32 Suchergebnisse für: einkochen

Einmachen für Anfänger mit Anti-Schimmel-Checkliste

Einmachen von Obst und Gemüse ist eine großartige Methode, um deine Ernteüberschüsse haltbar zu machen und im Winter immer noch eine ganze Bandbreite von Leckereien aus deinem eigenen Garten zu essen. Die Ernteschwemmen aus dem Sommer werden zu leckeren Marmeladen, Suppen, Eintöpfen, Antipasti oder Saucen eingemacht, die wir im Winter nur noch aufgewärmt werden müssen und damit ein super „Fast Food“ sind. ;) Ich liebe die Vielfalt, die beim Einmachen möglich ist! Mit den Lieblingszutaten kann ich so viele leckere Gerichte zaubern, die später meine Vorratskammer füllen und nur noch darauf warten, von uns vernascht zu werden. Im Winter nach einem langen Spaziergang ist es schon ein kleines Fest, einfach ein Glas erwärmen zu können und das Sommergemüse aus dem Garten zu schmecken. Ich baue das Obst und Gemüse für meine Familie fast komplett selbst an. Und damit wir im Winter immer noch super lecker aus unserem Garten essen können, ist das Einmachen super wichtig. Mittlerweile habe ich schon hunderten Kursteilnehmern gezeigt, wie sie ihre Ernte in einen leckeren, schimmelfreien, sicher haltbaren Wintervorrat verwandeln. Und …

Die “Mach deine Ernte haltbar”-Challenge 2019

​Komm in die Challenge-Facebookgruppe! :) ​Zur Gruppe ​”Mach deine Ernte haltbar”-  Challenge​Sichere dir deinen Platz beim kostenlosen Live-Workshop!​​​Am 8. September halte ich einen kostenlosen Video-Workshop zum sicheren Einkochen und Fermentieren, in dem ich ​ meine besten Tricks ​mit dir teile und alle offenen Fragen beantworte.​​​Du lernst…Wie du ohne Botulismus-Risiko sicher einkochst!Wie du Schimmel ein für alle Mal aus deinen Gläsern verbannst!Wie du Gemüse ohne Nährstoffverluste haltbar machst und die Vitamine gleich mit konservierst!Und sooo viel mehr! :-) ​Ich will beim Workshop dabei sein! ​Deine nächsten Schritte: ​Schritt 1​Schnapp dir deine Tomaten und koch Tomatensauce ein! ​​Du hast keinen Einkochkessel? Hier zeige ich dir, wie du in einem normalen Kochtopf einkochst! ​Schritt 2​Komm in die Challenge-Facebookgruppe und poste ein Foto! :)Hier geht’s zur Gruppe! ​Schritt 3​Sichere dir deinen Platz beim kostenlosen Live-Workshop “Sicher einkochen und fermentieren.”H​ier anmelden!​Hi, ich bin Marie!​Ich baue das Obst und Gemüse für meine Familie fast komplett selbst an – und damit wir im Winter immer noch ​das ganze gute Gartenessen ​auftischen können, gilt es, den sommerlichen Überschuss für den Winter haltbar zu …

Die “Mach deine Ernte haltbar”-Challenge 2019!

​Komm in die Challenge-Facebookgruppe! :) ​Zur Gruppe! ​”Mach deine Ernte haltbar”-  Challenge​Kostenloser Live-Workshop “Sicher einkochen und fermentieren”​Du möchtest lernen, wie du Nährstoffe möglichst konservierst? Wie du Schimmel ein für alle Mal vermeidest? Was du mit den fermentierten Leckereien kochen kannst und wie du sie zubereitest?​Am Sonntag den 8. September halte ich einen kostenlosen Live-Video-Workshop, in dem ich dir zeige, wie wir genug Obst und Gemüse haltbar machen, damit es bis zur nächsten Ernte reicht. ​Der Workshop ist streng teilnehmerbegrenzt. Wenn du dabei sein willst, melde dich am besten heute noch an: ​Ich bin am Start! :) ​Deine nächsten Schritte: ​Schritt 1​Setz dein pinkes Sauerkraut an und beschwer es, sodass das gesamte Gemüse von Salzlake bedeckt ist! ​Schritt 2​Poste ein Bild in der Challenge-Gruppe! :) ​Schritt 3​Sichere dir deinen Platz beim kostenlosen Live-Workshop “Sicher einkochen und fermentieren”!Hier geht’s zur Anmeldung!​Hi, ich bin Marie!​Ich baue das Obst und Gemüse für meine Familie fast komplett selbst an – und damit wir im Winter immer noch ​das ganze gute Gartenessen ​auftischen können, gilt es, den sommerlichen Überschuss für den Winter …

Bald geht’s looos: Die “Mach deine Ernte haltbar”-Challenge 2019!

Naaa, kommen dir die Zucchini, die du erntest, auch schon zu den Ohren heraus? Dann mach deine Ernte für den Winter haltbar! Jetzt kannst du vielleicht keine Zucchini mehr sehen, im Winter freust du dich aber bestimmt darüber, immer noch eigenes Gartengemüse zu essen! Deswegen *Trommelwirbel* bin ich schon ganz aufgeregt, euch zu erzählen, dass ich nächste Woche eine viertägige Challenge mit täglichen Videos und Rezepten zum Einkochen und Fermentieren mit euch starten möchte. Am 25. Juli (das ist am Donnerstag) geht’s loooos! 🤗 Also sichere dir deinen Platz bei der „Mach deine Ernte haltbar“-Challenge 2019 und verwandele deine Ernte in einen leckeren, sicher haltbaren Wintervorrat! 😋 Du lernst während der 4-Tage-Challenge: Wie du Obst und Gemüse sicher einkochst und fermentierst! Wie du Schimmel ein für alle Mal vermeidest! Wie du Gemüse ohne Nährstoffverluste haltbar machst! Wie du Botulismus und anderen Lebensmittelvergiftungen keine Chance gibst! Und noch viel mehr! 😊 Über 28.000 Gartenfreunde sind schon angemeldet! Sichere dir jetzt einen der letzten Plätze und mach mit! Hier geht’s zur Anmeldung!

Mach deine Ernte haltbar-Challenge 2019

​Sei dabei​ bei der​​Mach deine Ernte haltbar-Challenge! ​Du möchtest dein​e Ernteüberschüsse haltbar machen, um auch im Winter noch Leckereien aus dem eigenen Garten zu essen?Dann melde dich für die viertägige “Mach deine Ernte haltbar”-Challenge an! Dich erwarten: ​Tägliche Video-Anleitungen zum ​Einkochen oder FermentierenDas komplette Grundwissen zum sicheren Einkochen – ohne Angst vor Botulismus! Selbstgemachtes Superfood: leckere und gesunde Fermente für deinen Vorratsschrank!​Zugang zum exklusiven Live-Workschop mit Marie​!​Jede Menge Spaß in der Challenge-Community :) Am 25. Juli geht’s los! Trag dich jetzt ein und sichere dir einen der letzten ​Plätze! 28.673 Gartenfreunde sind schon dabei!Klicke auf den Button, um dir deinen Platz zu sichern! ​Jetzt anmelden! ​Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen. © 2020. All rights reserved​ImpressumDatenschutzerklärung

Der Obst und Gemüse haltbar machen-Onlinekurs

ONLINEKURSObst & Gemüse haltbar machen Mache deine Ernte für den Winter haltbar und fülle deine Vorratskammer mit selbst eingekochtem und fermentiertem Obst und Gemüse -natürlich, einfach & sicher! ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ Deine Vorratsschränke werden bersten!Gibt es etwas Besseres als eine bis unter die Decke gefüllte Vorratskammer? Mit richtig leckeren, selbst eingekochten Gläsern voll sonnengereiften Früchten aus dem eigenen Garten? Oder einen frischen, knackigen Salat aus eingelegtem Gartengemüse, mitten im Winter?Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der der Garten mehr abwirft, als man essen kann – oder will. Wir sind gerade mitten in der Zucchinischwemme und die Radieschen kommen uns schon zu den Ohren heraus. Und dann das ganze Obst! Es wird höchste Zeit, die Gärtöpfe und Einkochgläser hervorzukramen und den sommerlichen Überfluss für den Winter zu konservieren – nur wie macht man das überhaupt? Wenn du gerade erst anfängst, Lebensmittel haltbar zu machen, geht dir vermutlich einiges durch den Kopf:Mit welcher Methode mache ich welches Obst und Gemüse haltbar?Wie und wo lagere ich meine Ernte am besten?Wie verwende ich meine haltbar gemachten Schätze später in der Küche?Woran …

Mach deine Ernte haltbar-Challenge

​Sei dabei​ bei der​​Mach deine Ernte haltbar-Challenge! ​Du möchtest dein​e Ernteüberschüsse haltbar machen, um auch im Winter noch Leckereien aus dem eigenen Garten zu essen?Dann melde dich für die dreitägige “Mach deine Ernte haltbar”-Challenge an! Dich erwarten: ​Tägliche Video-Anleitungen zum ​Einkochen oder FermentierenDas komplette Grundwissen zum sicheren Einkochen – ohne Angst vor Botulismus! Selbstgemachtes Superfood: leckere und gesunde Fermente für deinen Vorratsschrank!​Jede Menge Spaß in der Challenge-Community :) ​Heute geht’s los! Trag dich jetzt ein und sichere dir deinen Platz in der kostenlosen Challenge! 28.673 Gartenfreunde sind schon dabei!Klicke auf den Button, um dir deinen Platz zu sichern! ​Jetzt anmelden! ​Mit dem Absenden bestätigst du meine Datenschutzbestimmungen und erteilst mir die Erlaubnis, dir Emails mit Tipps und Angeboten zum Thema Selbstversorgung zu schicken. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen. © 2020. All rights reserved​ImpressumDatenschutzerklärung

Selbstversorger-Garten mit Ziegen

Unsere Erfahrungen als Selbstversorger

Wir versuchen, uns möglichst mit Obst, Gemüse, Eiern, Milch und Fleisch selbstzuversorgen. Nicht weil wir als Eremiten leben und uns vom Rest der Welt unabhängig machen wollen, sondern weil es so viel Spaß macht, an der frischen Luft einer wirklich sinnstiftenden Arbeiten nachzugehen – und zu wissen, dass das, was auf dem Tisch landet, wirklich, wirklich gut ist. Wir kennen die Geschichte hinter jedem Lebensmittel. Wir haben das, was wir essen, mit eigenen Händen erzeugt, und das fühlt sich einfach gut an. Die Jahreszeiten bestimmen den Alltag Ich liebe den Rhythmus der Jahreszeiten. Die Vorfreude im Frühling, wenn es endlich wieder warm genug ist, um mit der ganzen Familie an der frischen Luft zu arbeiten und den Garten zu bestellen. Dann die ersten eigenen Tomaten im Frühsommer, auf die wir so lange hin gefiebert haben und die so unvergleichlich viel besser schmecken als gekaufte. Das Klappern des Einkochkessels, der im Sommer und Herbst gefühlt ohne Unterbrechung auf dem Herd steht, um all den Überfluss, den der Garten abwirft, für den Winter haltbar zu machen. Und …

Zucchini einmachen

Zucchini einmachen – Zucchinischwemme haltbar machen!

Hier kommt mein mit Abstand liebstes Rezept zum Haltbarmachen von Zucchini. Es dauert nicht mehr lange, dann steckst du mitten in der Zucchinischwemme und weißt gar nicht mehr, was du mit den ganzen Zucchini anstellen sollst. Dann ist es toll, wenn du einen Teil deiner Ernte für den Winter einmachen kannst und im Winter auch noch Zucchini aus dem eigenen Garten essen kannst. Deswegen kommt hier mein allerliebstes Einmach-Rezept, direkt aus meinem Onlinekurs „Obst und Gemüse haltbar machen“. Viel Spaß! :) Die Zutaten Du brauchst: 3 kg Zucchini 2 rote Zwiebeln, geschält und in dünne Ringe geschnitten 1 EL Salz 400 ml Essig 400 ml Öl 1 TL Pfeffer, grob gemahlen 3 EL Zucker 5-6 Lorbeerblätter und 1 EL Piment Beim Einmachen gilt es wie immer, die grundlegenden Regeln zu beachten. Wenn du noch nie eingekocht hast oder dein Einmach-Wissen schnell nochmal auffrischen willst, schau also erstmal hier vorbei: Einkochen für Anfänger: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung Außerdem habe ich noch einen Artikel zu den hartnäckigsten Einmach-Mythen geschrieben. Wusstest du zum Beispiel, dass es alles andere als förderlich …

Erdbeeren pflanzen, anbauen und ernten

Der komplette Erdbeer-Guide: Erdbeeren pflanzen, anbauen und ernten

Du möchtest Erdbeeren pflanzen? Das trifft sich gut, hier erfährst du nämlich alles, was du wissen musst, wenn du richtig gute Erdbeeren anbauen möchtest – kurz und übersichtlich auf den Punkt gebracht. Unsere Erdbeeren schaffen es selten vom Garten bis ins Haus. Es ist einfach zu verlockend, während der Gartenarbeit eine Vesperpause am Erdbeerbeet einzulegen… Egal, wie viele Erdbeeren man anbaut – sie sind alle ruckzuck weggefuttert, und ich bin froh, wenn ich wenigstens einmal dazu komme, Marmelade einzukochen. ;) Die besten Erdbeer-Sorten? Wir bauen sowohl Monatserdbeeren an, die den ganzen Sommer über neue Erdbeeren bilden, als auch einmaltragende Sorten, die oft größere und mehr Früchte tragen. Meine absolute Lieblingssorte ist “Korona“, die schöne, große Früchte trägt, die super schmecken und praktischerweise nach oben wachsen. Eine andere tolle Sorte ist “Mieze Schindler” oder die bis in den Herbst hinein tragende “Ostara“. Wann pflanzt man Erdbeeren? Die beste Pflanzzeit ist im August und September, alternativ kannst du deine Erdbeeren aber auch im Frühling pflanzen. Erdbeerpflanzen bleiben drei Jahre am selben Standort. Danach solltest du ein neues …