

Als nächstes kommt wieder das Glas ins Spiel und ich wickele die Zeitung in zwei Lagen um das Glas herum.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Auf diese Weise erhältst du ein sehr stabiles Töpfchen, was schon erstaunlich ist, da wir ja einfach nur Zeitungspapier verwenden. :)

Wenn du dein Zeitungspapier zweimal um das Glas gewickelt hast, dann kannst du den Rest der Zeitung abschneiden und das Ganze Konstrukt einmal auf den Kopf stellen.

Nun knickst du die Zeitung unten um, so dass ein Boden entsteht.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Bevor du die Zeitung vom Glas abziehen kannst, knickst du die äußere Kante des unteren Randes der Zeitung zusammen, damit sie einen stabilen Boden ergibt. Das machst du einmal rund herum um das ganze Glas.

Nun ist da Töpfchen stabilisiert und du kannst es vom Glas abziehen. Jetzt musst du es nur noch mit Erde befüllen, aussäen und angießen. :)

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Idee #3: Pflanzentöpfe aus Eierkartons selber machen

Für die dritte Möglichkeit brauchst du einen Eierkarton. Das ist wirklich die einfachste Methode, wie man Pflanztöpfchen selber basteln kann, denn du musst nur den Deckel des Eierkartons abschneiden und schon sind deine Töpfchen einsatzbereit. ;)

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Einmal mit Kompost oder Anzuchterde füllen und dann kannst du direkt in deine selbst gemachten Pflanztöpfchen aussäen.

Die Pflanztöpfchen aus Eierkartons sind relativ klein, einigen größeren Gemüsen wird es darin also schnell zu eng. ;)

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Du bist gerade dabei, deine Jungpflanzen vorzuziehen? Dann ist für dich bestimmt auch mein Artikel über die häufigsten Fehler bei der Jungpflanzenanzucht interessant. Dafür bitte einmal hier entlang.

Jungpflanzen abhärten und pflanzen

Ungefähr eine Woche bevor ich meine Pflänzchen nach draußen pflanze, fange ich an, die Pflänzchen draußen abzuhärten, damit sie sich langsam an Wind und Wetter gewöhnen können. ;)

Hier findest du mehr Infos dazu, wie man Jungpflanzen abhärtet.

Bei den Planztöpfen aus Klopapierrollen schälst die Klopapierrolle voor dem Auspflanzen einmal außen um die Pflanze herum ab, sodass die Pflanze dann ohne Klopapierrolle in den Boden gepflanzt wird.

Oder du reißt nur den Boden ab, dann kannst du die Pflanze auch mit dem Rest der Klopapierrolle pflanzen, die Pappe verrottet dann nach und nach.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Genauso funktioniert das mit den Töpfchen, die man aus Zeitungspapier selber basteln kann.

Ich wickle die Zeitung lieber ab, weil ich die nicht unbedingt in meinen Beeten haben möchte. Aber die Zeitung würde auch ohne Probleme in deinem Beet verrotten.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Die Pflänzchen, die in den Eierkartons gewachsen sind, kann du auch sehr gut rausholen und ohne Eierkarton pflanzen. Dafür kneifst du einfach einmal unten in den Boden und dann kommt das Pflänzchen gut von selber raus.

Pflanztöpfe selber machen für die Jungpflanzenanzucht

Ansonsten kannst du die auch ohne Probleme mit dem Eierkarton pflanzen. Der verrottet so schnell, dass die Pflanzen sehr gut ihre Wurzeln ausbreiten können und die Pappe nicht im Weg ist.

Hol dir meinen Gemüsegarten-Pflanzplan!

Wenn du noch keinen Pflanzplan erstellst hast, dann schaut dir gerne meinen Artikel über die Erstellung eines Pflanzplans an, da nehme ich dich an die Hand, damit du Schritt für Schritt deinen eigenen Pflanzplan erstellen kannst..

Du kannst dir aber auch gerne meinen Pflanzplan runterladen, den habe ich schon erstellt, der ist fix und fertig ausgeklügelt, dann brauchst du nur noch rausgehen und losgärtnern und musst dir nicht den Kopf darüber zerbrechen.

Hol dir den Gemüsegarten-Beispielplan!

Trag dich hier ein und ich versorge dich rund ums Jahr mit meinen besten Gartentipps per Email. Und den Gemüsegarten-Pflanzplan gibt’s als Willkommensgeschenk obendrauf!

    Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen.

    Hast du schon mal Pflanztöpfchen selber gemacht? Wenn du weitere Tipps hast, um Plastik im Garten-Alltag zu vermeiden, teile sie gerne in den Kommentaren! :)

    Kategorie: Garten

    von

    Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines fünfjährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

    3 Kommentare

    1. Hallo!

      Ich nehme neben den Rollen vom Toilettenpapier auch noch die Rollen vom Haushaltspapier her. Die sind recht lang, deshalb schneide ich sie auf das richtige Maß zu.

      Zeitungspapier nehme ich nicht her. Das ist zum Teil mit bunten Farben bedruckt. Wer weiß, was da alles drin ist?

      Viele Grüße
      Sonja

    2. Linda sagt

      Hallo Marie,
      ich liebe deine Videos und freu mich jeden Samstag schon immer auf ein neues. :) Tolle Ideen um Plastik zu sparen, werde deine Tipps demnächst bei meiner Tomatenaussaat umsetzen.
      Liebe Grüße
      Linda

    3. Mascha sagt

      Das sind echt gute Ideen, danke! Wäre ich so nicht drauf gekommen.

      Hat jemand Erfahrung mit solchen Kokosquelltabletten? Hört sich super an und soll relativ gut funktionieren.. Außerdem macht das wohl wenig Dreck. Aber über “echte” Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.