Fermentieren, Haltbar machen
Kommentare 4

Das leckerste Kimchi-Rezept – Kimchi schnell & einfach selber machen!

Kimchi selber machen Rezept

Hach, Kimchi ist schon eine besondere Köstlichkeit unter den fermentierten Gemüsen! Deswegen freue ich mich, heute mein absolut leckerstes Kimchi-Rezept mit euch zu teilen.

Wenn du meinen Blog schon länger verfolgst, weißt du wahrscheinlich, dass ich ein richtiger Fermentier-Nerd bin, und der koreanische Klassiker Kimchi war natürlich eines der ersten Rezepte, die ich ausprobiert habe. Und das würde ich dir auch raten! Kimchi ist nicht nur suuuper lecker, es ist auch ganz leicht, ihn selber zu machen.

Ganz viel Spaß mit dem Rezept! :)

Kimchi-Grafik
Merk dir das Rezept auf Pinterest, damit du es später wiederfindest!

Kimchi selber machen im Steintopf oder Glas

Es gibt schöne Gärtöpfe aus Steingut und Keramik, aber Einmachgläser und Schraubgläser sind auch wunderbar geeignet, wenn du Kimchi selber machen willst. Gläser haben durch die kleineren Portionsgrößen den Vorteil, dass du in einem Schwung verschiedene Geschmackskreationen ausprobieren kannst.

Ganz wichtig ist aber, dass dein Zubehör möglichst sauber und im besten Fall sogar steril ist. Ich sterilisiere mein gesamtes Zubehör mit kochend heißem Wasser, bevor es losgeht.

Bevor du anfängst, deinen Kimchi zu machen…

…lies dir am besten nochmal den „Fermentier-Grundlagen-Artikel“ durch, dann kann nichts mehr schiefgehen und du kannst gleich loslegen! :-)

Die ultimative Fermentier-Anleitung!

Ich habe außerdem eine Anti-Schimmel-Checkliste erstellt, die du für alle deine Fermente verwenden kannst. Hier kannst du dir die Checkliste herunterladen:

Hol dir die Anti-Schimmel-Checkliste!

Trag dich hier ein und sichere dir meine Fermentier-Checkliste mit allen Schritten zu, die zurzeit alle neuen Newsletter-Abonnenten bekommen!

    Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen.

    Und voilà: Mein allerliebstes Kimchi-Rezept!

    Zutaten

    • 1 großer Chinakohl
    • 1 weißer Rettich
    • 2 Möhren
    • 10 Frühlingszwiebeln
    • 4-6 EL Chilipulver
    • 4 Knoblauchzehen
    • 2%ige Salzlake (1 EL nicht jodiertes Salz/l Wasser)
    Chinakohl, um Kimchi selber zu machen

    Kimchi selber machen!

    1. Den Chinakohl in 1-2 cm breite Streifen schneiden. In eine große Schüssel geben und mit der Salzlake bedecken. Ein paar Minuten lang stampfen oder mit den Händen kneten, dann zwei Stunden lang stehen lassen.

    2. Den Rettich und die Möhren raspeln, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken und mit dem Chilipulver mischen. Alles beiseitestellen.

    3. Den Chinakohl abgießen, die Lake dabei auffangen. Dann den Kohl, das restliche Gemüse und die Knoblauch-Ingwer-Chili-Mischung zurück in die Schüssel geben. Alles gut miteinander vermischen und nochmal kneten. Jetzt ist es Zeit für eine Kostprobe: Der Kohl sollte angenehm salzig schmecken. Hier musst du eventuell nochmal nachsalzen.

    4. Den Kimchi schichtweise in die sterilen Gefäße füllen und immer wieder gut einstampfen. Wenn das Gemüse nicht komplett von Flüssigkeit bedeckt ist, mit der Lake auffüllen. Mit einem Kohlblatt abdecken und so beschweren, dass das komplette Gemüse unter der Flüssigkeit steht.

    5. Drei bis sieben Tage bei Zimmertemperatur fermentieren, danach kühl und dunkel lagern, zum Beispiel in einem kühlen Keller, im Kühlschrank oder (so machen wir es) in einem kühlen Treppenhaus.

    Der Kimchi sind mindestens ein Jahr lang haltbar. Es ist aber wichtig, dass du regelmäßig kontrollierst, dass der gesamte Kimchi mit Flüssigkeit bedeckt ist.

    Vergiss nicht, dir die Anti-Schimmel-Checkliste herunterzuladen:

    Hol dir die Anti-Schimmel-Checkliste!

    Trag dich hier ein und sichere dir meine Fermentier-Checkliste mit allen Schritten zu, die zurzeit alle neuen Newsletter-Abonnenten bekommen!

      Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen.

      Hast du schon mal Kimchi selber gemacht? Was ist dein Lieblings-Kimchi-Rezept? Ich freue mich über Kommentare!

      Kategorie: Fermentieren, Haltbar machen

      von

      Hi, ich bin Marie. Leidenschaftliche Gärtnerin, Mutter eines fünfjährigen Sohnes und auf dem Weg in ein einfaches und natürliches Leben. Auf meinem Blog dreht sich alles um das Thema Selbstversorgung: vom Gemüsegarten über Tierhaltung oder das Haltbarmachen der eigenen Ernte. Viel Spaß beim Stöbern!

      4 Kommentare

      1. Andrea sagt

        Hallo Marie,
        hast du zufällig ein Fermentier-Rezept, was Kinder total lecker finden könnten? Da mein Sohn auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten hat und vieles nicht essen darf, wäre so eine Variante, ihm tolle Darmhelferlein zukommen zu lassen, echt cool. Danke schon mal!

        • Marie sagt

          Fermentierter Mangold kommt bei unserem Kleinen super an, genauso wie Möhrensticks und fermentierte Cherrytomaten. :)

      2. Andrea Sztanek sagt

        hallo ,hilfe ich bekomme jetzt ne tomatenschwemme ,kann ich die auch fermentieren,glg andrea

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.