27 Suchergebnisse für: paprika

Paprika pflanzen und anbauen

Paprika pflanzen und anbauen – und zwar so!

Du möchtest deine eigenen Paprika pflanzen und im Garten anbauen? Was für ein Plan! Paprika aus dem eigenen Garten sind zwar oft kleiner und dünnwandiger als die Exemplare aus dem Supermarkt – was den Geschmack angeht, stehen sie den gekauften Paprika aber in nichts nach! (Pssst: Sie schmecken sogar noch viel besser! ;) ) Gerade die Sorte „Rote Augsburger“ liefert jede Menge fruchtig-süßer Paprikaschoten, die es bei uns oft gar nicht vom Garten ins Haus schaffen, weil sie vorher weggefuttert sind. In diesem Artikel erfährst du alles, was du wissen musst, um dieses Jahr richtig gute Paprika zu pflanzen und anzubauen. Die besten Paprika-Sorten „Rote Augsburger“ „Neusiedler Ideal“ „Pantos“ Wie viele Exemplare? Das kommt natürlich darauf an, wie Paprika-süchtig du bist. ;) Drei bis fünf Pflanzen pro Person sind ein guter Anhaltspunkt. Gute Mischkulturpartner für Paprika Tomaten, Gurken, Kohl und Möhren Paprika selber ziehen Wenn du deine Paprikapflanzen selbst vorziehen möchtest, solltest du sie im Februar aussäen. Die optimale Keimtemperatur von Paprika ist 25 bis 28 °C, sobald die Pflanzen aufgegangen sind, solltest du sie …

Ganzjährig-Gemüse-ernten

So erntest du rund ums Jahr eigenes Gemüse!

Mit dem Gemüse aussäen ist das so eine Sache: Wenn du im Frühjahr zu überschwänglich die Samentüte schwenkst, kannst du dich im Sommer vor reifem Gemüse kaum noch retten. Viel alltagstauglicher sind verwertbare Mengen an Gemüse, die du laufend frisch aus dem Garten ernten kannst. Aber wie klappt das? Ganz einfach: Indem du nicht nur einmal im Frühling aussäst, sondern so gut wie rund ums Jahr über immer wieder. So kannst du das ganze Jahr über immer so viel Gemüse aus dem Garten ernten, wie du und deine Familie problemlos verbrauchen könnt. Genauso, wie wenn du jede Woche einkaufen gehst – nur, dass dein Supermarkt direkt hinterm Haus liegt. :) Wie du deine gestaffelte Aussaat und Ernte am besten planst, welches Gemüse überhaupt gestaffelt gesät werden möchte und welches nicht, erzähle ich dir in diesem Artikel. Einmalige Sache oder Wiederholungstäter? Mit einigen Gemüsen hast du mehrfach das Vergnügen, andere wiederum brauchst du nur einmal aus der Samentüte zu schütteln. Also erstell dir am besten erst einmal eine Diese-Gemüse-will-ich-unbedingt-anbauen-Liste, um diese Gemüse dann in die passende Kategorie einzuordnen. Tolle Kandidaten …

Bodenlebewesen-fördern

So förderst du dein Bodenleben im Biogarten

Ein gesunder, lebendiger Boden ist die Grundlage für prall gefüllte Erntekörbe. Auch wenn wir ihm oft nicht so viel Aufmerksamkeit schenken: Der Boden unter unseren Füßen ist ein ziemlich ausgeklügeltes System. Lose Mineralteilchen schließen sich zu Aggregaten zusammen, wodurch im Boden ein Porensystem entsteht, das einen Lebensraum für zahlreiche Kleinstlebewesen bietet. Der Boden ist also nicht nur ein bisschen Staub oder Dreck – Der Boden lebt! Und damit du genau Bescheid weißt, wer da unten rumkreucht und welche wichtigen Aufgaben diese Organismen für uns übernehmen, gibt es heute einige praktische Methoden, mit denen du dein Bodenleben fördern kannst.  Ein fruchtbarer Boden lebt! Ich finde die Bodenlebewesen super spannend, weil sie an so vielen wichtigen Prozessen und Kreisläufen beteiligt sind: Alleine die Verwandlung von Bioabfall und Ernteresten bis zum feinkrümeligen Kompost ist doch richtig faszinierend, oder? Aber sie können noch so viel mehr, als organische Substanz zu zersetzen: sie sind am Humusaufbau beteiligt, setzen Nährstoffe für die Pflanzen frei oder fördern die Verwitterung, indem sie organische Säuren ausscheiden – sie sind generell super wichtige Akteure im Stickstoff- und Kohlenstoff-Kreislauf! Diese ganzen Prozesse, die …

Regrowing_chinakohl

Regrowing: Welche Gemüse-Nachwachsen-Hacks wirklich funktionieren

Naaa, hast du schon mal versucht, deinen Gemüseresten neues Leben einzuhauchen? Regrowing liegt derzeit super im Trend und es ja auch ziemlich cool, aus Abfall einfach neues Gemüse nachwachsen zu lassen, statt die Reste auf den Kompost zu geben. Aber funktioniert das auch alles, was wir da draußen so gezeigt bekommen oder ist es doch nur vertane Liebesmüh? Bei meiner Regrowing Top oder Flop Challenge habe ich für dich einige Regrowing-Hacks nachgemacht – und du wirst überrascht sein, welche Ergebnisse dabei herausgekommen sind! #1: Die gefüllte Paprika Der Regrowing Hack: Du schneidest eine Paprika in der Mitte durch, reibst die Samen ab, sodass sie in die Paprika hineinfallen und füllst diese Hälfte mit Erde auf. Dann setzt du deine Paprikahälfte in einen Topf und bedeckst sie mit Erde. Daraus wachsen ganz bald kleine neue Paprikapflänzchen. Meine Bewertung: Bei diesem Hack bringst du sehr viel organisches unverrottetes Material in die Erde ein. Die Frucht vergammelt nach einer Weile und deine Pflänzchen sollen in den fauligen Überresten gedeihen? Da haben die kleinen Pflänzchen aber einen ganz schön harten Start ins Leben! Trotzdem: Ich glaube, …

Gemüse pflanzen

Gemüse pflanzen für Anfänger: Wann, wie, wo?!

Du möchtest Gemüse pflanzen? Deine Hände in die krümelige Erde stecken und ihr eine richtig leckere, üppige Ernte hervorlocken? Wenn du mich fragst: Das klingt nach einem ziemlich guten Plan! ;) Aber gerade, wenn du noch nicht so viele Erfahrungen im Gemüse pflanzen hast, ist es sehr klug, wenn du dich im Vorhinein mit ein paar Praktiken des Pflanzens vertraut machst. Keine Panik, damit meine ich nicht, dass du dich wochenlang in Gartenbüchern vergraben sollst, um das gesammelte Garten-Wissen der weiten Welt zu studieren. (Auch wenn das ziemlich viel Spaß macht. ;)) Es reichen schon ein paar ausgeklügelte Methoden, damit du gleich in deinem ersten Gemüsegarten-Jahr, stolz wie Bolle, ein voll bepacktes Erntekörbchen mit einer Vielzahl von Gemüsen in deine Küche tragen kannst. In diesem Artikel verrate ich dir kurz und knackig meine besten Tipps und Tricks zum Gemüse pflanzen, die ich zu Beginn meines Gartenabenteuers auch sehr gerne gekannt hätte. :) Pflanz dein Gemüse nach Plan! Nimm dir die Zeit, deine Gemüse-Abenteuer zu planen. Damit steigerst du nicht nur deine Erträge, sondern sorgst auch dafür, dass du und deine Liebsten …

Gemüsegarten anlegen

Gemüsegarten anlegen in 7 einfachen Schritten

Du hast Lust, mit deinen Händen in der feuchten Erde zu graben und frische Möhren und Salate zu ernten? Du willst lieber in deinem Gemüsegarten vorbeischauen als im nächsten Supermarkt? Perfekt, denn hier lernst du, wie du in wenigen Schritten deinen eigenen Gemüsegarten anlegen kannst! Wenn du noch nie dein eigenes Gemüse angebaut hast, sind die ersten Schritte manchmal gar nicht so einfach. Schließlich gibt es einiges zu überlegen und zu planen. Wie viel Fläche brauche ich? Wie lege ich meinen Gemüsegarten an? Was soll ich anbauen und vor allem: wie? Das klingt nach ziemlich viel Arbeit, aber ich verspreche dir, der ganze Prozess ist halb so wild und mit dieser kleinen Anleitung stehst du schon in kürzester Zeit vor deinem fertigen Gemüsebeet. :) Also verschwenden wir am besten keine Zeit und legen direkt los: Schritt 1: Wie groß soll mein Gemüsegarten sein? Wie viel Fläche du für deinen Gemüsegarten brauchst, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel, wie viel Erfahrung du bereits mit dem Anbau von Gemüse hast. Wenn du noch am Anfang deiner Selbstversorgerkarriere …

Richtig pikieren: Wann, wie, welche Pflanzen?

Wenn du gerade erst anfängst, deine Jungpflanzen selber vorzuziehen, dann steht dir bei dem Wort „Pikieren“ wahrscheinlich ein großes Fragezeichen in den Augen. Keine Sorge, dass ging mir mal ganz genauso!  Dabei bedeutet “Pikieren” nur, dass dicht stehende Sämlinge aus einer gemeinsamen Anzuchtschale, in ihre eigenen kleinen Töpfchen verpflanzt werden. Das Pikieren deiner Pflanzen ist super wichtig, damit sie sich zu kräftigen, gesunden Jungpflanzen entwickeln können, ohne ständig mit dicht gedrängten Nachbarn um Licht, Nährstoffe und Platz konkurrieren zu müssen. Pikieren ist nicht schwer, es braucht nur ein bisschen Fingerspitzengefühl und eine ruhige Hand. Wie du deine Pflanzen am besten pikierst, welche überhaupt pikiert werden wollen und welche du lieber in Ruhe lassen solltest, das erzähle ich dir in diesem Artikel. Welche Pflanzen pikieren und welche nicht? Bevor ich dir gleich eine detaillierte Anleitung zum Pikieren gebe, schauen wir uns am besten erst einmal an, welche Gemüsepflanzen überhaupt pikiert werden. Als erstes fallen die Gemüse weg, die du besser direkt in dein Gemüsebeet säst. Ich versuche so viele Gemüse wie möglich direkt auszusäen, weil das viel weniger Arbeit macht und die …

Hochbeet mit Gemüse bepflanzen

Hochbeet clever bepflanzen – mit Beispiel-Jahresplan!

Du hast ein Hochbeet und bist auf Ideensuche, wie du es bepflanzen kannst? Dann bist du hier genau richtig. Heute geht’s nämlich um all die Fragen, die dir zurzeit vielleicht noch im Kopf herum schwirren: Was pflanze ich im ersten Jahr? Was kommt danach? Wann bepflanze ich mein Hochbeet am besten? Welche Gemüse wachsen im Hochbeet? Wie nutze ich den Platz am besten? Wie ist das mit der Düngung im Hochbeet? Auf all diese Fragen gibt’s hier Antworten – und wenn dir die Hochbeet-Planerei zu kompliziert ist, kannst du dir unten im Artikel einfach meinen fertigen Pflanzplan herunterladen und gleich loslegen. :) Das Hochbeet im ersten Jahr bepflanzen: die Starkzehrer Hochbeete liefern super Bedingungen für den Gemüseanbau. Deine Pflanzen finden hier nämlich oft die allerbesten Wachstumsbedingungen vor:  Sie werden von Sonnenlicht verwöhnt und können ihre Wurzeln in eine lockere und fruchtbare Erde stecken. Durch die Befüllung mit Kompost und anderem organischen Material ist das Angebot an Nährstoffen sehr reich und vielfältig.   Deswegen ist es besonders wichtig, bei der Bepflanzung des Hochbeets auf eine sinnvolle Fruchtfolge zu achten, …

Obst und Gemüse haltbar machen – Angebot

ONLINEKURSObst & Gemüse haltbar machen Mache deine Ernte für den Winter haltbar und fülle deine Vorratskammer mit selbst eingekochtem und fermentiertem Obst und Gemüse -natürlich, einfach & sicher! ​Zum kurs! ​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​ Deine Vorratsschränke werden bersten!Gibt es etwas Besseres als eine bis unter die Decke gefüllte Vorratskammer? Mit richtig leckeren, selbst eingekochten Gläsern voll sonnengereiften Früchten aus dem eigenen Garten? Oder einen frischen, knackigen Salat aus eingelegtem Gartengemüse, mitten im Winter?Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der der Garten mehr abwirft, als man essen kann – oder will. Wir sind gerade mitten in der Zucchinischwemme und die Radieschen kommen uns schon zu den Ohren heraus. Und dann das ganze Obst! Es wird höchste Zeit, die Gärtöpfe und Einkochgläser hervorzukramen und den sommerlichen Überfluss für den Winter zu konservieren – nur wie macht man das überhaupt? Wenn du gerade erst anfängst, Lebensmittel haltbar zu machen, geht dir vermutlich einiges durch den Kopf:Mit welcher Methode mache ich welches Obst und Gemüse haltbar?Wie und wo lagere ich meine Ernte am besten?Wie verwende ich meine haltbar gemachten Schätze später in …

Zierkohl Gemüse anbauen Winter

30 Gemüse, die du im Winter ernten kannst (und jetzt säen musst!)

Die Tomaten sind gerade erst in die Erde gekommen und der Sommer steht eigentlich noch vor der Tür und da komme ich und erzähle euch es ist Zeit für Wintergemüse? Ja tatsächlich ist genau JETZT die Zeit, in der es mit den ersten Aussaaten für das Gemüse im Winter losgeht, wenn ihr auch dann noch eine bunte Palette an leckeren Gemüsen aus eurem Garten ernten wollt.  Was viele nicht wissen: Auch im Winter gibt es noch eine riesengroße große Fülle an Gemüse, das man frisch aus dem Garten ernten kann. Ich stelle euch heute meine Gemüse-Lieblinge vor, die ihr super im Winter anbauen könnt und von denen ihre fast alle jetzt bereits aussäen solltet. Also los geh’s! Übrigens: Auch dein Boden und seine Bodenlebewesen freuen sich über Bepflanzung in den Wintermonaten. So gibt es reichlich Futter und der Boden wird vor beispielsweise Erosion geschützt. Also Win-win-Situation für dich und deinen Garten. :-) Gemüse anbauen im Winter! Kohlrabi – winterhärter als man meinen mag Fangen wir gleich mal mit unserem ersten Kandidaten an: dem Kohlrabi. Das …